SCIENCE EDUCATION > Psychology

Experimental Psychology

Diese Sammlung bietet einen Rahmen für die Beobachtung, wie psychologische Experimente in den eigentlichen Forschungs-Prozess eingebettet sind, beginnend mit der ersten Forschungs-Design zu den Schlussfolgerungen in einer Studie.

  • Experimental Psychology

    06:41
    Von der Theorie zur Konstruktion: die Rolle der Kreativität in der Versuchsplanung

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Forschungsstudien entstehen, wenn ein Forscher über menschliche Gedanken, Gefühle oder Verhalten spekuliert, und hat eine Theorie, die eine mögliche Erklärung bietet. Oft liegt der Forscher Theorie fest in gemeinsame Alltagserfahrungen, die nicht natürlich eignen sich um empirische Studie zu lenken kann. Zum Beispiel spekuliertr die Wahrnehmung einer Person auf Facebook durch die Erscheinungen und Kommentare von Facebook-Freunden die Person beeinflusst wird. 1 es ist schwierig, diese Theorie mit echten Facebook-Profile zu testen. Stattdessen müssen Forscher ihre Kreativität nutzen, um eine Studie zu entwerfen – in diesem Fall verwenden gefälschte Profile, die sehr realistisch aussehen, um ihre Theorie zu prüfen. Dieses Video zeigt, wie Forscher einen zentralen Grundsatz einer beliebten Sozialpsychologie Theorie testen. Dieses Video zeigt speziell, einen Test, ob eine Person, die ein größeres Gefühl der Selbstwirksamkeit führt eine selbst-expandierenden Tätigkeit. 2 Psychologische Studien verwenden oft höhere Stichprobenumfänge als Studien in anderen Wissenschaften. Eine große Anzahl von Teilnehmern hilft sicherzustellen, dass die Bevölkerung unter Studie besser vertreten ist, d. h., die Fehlerspanne begleitet durch das Studium des menschlichen Verhaltens i

  • Experimental Psychology

    07:17
    Ethik in der Psychologie Forschung

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Wenn ein Forscher ein interessantes Thema findet, wie z. B. Aggression zu studieren, ist das Ziel oft zu studieren in einer Weise, die so lebensecht wie möglich ist. Allerdings müssen Forscher ethisch handeln.  Um dies zu tun, müssen sie ihre Ziele mit den besten Interessen der Teilnehmer balancieren. Ethik geben Sie oft in dengsprozess, wenn Forscher alle Möglichkeiten identifizieren, sie manipulieren oder eine Variable zu messen, aber dann machen Sie ihre endgültige Entscheidung basierend auf wie sie manipulieren oder eine Variable zu messen. Nach Erhalt eine schlechte Note auf einem Test oder Papier, ein College-Student scheint es auf sich zu nehmen (d.h., Akt auf aggressive Weise in Richtung) ihre Mitbewohner als gemein oder böse, schreien, werfen von Gegenständen oder sogar zu gewalttätig. Aggression ist ein wichtiges menschliches Verhalten zu studieren und zu verstehen, aufgrund der Auswirkungen hat es für zwischenmenschlicher Gewalt. Doch aus Gründen der Sicherheit kann keine Studie aussetzen Teilnehmer auf das Risiko, die schwere Formen von Gewalt präsentiert. Infolgedessen müssen Forscher ähnliche identifizieren aber gutartige Verhaltensweisen, die uns helfen können verstehen aggressivere Verhaltensweisen ohne Schaden Teilnehmer. Dieses Video verwendet eine zwei-Gruppe-Experim

  • Experimental Psychology

    05:12
    Perspektiven auf experimentelle Psychologie

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Als Stuhl der psychologischen Institut Monmouth Universität unterrichte ich in erster Linie obere Ebene Studenten, die experimentellen Methoden interessiert sind. Diese Klassen müssen nicht die gleichen inhärenten Appell an Studenten. Dieser Jupiter-Psychologie-Kollektion wird Schüler stellvertretend die Experimente von Anfang bissehen helfen, so dass sie Exposition zu über einem Dutzend Themen zu gewinnen, die sie sonst nicht erleben können. Wichtig ist, die Videos Bereitstellen eines Kontexts für die Experimente, die eingebettet in ihrem natürlichen Zustand zu sehen – in den konkreten Forschungsprozess. Einige Projekte in dieser Auflistung der Wissenschaftsbildung abheben. Erstens halte ich die Ethik in der psychologischen Forschung Video, in der Lehre sehr nützlich, da es zeigt, wie sensible Themen wie zwischenmenschliche Gewalt, auf kreative Weise studiert werden. Darüber hinaus lernen die Schüler besser mit Themen, die sie interessieren und in ihrem Privatleben konzipieren können. Zum Beispiel taucht beobachtende Forschung in die Faktoren, die Heimweh, gehen, Fragebögen hinauszugehen und untersuchen das Verhältnis, was Individuen tatsächlich um in ihrem Zimmer zu verlassen. Diese Konstruktion ermöglicht den Forscher neugierig Schlussfolgerungen fest, dass Studenten möglicherweise nicht sich voll und

  • Experimental Psychology

    04:48
    Realismus in der Experimente

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    In einer idealen Welt würde Forscher ihr Studium in der realen Welt Einstellungen durchführen, wo Verhalten natürlich passieren. Zum Beispiel, wenn Sie möchten sehen, was Wahlverhalten der Bürger beeinflusst, wäre es am besten, sie stimmen zu beobachten. Forschung in diesen Einstellungen ist jedoch nicht immer, ethischen oder sogar . Darüber hinaus kann ein Forscher wollen mehr Kontrolle über die Einstellung, besser die genaue Variablen genau zu bestimmen, die ein Ergebnis beeinflussen. Wenn Forscher Studien in einem Labor durchführen müssen, versuchen sie zu weltlichen Realismus zu optimieren, was bedeutet, dass sie alles tun, um das Labor, die Lust auf einer Real-Life-Erfahrung zu machen. Dieses Video zeigt eine zwei-Gruppe-Design, die untersucht, wie Forscher nutzen weltlichen Realismus in einem Labor um zu bestimmen, ob positive Bewertungen zu Restaurants, Diners Schutzniveau Trinkgeld verbunden sind. Psychologische Studien verwenden oft höhere Stichprobenumfänge als Studien in anderen Wissenschaften. Eine große Anzahl von Teilnehmern wird sichergestellt, dass die Bevölkerung unter Studie besser vertreten und die Fehlerspanne begleitet durch das Studium des menschlichen Verhaltens ist ausreichend entfielen. In diesem Video zeigen wir dieses Experiment mit nur zwei Teilnehmern, eine für je

  • Experimental Psychology

    07:16
    Pilotversuche

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    In jedem Experiment haben Forscher die Herausforderung schaffen Erlebnisse für Teilnehmer, die konsistent sind (d.h., zuverlässig) und authentisch (i.e., gültig). Dennoch gibt es viele Möglichkeiten, um jedem eine Variable zu manipulieren. Zum Beispiel, wenn Teilnehmer, traurig zu sein, haben Sie sie denken Sie an gene traurige Erinnerung, ein trauriges Video oder eine traurige Geschichte zu lesen. Forscher müssen finden, der besten Weg, um ein psychologisches Konstrukt zu operationalisieren, um die effektivste Manipulation möglich zu produzieren. Forscher werden oft, vor dem Ausführen der Hauptstudie, Test pilot (i.e., ausprobieren) ihre Manipulationen um ihre Wirksamkeit zu überprüfen. Dieses Video veranschaulicht die gleichen unabhängige Variable (akute Belastung) auf drei verschiedene Arten zu operationalisieren. Diese Studie soll insbesondere identifizieren, den besten Sound (statisch, tickende Uhr oder schreiendes Baby), während eine schwierige Aufgabe (lösen von komplexen mathematischen Problemen) zu spielen, optimal Stress zu manipulieren. Psychologische Studien verwenden oft höhere Stichprobenumfänge als Studien in anderen Wissenschaften. Eine große Anzahl von Teilnehmern wird sichergestellt, dass die Bevölkerung unter Studie besser vertreten und die Fehler

  • Experimental Psychology

    04:50
    Beobachtende Forschung

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Wenn Sie möchten wissen, wie jemand denkt oder fühlt, können Sie diese Person Fragen Fragen.  Ein weiterer Ansatz ist zu beobachten, wie die Person handelt, oder suchen Sie nach Indikatoren für was sie in der Vergangenheit taten. Beobachtungen aufschlußreich erscheinen mag, ist es nicht immer einfach zu wissen, ob sie wirklichsind. Zum Beispiel können Sie sehen eine lächelnde Person und sie davon ausgehen, sind glücklich, wenn Sie in Wirklichkeit sind sie verärgert und nur höflich zu sein. Wissenschaft soll eines Individuums überwinden eigenen Ansichten des selbst, weil sie von Natur aus durch verzerrt werden, dass die individuellen Erwartungen, frühere Erfahrung, persönliche Vorurteile, Motivationen, Emotionen. Während eine Person haben einzigartige Einblicke in das, dass selbst diese Einsicht kann nicht genau darstellen Sie Realität. Einfacher ausgedrückt, was eine Person sagt, immer entspricht nicht gut mit, was sie tatsächlich tun. Aus diesem Grund sollten Forscher umfassen eine Vielzahl von Maßnahmen (z.B.Fragen der Teilnehmer zu berichten, wie sie sich fühlen, aber auch tatsächliche Verhalten beobachten) um mehr wie die Person fühlt sich wirklich genau zu erfassen. Dieses Video zeigt eine correlational Design, wo Forscher Schülerinnen Heimweh auf zwei verschiedene Arten

  • Experimental Psychology

    08:58
    Das einfache Experiment: Zwei-Gruppe Design

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Ein zwei-Gruppe-Design ist der einfachste Weg, eine Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen zwei Variablen zu etablieren. Dieses Video zeigt ein einfaches Experiment (zwei-Entwurf).  Einen Überblick, wie ein Forscher ein einfaches Experiment (zwei-Gruppe Design), führt dieses Video zeigt Zuschauer den Prozess der Umsetzung von Ideen in re Ideen und Hypothesen bilden, experimentieren die Identifikation und die Wirkung der Variablen, die Bildung von experimentellen Bedingungen und Kontrollen, den Prozess der Durchführung der Studie, die Auflistung der Ergebnisse und die Berücksichtigung ihrer Auswirkungen. Diese Forschung Technik ist Demonstration im Zusammenhang mit der Beantwortung der Fragestellung: "Wie physiologische Erregung/Spannung beeinflusst wahrgenommene Attraktion?"

  • Experimental Psychology

    07:34
    Die Mehrgruppen-Experiment

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Eine Mehrgruppen-Design ist ein experimentelles Design, das 3 oder mehr Bedingungen/Gruppen der gleichen unabhängigen Variablen hat. Dieses Video zeigt eine Mehrgruppen-Experiment, das untersucht, wie verschiedene interethnische Ideologien (Multikulturalismus und farbenblind) Gefühle in Bezug auf Vielfalt und Aktionen in RichtungEntwicklergemeinschaft Mitglied zu beeinflussen. In einen Überblick, wie ein Forscher eine Mehrgruppen-Experiment führt, zeigt dieses Video Zuschauer wie Ebenen in Variablen, häufige Arten von Bedingungen/Gruppen (einschließlich Placebo und leeren Bedingungen/Kontrollgruppen), den Prozess der Durchführung der Studie, die Auflistung der Ergebnisse und die Berücksichtigung ihrer Auswirkungen zu unterscheiden.

  • Experimental Psychology

    07:47
    Innerhalb der Themen wiederholt Maßnahmen Design

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Ein innerhalb der Fächer oder wiederholt-Maßnahmen, Design ist ein experimentelles Design wo erhalten alle Teilnehmer jeder Ebene der Behandlung, d. h., jede unabhängige Variable. In ein Bonbon-Geschmackstest würde der Forscher z. B. jeder Teilnehmer probieren und bewerten Sie jede Art von Süßigkeiten.

    Diesesigt eine Experiment in Themen (d.h., wo gibt es eine unabhängige Variable mit mehreren Variationen oder Ebenen), die untersucht, wie verschiedene Motivanzeigen (z.B., harte Arbeit, Selbstbestätigung, Ergebnisse und positive Affekt) Bereitschaft, körperlichen Anstrengung ausüben zu beeinflussen. Als innerhalb der Themen Design die Teilnehmer lesen Sie jede der vier Arten von Motivanzeigen und heben Sie Gewichte, um körperliche Anstrengung zu messen. Durch die Bereitstellung eines Überblick darüber, wie ein Forscher eine Experiment wiederholt Maßnahmen führt, ermöglicht dieses Video finden Sie unter Gewusst wie: beheben Reihenfolge Effekte durch Gegengewicht, beinhaltet eine systematische Herangehensweise an sicherstellen, dass alle möglichen Aufträge der Bedingungen in der Studie auftreten. Psychologische Studien verwenden oft höhere Stichprobenumfänge als Studien in anderen Wissenschaften. Eine große Anzahl von Teilnehmern wird sichergestellt, dass die Bevö

  • Experimental Psychology

    06:57
    Die faktoriellen Experiment

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Eine Fakultät Design ist eine häufige Art von Experiment wo gibt es zwei oder mehr unabhängigen Variablen. Dieses Video zeigt eine 2 x 2 faktorielle Design verwendet, um zu erkunden, wie Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl die Fähigkeit beeinflussen, nonverbale Signale zu entschlüsseln. Dieses Video führt Studenten dien eines faktoriellen Design einschließlich, der Art der Fakultät Design und was unterscheidet sie von anderen Designs, die Vorteile der Fakultät Design, Bedeutung und Art der Interaktionen, Wirkung und Interaktion Hypothesen und wie man eine faktorielle Experiment durchzuführen.

  • Experimental Psychology

    05:58
    Selbstbericht vs. Verhaltensmaßnahmen Recycling

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Eine der Herausforderungen bei der Messung einer experimentelle Variable ist die Technik identifizieren, die eine genauere Messung produzieren wird. Die gängigste Methode, eine abhängige Variable zu messen ist selbst-Report – Fragen der Teilnehmers, seine/ihre Gefühle, Gedanken oder Verhaltensweisen zu beschreiben. AllerdingsMenschen nicht ehrlich zu sein. Um wirklich etwas über einen Teilnehmer wissen, ist es möglicherweise erforderlich, was sie tatsächlich tun, in einer Situation zu sehen. Dieses Video verwendet eine Mehrgruppen-Experiment, ob Gefühl in der Nähe andere Ergebnisse in eine günstigere Haltung gegenüber Umweltbewusstsein sowohl von Selbstaussagen und Verhaltensstörungen Beobachtung gemessen. Psychologische Studien verwenden oft höhere Stichprobenumfänge als Studien in anderen Wissenschaften. Eine große Anzahl von Teilnehmern hilft besser zu gewährleisten, dass die Bevölkerung unter Studie besser vertreten ist, d. h., die Fehlerspanne begleitet durch das Studium des menschlichen Verhaltens ist hinreichend berücksichtigt. In diesem Video zeigen wir dieses Experiment mit nur einem Teilnehmer. Jedoch verwendet wie in den Ergebnissen vertreten, wir insgesamt 186 Teilnehmern um zu dem Experiment Schlussfolgerungen zu gelangen.

  • Experimental Psychology

    05:12
    Zuverlässigkeit in Psychologie Experimente

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Um etwas wissenschaftlich zu untersuchen, muss ein Forscher bestimmen, einen Weg, um es zu quantifizieren. Psychologische Konstrukte können jedoch schwierig sein, zu messen und zu quantifizieren. Dieses Video wird Zuverlässigkeit im Rahmen der Inhaltsanalyse untersucht.

    Eine aktuelle Studie in der Fachzeitschrift Pediatricschtet, dass 4-jährigen, die eine rasante Karikatur beobachtet schlechteren Performance auf kognitive Aufgaben, z. B. folgende Regeln in einem Spiel hatte, in Richtung von einem Erwachsenen hören und verzögern Befriedigung, im Vergleich zu anderen Kindern, die einen langsamer schnelllebigen Cartoon beobachtet. 1 neben das Tempo der Karikatur, kann der Inhalt der Karikatur auch nachteilige Auswirkungen auf seine jungen Zuschauer haben. Dieses Video verwendet ein einfaches zwei-Gruppe-Design, um exemplarisch die Frage der Zuverlässigkeit bei der Prüfung der Frage, ob der Zeichentrickserie SpongeBob SquarePants unangebrachter Inhalte als die Karikatur Caillou tut.

  • Experimental Psychology

    06:57
    Placebos in der Forschung

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Klinischer Forschung konzentriert sich auf die Wirksamkeit von Behandlungen für den Umgang mit Störungen und Erkrankungen. Eine Herausforderung bei dieser Art der Forschung ist, dass die Teilnehmer oft bereits bestehende Vorstellungen über die Behandlung besonders Erwartungen, die die Behandlung funktioniert.

    Obwohl es aufanzen Welt seit Jahrhunderten praktiziert wird, ist Yoga eine relativ neue Fitnesswelle in den Vereinigten Staaten mit einer breiten Palette von angeblichen Vorteilen, einschließlich der Überzeugung, dass es die Kreativität verbessert. Es ist jedoch nicht immer klar, ob Yoga tatsächlich die Vorteile wie verbesserte Kreativität schafft oder die Yoga-Praktizierenden Erwartungen wirklich die Ursache sind. Dieses Video zeigt eine zwei-Gruppe-Design, das prüft, ob eine Person, die er oder sie glaubt tut Yoga (aber in Wirklichkeit ist nicht) Erfahrungen ähnliche Vorteile für eine Person, die tatsächlich Yoga tut. Diese Studie untersucht, ob gibt es ein Placebo-Effekt, so dass lediglich glauben machst du Yoga Kreativität profitiert. Psychologische Studien verwenden oft höhere Stichprobenumfänge als Studien in anderen Wissenschaften. Eine große Anzahl von Teilnehmern wird sichergestellt, dass die Bevölkerung unter Studie besser vertreten und die Fehlerspanne begleitet durch das S

  • Experimental Psychology

    05:07
    Eine unabhängige Variable durch Verkörperung zu manipulieren

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    In jedem Experiment versucht der Forscher, die Teilnehmer in einer Gruppe müssen verschiedene Gedanken, Erfahrungen und Gefühle als die anderen Gruppen in der Studie zu manipulieren.  Einige Manipulationen sind offene, während andere sehr subtil sein kann. Ausführungsform ist ein wachsendes Forschungsgebiet konzentrierte sich auforie, dass subtile Körpererfahrungen unbewusst die Gedanken einer Person beeinflussen können. Z.B. wenn eine Person physisch lächelt, es führt oft zu gehobener Stimmung. Das heißt, fühlt sich die körperliche Erfahrung des lächelnden Änderungen die Art und Weise eine Person. Dieses Video verwendet eine zwei-Gruppe-Experiment um zu sehen, ob die körperliche Empfindung des Gewichts Menschen führt zu strengeren indem strengere Formen der Disziplin zu Kommilitonen, die Campus-Richtlinien verletzt.

  • Experimental Psychology

    06:11
    Experimente mit einer Konföderation

    Quelle: Laboratorien von Gary Lewandowski, Dave Strohmetz und Natalie Ciarocco — Monmouth Universität

    Wenn ein Experiment zu orchestrieren, ist es wichtig, dass die Erfahrung der natürlichsten Reaktionen der Teilnehmer möglichst entlockt. Forscher zu viel von diesem durch die Schaffung der experimentelle Einstellungen erreichen.

    Viele Forschungsschwerpunkt Projekte auf Interaktionen zwischen zwei oder mehr Personen.  Inn Situationen muss die Umwelt oder die Einstellung oft weniger natürliche sein; oft nur eine Person kann eine wahre Teilnehmer und andere in der Studie "Eidgenossen," das heißt, angeblich unvoreingenommene Teilnehmer, denen in Wirklichkeit anordnungsgemäß des Forschers handeln müssen. Dieses Video verwendet eine zwei-Gruppe-Experiment, ob Teilnehmer sind wahrscheinlicher, eine Person mit mehr Leistung im Vergleich zu ähnlichen Leistung im Vergleich zu der Teilnehmer zu imitieren.  Das Video zeigt auch die Verwendung von Forschung Eidgenossen. Psychologische Studien verwenden oft höhere Stichprobenumfänge als Studien in anderen Wissenschaften.  Eine große Anzahl von Teilnehmern hilft, besser sicherstellen, dass die Bevölkerung unter Studie besser vertreten, d. h. die Fehlerspanne begleitet durch das Studium des menschlichen Verhaltens ausreichend entfielen.  Weitere, menschliche Teilnehmer für die Forschung wie diese sind oft leicht zugänglich und das Experiment ist schnel

JoVE IN THE CLASSROOM

PROVIDE STUDENTS WITH THE TOOLS TO HELP THEM LEARN.

JoVE IN THE CLASSROOM