Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove

11.1: Was ist die Meiose?
INHALTSVERZEICHNIS

JoVE Core
Biology

A subscription to JoVE is required to view this content. You will only be able to see the first 20 seconds.

Education
What is Meiosis?
 
PROTOKOLLE

11.1: What is Meiosis?

11.1: Was ist die Meiose?

Meiosis is the process by which diploid cells divide to produce haploid daughter cells. In humans, each diploid cell contains 46 chromosomes, half from the mother and half from the father. Following meiosis, the resulting haploid eggs or sperm only contain 23 chromosomes; however, each of these chromosomes contains a unique combination of parental information that results from the meiotic process of crossing over.

Although meiosis shares similarities with mitosis—both rely on microtubules to partition chromosomes to opposite sides of a cell, which then divides to form a daughter cell pair—meiosis is only observed in the sex organs, while mitosis occurs in other tissue types of the body. In addition, the cells resulting from mitosis are genetically indistinguishable (save for random mutations) from their predecessor: crossing over does not occur, and all the daughter cells are diploid. In contrast, meiosis produces four cells that not only have half the number of chromosomes from their predecessor, but they also contain unique combinations of genetic material. No two meiotic products are identical, which helps account for the appearance and personality differences often seen between siblings in the same family.

Die Meiose ist der Prozess, bei dem sich diploide Zellen teilen, um haploide Tochterzellen zu produzieren. Beim Menschen enthält jede diploide Zelle 46 Chromosomen, sie stammen zur Hälfte von der Mutter und zur anderen Hälfte vom Vater. Nach der Meiose enthalten die entstandenen haploiden Ei- oder Samenzellen nur noch 23 Chromosomen. Jedes dieser Chromosomen enthält jedoch eine einzigartige Kombination von elterlichen Informationen, die vorher aus dem meiotischen Prozess der Kreuzung resultiert sind.

Die Meiose weist Ähnlichkeiten mit der Mitose auf. So verlassen sich beide Prozesse beispielsweise auf Mikrotubuli, um die Chromosomen auf gegenüberliegende Seiten einer Zelle zu verteilen, welche sich dann teilt, um ein Tochterzellpaar zu bilden. Jedoch unterscheiden sich beide Prozesse auch in einigen Punkten. Die Meiose findet nur in den Geschlechtsorganen statt, während die Mitose in anderen Gewebetypen des Körpers auftritt. Außerdem sind die aus der Mitose entstandenen Zellen genetisch nicht von ihren Vorgängern zu unterscheiden. Es kommt zu keinem Cross-Over. Ausgenommen sind hier genetische Mutationen in der Tochterzelle. Des Weiteren sind alle Tochterzellen diploid. Im Gegensatz dazu entstehen bei der Meiose vier Zellen, die nicht nur die Hälfte der Chromosomenzahl ihres Vorgängers besitzen, sondern auch einzigartige Kombinationen von genetischem Material enthalten. Keine zwei meiotischen Zellen sind identisch. Das trägt beispielsweise dazu bei dass man auch bei Geschwisterpaaren deutlich Unterschiede im Aussehen und in der Persönlichkeit findet.


Suggested Reading

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter