Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
JoVE Science Education Library
Developmental Psychology

A subscription to JoVE is required to view this content.
You will only be able to see the first 20 seconds.

 

Metakognitiven Entwicklung: Wie Kinder schätzen ihr Gedächtnis

Article

Transcript

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Konzeption einer eigenen Speicher, genannt Metamemory, ist oft schwierig für junge Kinder zu tun.

Obwohl kleine Kinder verstehen, dass Menschen Gedanken und eine begrenzte Menge an Wissen haben, haben sie oft Schwierigkeiten, die Anerkennung der Grenzen der eigenen Gedächtnis Fähigkeiten, oft überschätzen ihre Fähigkeiten.

Wichtig ist, ihre Fähigkeit, genau zu schätzen, ihre eigene Speicherkapazität verbessert im Laufe der Grundschulzeit, und sie beginnen mit Erwachsenen-ähnliche Strategien, wie die Herstellung von Listen, Abruf von Informationen zu verbessern.

Dieses Video demonstriert, wie zur Planung und Durchführung von einem Experiment untersucht Metamemory bei Kindern im schulpflichtigen Alter, wie zur Analyse und Interpretation der Ergebnisse mit prognostizierten und tatsächlichen Speicherabruf.

In diesem Experiment, Kinder in zwei Altersgruppen – 6 und 9-jährigen — werden zunächst gebeten, vorherzusagen, wie gut sie denken, sie können Objekte erinnern, bevor die Elemente angezeigt wird.

Nach Beobachtung der Objekte und wartet mit einer kurzen Verzögerung Distraktor Rätsel Fertigstellung um Probe zu verhindern sollen die Kinder dann so viele Objekte wie möglich zurückrufen.

Die abhängigen Variablen sind hier die Anzahl der Objekte, die das Kind daran, ebenso wie die Gesamtzahl der Objekte das Kind tatsächlich erinnerte während der Speichertest vorhergesagt.

Kinder Kapazität, genau vorherzusagen, Speicher-Fähigkeit wird voraussichtlich mit dem Alter zu verbessern. In anderen Worten, wird die Vorhersage von 9-Year-Olds ihre tatsächliche erinnern, im Vergleich zum 6-Jahr-Olds genauer entsprechen.

Bevor das Experiment beginnt, sammeln Sie die Studienmaterialien, die eine Reihe von 18 Karten enthalten, die andere schwarz / weiß Bilder von gemeinsamen Objekten mit ihren Namen beschriftet und eine Zahlenreihe, die reicht von 1 bis 18 enthalten.

Wenn das Kind kommt, überprüfen Sie mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten, dass sie keine Geschichte von Entwicklungsstörungen und normalem Gehör haben. Haben sie auf der gegenüberliegenden Seite des Tisches sitzen.

Um das Experiment zu beginnen, teilen Sie dem Kind mit, dass sie ein Memory-Spiel spielen und Zeit haben, die Karten am Ende zu studieren.

Mit Hilfe des Zahlenstrahls, bitten Sie das Kind, wie viele der 18 Bilder sie denken, sie erinnern werden, und nehmen Sie ihre Antwort.

Während der Präsentationsphase Objekt präsentieren Sie jede Karte einzeln nacheinander, und bitten Sie das Kind, benennen Sie das Objekt oder lesen das Etikett. Achten Sie darauf, jedes Mal Feedback zu geben, und legen Sie die Karte offen auf den Tisch.

Nachdem alle 18 Karten wurden präsentiert, informieren dem Kind, dass sie 2 min um die Bilder zu studieren. Der Timer gestartet wird, und es ihnen ermöglichen, in irgendeiner Weise zu studieren, was sie wollen. Wenn die Zeit abgelaufen, die Karten abholen.

Um sicherzustellen, dass das Kind nicht weiter, um Proben der untersuchten Objekte, erstellen Sie einen Puffer zwischen dem Studium und Speicher Test indem man ihnen eine Reihe von Puzzles, die auf einen Zeitraum von 5 min Verzögerung arbeiten.

Am Ende der Verzögerungszeit bitten Sie das Kind möglichst viele der 18 Punkte wie möglich zu erinnern. Zeichnen Sie ihre Antworten. Weiterhin ermutigen das Kind, um so viele Punkte wie möglich, erinnern, bis sie nicht erinnern, keine Einzelteile für ca. 10 s.

Wenn das Kind nicht mehr Einzelteile zu erinnern, beenden Sie die Speicher-Test-Sitzung und bedanken Sie uns für ihre Teilnahme.

Nach Abschluss die Studie durchschnittlich sowohl die Anzahl der Elemente, die Kinder vorausgesagt, sie möchte daran erinnern und die Zahl sie tatsächlich zurückgerufen nach Altersgruppen. Beachten Sie den Unterschied zwischen den Altersgruppen.

Um jedem Kind die Vorhersagegenauigkeit zu berechnen, subtrahieren Sie die tatsächliche Anzahl der Elemente aus der vorhergesagten Wiedererkennungswert abgerufen. Mit diesen Noten jetzt graph den Prozentsatz der Kinder nach Altersgruppen, die ihr Gedächtnis überschätzt – das heißt, wer sagte voraus, dass sie mehr als sie taten erinnern würde – und vergleichen Sie die Prozentsätze mit einem Chi-Quadrat-Test. Beachten Sie, dass weniger 9-Year-Olds ihre Speicher im Vergleich zum 6-Jahr-Olds überschätzt, angibt, die in Abhängigkeit von Alter Speicher Vorhersage verbessert.

Nun, Sie vertraut mit Kinder Tendenzen sind zu überschätzen ihre Fähigkeiten Speicher, über Entwicklung betrachten wir sowohl positive als auch negative Konsequenzen für ihr Verhalten in verschiedenen Situationen.

Die bloße Gedanke des Denkens über Erfolg motivieren Kinder mit anspruchsvolle Aufgaben konfrontiert. Zum Beispiel ihre Naivität wahrscheinlich trägt zu ihrer Bereitschaft, neue Aktivitäten auszuprobieren – wie ein Sprung in ein Schwimmbecken.

Im Gegensatz dazu können Kinder übermäßig positiven Ansichten von sich selbst auch riskant für ihr körperliches Wohlbefinden auswirken. Jüngere Kinder sind wahrscheinlicher, sich in ein gefährliches Verhalten zu engagieren – wie einen Fahrrad-Stunt durchführen – aufgrund ihrer Tendenz, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu überschätzen.

Sie haben genau beobachtete Jupiters Einführung für das Studium, wie Kinder Metamemory im Laufe der Zeit entwickelt. Jetzt haben Sie ein gutes Verständnis der Konzeption und Durchführung des Experiments, und schließlich analysieren und interpretieren die Ergebnisse.

Danke fürs Zuschauen!

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter