Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
JoVE Science Education Library
Structural Engineering

A subscription to JoVE is required to view this content.
You will only be able to see the first 20 seconds.

 

Druckversuche auf Festbeton

Article

Transcript

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Die Festigkeit des Betons in Strukturen verwendet wird anhand Druckversuche spezifische Anforderungen nach der Installation und auch die Qualität über die gesamte Lebensdauer des Projekts zu überwachen.

Wenn Beton in eine Form gegossen wird, beginnt es zu setzen und zu Härten. Beton wird 14 bis 28 Tage nach dem Gießen seiner Konstruktion Festigkeit und Steifigkeit erreichen. Konkrete Prüfbehälter werden gleichzeitig geworfen, die der Beton eingeführt wird. Diese Proben werden getestet, um die Festigkeit des Betons und Steifigkeit zu bestimmen.

In diesem Experiment testen wir die 28-Tage Druckfestigkeit des Betons. Und verwenden Sie eine einfache Zerstörungsfreie Prüfung von in-Situ-Festigkeit des Betons.

Als Beton eingeführt wird, die Hydratation gestartet mit der Auflösung der Zement im Wasser. Dies führt zu einer Sättigung von Ionen in der Lösung. Innerhalb von wenigen Stunden Kristalle wird Form und der Raum durch den Zement, der dem Material seine endgültige Struktur geben wird besetzt. Die Stärke des ausgehärteten Beton wird durch das gemischte Design, der Härtungstemperatur und Feuchtigkeit und die Einheitlichkeit des Produktes beeinflusst. Um diese Stärke eine hydraulische Prüfmaschine Messen verwendet.

Der Probe, um Berechnungen des Elastizitätsmoduls und Poisson Verhältnis zu ermöglichen ist eine Gerät namens ein Compressometer beigefügt. Temperatur und Luftfeuchtigkeit während der Lagerung, der Zustand des Prüflings während der Prüfung und die Art und Weise, in dem der Test durchgeführt wird, sind alle Faktoren, die Einfluss auf Testergebnisse und kontrolliert werden müssen. Während Zylinder Tests nützlich zur Ermittlung der Festigkeit von Beton auf die Baustelle geliefert werden, wird in-Situ-Tests genutzt, um die Qualität im Ort über die Lebensdauer des Bauwerks zu bewerten.

Dazu schießt Schmidt Hammer Test ein Stahlgewicht an der Oberfläche des Betons. Die Distanz, die der Stahl rebounds gemessen und im Zusammenhang mit der Festigkeit des Materials. Messungen können über eine Oberfläche oder viele Oberflächen erfolgen, um die Konsistenz des Betons zu bewerten.

Im nächsten Abschnitt wir messen die Druckfestigkeit von Probekörpern und ihrer Wirkungsweise des Scheiterns zu beobachten. Wir zeigen auch die Verwendung von Schmidt Hammer Test um materielle Stärke anzugeben.

Druckversuche werden über eine hydraulische Prüfmaschine durchgeführt werden. Für diese Tests muss die Tragfähigkeit, hochfester Betone zu testen sehr hoch sein. Die betonzylinder aus der Form herausnehmen und Trocknen der Oberfläche um die Probe für die Prüfung vorzubereiten.

Dann überprüfen Sie die betonzylinder und entfernen Sie größeren Unebenheiten aus seinen enden mit einer Datei. Nach jedem Ende vorbereitet ist, gelten Sie eine Neopren-Kappe um sicherzustellen, dass die Enden so flach und eben wie möglich sind. Zentrieren Sie die Probe in die hydraulische Prüfmaschine und wenden Sie dann die Druckbelastung langsam und kontinuierlich mit einer Geschwindigkeit zwischen 20 und 50 Psi pro Sekunde. Lassen Sie die Last zu erhöhen, bis das Maximum erreicht ist und der Zylinder wird zerkleinert.

Ausfall steht unmittelbar bevor, wenn die Lastanzeige verlangsamt und schließlich beendet. Wenn der Test abgeschlossen ist, die maximale Belastung aufzeichnen und dann die Art des Fehlers in der betonzylinder genau zu prüfen. Die Druckfestigkeit der Probe zu bestimmen und die Fraktur-Modus aufzeichnen. Wiederholen Sie diesen Test für vier der fünf verbliebenen Exemplare. Für die letzte Probe installieren eine Compressometer so können das Elastizitätsmodul und Poisson Verhältnis für diese Betonmischung ermittelt werden.

Zuerst Schrauben Sie alle sieben Kontakt bis die Punkte mit der inneren Oberfläche der Ringe bündig sind. Nun legen Sie die Compressometer über die betonzylinder und stützen mit drei gleicher Höhe Abstandhalter es vertikal zentrieren Sie Probe. Ziehen Sie die drei Kontakt Schrauben an den unteren Ring und die beiden auf dem oberen Ring um die Probe konzentrisch in der Compressometer zu sichern.

Wenn die Probe gesichert ist, ziehen Sie die letzten zwei Kontakte Schrauben in den mittleren Ring. Überprüfen Sie, dass die vertikale Stamm von der axialen Belastung Messuhr auf halbem Weg zwischen den beiden Abschnitten des Mittleren Rings ist. Bestätigen Sie, dass der Stamm der axialen Messuhr nah an voll ausgefahren ist, und der Stamm der diametralen Messuhr ist nah an vollständig zurückgezogen.

Schließlich entfernen Sie Abstandhalter Stäbe an den Seiten und der dritte Stab befindet sich auf dem mittleren Ring. Heben Sie die Baugruppe durch das halten der Probekörpers und legen Sie es vorsichtig in die hydraulische Prüfmaschine und dann NULL beide Messuhren. Gelten Sie eine Reihe von Lasten in Schritten von 10.000 Pfund bis zu einem Maximum von 60.000 Pfund. Nehmen Sie bei jeder Last längs- und Hoop Verformungen auf die Messuhren angezeigt auf.

Finden Sie eine konkrete Fläche, ist glatt, trocken und mindestens vier Zoll dick und Mark 2 Fuß durch 2 Fuß Netz umfasst eine Gesamtfläche von 10 Fuß durch 10 Fuß. Wenn der Kolben Schmidt Hammer nicht verlängert wird das Ende gegen eine steife Oberfläche und drücken Sie sanft nach unten, bis ein Klicken zu hören ist. Der Kolben wird erweitern, wie Sie den Hammer von der Oberfläche weg ziehen.

Drücken Sie nun vorsichtig den Hammer gegen die erste Gitterpunkt markiert auf der Betonoberfläche. Weiter zu drücken, bis ein rasselndes Geräusch zu hören ist. Lesen Sie die Rebound-Zahl auf der Waage und ziehen Sie dann den Hammer von der Oberfläche Weg. Wiederholen Sie diese Messung an jedem Gitterpunkt markiert auf der Oberfläche und dann berechnen Sie den Mittelwert und Standardabweichung für die ganze Reihe von Messungen.

Die Zylinder Kompression entlang der schiefen Ebene bei etwa 45 Grad Scheitern tendenziell. Diese Funktion zeigt, dass der Fehler nicht durch reine Kompression Zerkleinern des Zylinders, sondern vielmehr durch Scherkräfte oder genauer gesagt durch die Spaltung Spannung betont getrieben wurde.

Der Durchschnitt der Schmidt Hammer Lesungen war 32,4 mit einer Standardabweichung von 1,3, die eine in-Situ-Stärke von 4.650 Psi korreliert basierend auf Kalibrierung auf parallele Zylinder Labortests.

Nun, da Sie die Stärke, die Prüfverfahren für die konkreten Strukturen schätzen, werfen Sie einen Blick auf wie es angewendet wird, um die Qualität der Strukturen in unserer Welt zu versichern.

In älteren Brücken können erhöhte Aufladung Anforderungen für die Festigkeit des Betons Prüfung erfordern. In diesen Fällen sind Kerne aus bestehenden Strukturen und getestet im Labor zu bestimmen, ob die Struktur höher als ursprünglich für Lasten tragen kann.

Zwischen der zerstörerischer aber sehr genau in-Situ Kern testen und die zerstörungsfreie aber weniger genaue Schmidt Hammer Test ist die Windsor-Sonde. In diesem Test Sonden sind in der Betonoberfläche gedreht und die Eindringtiefe wird gemessen, um die Festigkeit des Betons zu bestimmen.

Sie habe nur Jupiters Einführung in Druckversuche auf Festbeton beobachtet. Sie sollten jetzt Kern testen und Schmidt Hammer Prüfung von Beton verstehen.

Danke fürs Zuschauen!

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter