Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove

A subscription to JoVE is required to view this content.
You will only be able to see the first 20 seconds.

Vorbereitung und Verabreichung von inhalativen Medikamenten
 

Vorbereitung und Verabreichung von inhalativen Medikamenten

Article

Transcript

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Medikamente offene Atemwege inhaliert, verringern Entzündungen, Luftstrom zu fördern und zu eine schnellere Reaktion mit reduzierten systemische Nebenwirkungen führen kann. Diese Medikamente sind für Erkrankungen der Bronchien, die die kleinen Atemwege, die vor der Luftröhre und Bronchien verzweigen und die Verbreitung durch das Lungengewebe verschrieben.

Bedingungen mit Hilfe von inhalativen Medikamenten behandelt können akut oder chronisch in der Natur sein. Gemeinsamen akute Zuständen gehören akute Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose, Lungenödem und akute Atemnotsyndrom. Chronische Erkrankungen sind Asthma, chronische Bronchitis, Emphysem, Mukoviszidose, Lungenkrebs und Pneumokoniose.

Inhalative Medikamente gibt es in verschiedenen Formen und Applikationshilfen. Diese Formulare enthalten kurz- und langwirksame Bronchodilatatoren und Kortikosteroide. Einige Patienten profitieren von den Einsatz von einem Abstandhalter mit einer gemessenen Dosis Inhalator, bei der Koordination der Atmung mit dem Medikament.

Dieses Video zeigt die Zubereitung und Verabreichung von inhalativen Medikamenten mit einer gemessenen Dosis-Inhalator für Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen, die die Atemwege betreffen.

Beim Betreten des Zimmers, Hände mit Seife waschen, oder mindestens 20 Sekunden Händedesinfektionsmittel mit Reibung beantragen.

Auf dem Nachttisch-Computer protokolliert in der elektronischen Patientenakte, ihre Krankengeschichte zu überprüfen und vorbei an Abgabezeiten. Überprüfen Sie mit dem Patienten Medikamente Allergien und erläutern Sie die physikalischen allergische Reaktionen und Reaktionen. Überprüfen Sie in MAR inhalierte Medikamente, die verabreicht werden und mit dem Patienten zu klären, wenn sie eine Vorliebe oder Bedenken im Hinblick auf Verwaltung haben sollen.

Als nächstes bewerten Sie respiratorischen Zustand des Patienten durch auskultieren die Atemgeräusche und Angemessenheit der Medikamentenverabreichung zu bestimmen. Wenn der Patient flach Atmungen oder erhöhte Arbeit der Atmung erlebt, vergessen Sie nicht, die Betreuer zu benachrichtigen.

Überprüfen Sie den Medikationsprozess Verwaltung mit dem Patienten. Da diese Medikamente Verwaltung, die mit dem Atemzyklus abgestimmt ist erforderlich, ist es wichtig, den Patienten über das Verfahren vor der Verabreichung der Medikamente und für den Patienten haben ein funktionierendes Verständnis des Prozesses, bevor Anfang Medikamente Verwaltung eingeatmet zu erziehen. Dies ist auch eine Gelegenheit um festzustellen, ob der Patient zusätzliche Bildung auf die Medikamente, die Abgabegerät und/oder die Wirkung auf den Körper braucht.

Nun, verlassen Sie den Raum und waschen Hände, wie oben beschrieben. Dann begeben Sie sich an die Medikation Vorbereitung der Medikamente und abzuschließen der ersten Sicherheits-Check, die Einhaltung der fünf "Rechte" der Medikamenten-Verwaltung Überprüfen Sie das Ablaufdatum und füllen Sie die zweite Sicherheits-Check, Anschluss an die fünf "Rechte." Nach der zweiten Sicherheits-Check versammeln Sie sich die benötigte Hilfsgüter, darunter eine Tasse Wasser, Becken, Abstandhalter bei Bedarf, und gehen Sie zu der Patientenzimmer.

Jetzt, mit Medikamenten und Verbrauchsmaterialien, geben Sie im Patientenzimmer und durchführen Sie Händehygiene, wie zuvor beschrieben. Schließen Sie die dritte und letzte Sicherheits-Check, Anschluss an die fünf "Rechte."

Wie bei einer Medikamenten-Verwaltung überprüfen Sie den Zweck der Medikation mit dem Patienten, möglichen Nebenwirkungen und wie es verwaltet wird. Helfen Sie den Patienten in eine aufrechte Position, Lunge Ausbau zu erleichtern. Jetzt den Inhalator kräftig schütteln und dann das Mundstück abnehmen.

Als nächstes müssen Sie die Patienten halten den unteren Teil des Inhalators zwischen ihren Daumen und Mittelfinger. Der Index oder Mittelfinger sollte an der Spitze des Behälters liegen. Schließlich haben Sie die Patienten das Mundstück des Inhalators zwischen Ober- und Unterlippe und verschließen Sie dicht.

Nun weisen Sie den Patienten tief und voll Einatmen während deprimierend die Kanister mit ihren Index oder Mittelfinger an die Medikamente zu lösen. Bitten Sie an der Spitze der Patient Einatmen sie, halten den Atem für 10 Sekunden oder so lange wie es bequem ist und lassen Sie ihre Finger von der Oberseite des Behälters. Wenn eine zweite inhalierte Dosis bestellt ist, haben Sie die Patienten warten Sie ca. 1 Minute vor der Verabreichung der zweiten Dosis. Bitten sie die gleichen Schritte wie bei der ersten Dosis.

Bei einigen Patienten werden ein Distanzstück verwenden, um die inhalative Medikamente verabreichen. Dies ist der Fall, wenn ein Patient Schwierigkeiten hat mit der Koordination der Inhalation und drücken auf den Behälter. Wenn ein Distanzstück verwenden, zunächst schütteln Sie den Inhalator mit Elan und den Mund Stück Deckel. Als nächstes halten Sie den Inhalator im unteren Bereich mit der nichtdominanten Hand und das Distanzstück in Ihrer dominanten Hand, stecken Sie das Mundstück des Inhalators Abstandhalter Ende.

Als nächstes bitten Sie den Patienten, halten Sie den unteren Teil des Inhalators zwischen Daumen und Mittelfinger, mit ihren Index oder Mittelfinger an der Spitze des Behälters, und lassen sie das Distanzstück zwischen Zeigefinger und Daumen der nichtdominanten Hand unterstützen. Dann weisen Sie den Patienten, platzieren Sie das Mundstück des Abstandhalters zwischen Ober- und Unterlippe, schließen Sie die Lippen fest um das Mundstück und normal atmen.

Bitten Sie jetzt den Patienten, drücken Sie den Behälter mit dem Finger auf das Medikament freizulassen und in einem langsamen, tiefen Atemzug zu nehmen. Bitten Sie an der Spitze der Patient Einatmen sie, halten den Atem für 10 Sekunden, oder solange es bequem ist, lassen Sie die Finger von der Oberseite des Behälters und den Abstandhalter aus ihrem Mund entfernen, bevor sie langsam ausatmen. Wenn eine zweite inhalierte Dosis bestellt ist, haben Sie die Patienten warten Sie ca. 1 Minute vor der Verabreichung der zweiten Dosis.

Geben Sie das Medikament ist ein Kortikosteroid, ob der Patient wünscht, dem Patienten eine Tasse Wasser zu swish herum in den Mund und spuckte in das Becken.

Nun, dokumentieren Sie die Datum, Uhrzeit und Standort der Verwaltung Medikamente in die elektronische MAR. Erinnern Sie den Patienten über die Möglichkeit von Nebenwirkungen durch die Medikamente und/oder wenn sie die Krankenschwester nennen sollte. Dann verlassen Sie den Raum und waschen Sie Hände für mindestens 20 Sekunden mit kräftigen Reibung.

"Angemessene Ausbildung von Medizinern fördert richtige Anwendung am Patienten und effektive Atemwegsmanagement. Es ist wichtig, dass der Patient angewiesen werden, ihre Inhalator bei Raumtemperatur aufbewahren; Wenn es die Raumtemperatur unterschreitet, sollte es nur mit vorheriger Hände verwenden, um die Wirksamkeit der chemischen Treibmittel erwärmt. Das Gerät sollte nie mit etwas anderem als Hände erwärmt werden, noch sollte es werden punktiert, um Verletzungen zu vermeiden."

"Häufige Fehler mit Verabreichung von inhalativen Medikamenten gehören die schlechten Atem/Dosis Administration Koordination, Nichtbeachtung der Atem an der Spitze der Inhalation lang lang genug, atmen zu schnell die volle Dosis, Versäumnis, schütteln Sie den Inhalator angemessen zu empfangen, das Einatmen durch die Nase statt Mund, und wenn man genügend Zeit zwischen den einzelnen Dosen."

Sie haben nur Jupiters Video auf Verabreichung von inhalativen Medikamenten beobachtet. Sie sollten jetzt verstehen, häufige Indikationen für den Einsatz, wie sie funktionieren und wie Sie inhalierte Medikamente zu verabreichen. Wie immer vielen Dank für das ansehen!

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter