Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove

29.5: Nachhaltige Entwicklung
INHALTSVERZEICHNIS

JoVE Core
Biology

This content is Free Access.

Education
Sustainable Development
 
PROTOKOLLE

29.5: Sustainable Development

29.5: Nachhaltige Entwicklung

As the human population continues to grow and use resources, we must be mindful of our planet’s natural limits. Sustainable development provides a pathway to maintain and improve human life now while also ensuring that future generations will have the resources that they need. The long-term success of sustainability efforts rests on understanding the interplay between human actions and ecological systems.

The oceans are one important focus of global conservation efforts. Overfishing, pollution, and effects of climate change, such as ocean acidification and rising sea levels, are just a few of the major concerns that must be addressed in order to protect the world’s oceans. In addition to providing vast amounts of food for humans, the oceans are an important source of atmospheric oxygen and provide a carbon sink for CO2 gas. They also help regulate the climate and influence weather patterns all over the globe.

One major focus of sustainable development is ocean fishing. Modern fishing methods allow the collection of large numbers of fish at once, which is efficient in the short term but also causes local depletion of fish populations, which can have effects across the ocean food web. Current large-scale fishing methods also result in the deaths of other animals, such as dolphins and sea birds, which are caught in nets along with the intended target fish. Consequently, conservation organizations are working with the fishing industry to design new fishing gear that prevents unintended catches. Furthermore, regulations have been enacted to prevent the depletion of commercially-valuable fish populations. In the long-term, such efforts are beneficial for people as well, who can only continue to rely on fish as a food source if they are not driven to extinction.

Sustainable development is intended to improve the lives of humans, but in order for it to be successful, it must also involve careful management of ecosystems and the other organisms that share the planet with us.

p>Da die menschliche Bevölkerung weiter wächst und Ressourcen nutzt, müssen wir uns der natürlichen Grenzen unseres Planeten bewusst sein. Mit der nachhaltigen Entwicklung können wir das menschliche Leben jetzt erhalten und verbessern und gleichzeitig sicherstellen, dass auch künftige Generationen über die notwendigen Ressourcen verfügen. Der langfristige Erfolg der Bemühungen um Nachhaltigkeit beruht auf dem Verständnis der Wechselwirkung zwischen menschlichem Handeln und ökologischen Systemen.

Die Ozeane sind ein wichtiger Schwerpunkt der globalen Schutzbemühungen. Überfischung, Umweltverschmutzung und die Auswirkungen des Klimawandels, wie Versauerung der Ozeane und Anstieg des Meeresspiegels, sind nur einige der großen Probleme, die angegangen werden müssen, um die Weltmeere zu schützen. Neben der Bereitstellung großer Mengen an Nahrung für den Menschen sind die Ozeane eine wichtige Quelle von Luftsauerstoff und eine Kohlenstoffsenke für das CO2-Gas. Sie tragen auch zur Regulierung des Klimas bei und beeinflussen das Wettergeschehen auf dem ganzen Globus.

Ein wichtiger Schwerpunkt der nachhaltigen Entwicklung ist die Hochseefischerei. Moderne Fischfangmethoden ermöglichen das Sammeln einer großen Anzahl von Fischen auf einmal. Das ist zwar kurzfristig effizient, führt aber auch zu einer lokalen Dezimierung der Fischpopulationen. Das kann Auswirkungen auf das gesamte Nahrungsnetz der Ozeane haben. Die derzeitigen groß angelegten Fischfangmethoden führen auch zum Tod anderer Tiere, wie Delfine und Seevögel, die zusammen mit den vorgesehenen Zielfischen in Netzen gefangen werden. Folglich arbeiten Naturschutzorganisationen mit der Fischereiindustrie zusammen, um neue Fanggeräte zu entwickeln, die unbeabsichtigte Fänge verhindern. Darüber hinaus wurden Vorschriften erlassen, um die Erschöpfung der kommerziell wertvollen Fischpopulationen zu verhindern. Langfristig sind solche Bemühungen auch für die Menschen von Vorteil, die sich nur dann weiterhin auf Fische als Nahrungsquelle verlassen können, wenn sie nicht zum Aussterben getrieben werden.

Die nachhaltige Entwicklung soll das Leben der Menschen verbessern, aber damit sie erfolgreich ist, muss sie auch eine sorgfältige Bewirtschaftung der Ökosysteme und der anderen Organismen, die den Planeten mit uns teilen, beinhalten.


Suggested Reading

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter