Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
JoVE Science Education Library
Structural Engineering

A subscription to JoVE is required to view this content.
You will only be able to see the first 20 seconds.

Charpy Schlagversuch kalt geformten und heiß gerollt Stähle unter verschiedenen Temperaturbedingungen
 

Charpy Schlagversuch kalt geformten und heiß gerollt Stähle unter verschiedenen Temperaturbedingungen

Article

Transcript

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Härte eines Materials kann gemessen werden, mit dem Charpy V-Kerbe-Test, ein einfacher Test, der Robustheit oder Bruchfestigkeit des Materials charakterisiert.

Spröde Ausfälle sind eines der heimtückischsten strukturelle Versäumnisse, kommt ohne Vorwarnung. Um diese Anwendungen mit sehr niedrigen Betriebstemperaturen zu vermeiden, müssen wiederholte Zyklen der Verladung oder umfangreiche Schweißen uns von zähen Materialien machen. Robuste Materialien sind viel weniger wahrscheinlich, in gewissem Sinne sprödes Versagen.

Zähigkeit kann mit dem Charpy V-Kerbe-Test gemessen werden. Prüfung umfasst eine gekerbte Probe mit dem schwingenden Hammer des bekannten Gewicht, berechnen die Energieaufnahme durch die Probe während des Aufpralls und Beobachtung der Bruchfläche auf.

Dieses Video wird veranschaulichen den Charpy V-Kerbe-Test durchführen und die Ergebnisse zu analysieren.

Ein zähes Material ist der starke und dehnbar ist. Es kann mehr Energie als Materialien absorbieren, die sind weniger hart, bevor ein Fehler auftritt. Veränderungen in der Materialbearbeitung und die Belastungssituation können zusammen mit der chemischen Zusammensetzung des Materials die Zähigkeit des Materials führen.

Der Charpy V-Kerbe-Test wird verwendet, um vorherzusagen, ob ein Material spröde oder duktil im Dienst Verhalten wird. Jeder Prüfling hat Dimensionen mit einer V-Kerbe entwickelt, um den lokalisierten Stress erheblich standardisiert. Während des Tests wird die Probe in der Prüfmaschine mit der Kerbe abgewandten Belastungsrichtung unterstützt. Ein Hammer von einem bekannten Gewicht und Höhe wird geschwungen, fällt die Probe. Die gekerbte Seite der Probe erlebt Spannung. Dies führt zu einem Riss Vermehrung durch die Dicke der Probe zum Scheitern.

Die potentielle Energie des Hammers wird kinetische Energie, als es in Richtung der Probe schwingt. Wie der Hammer die Probe trifft, wird eine kleine Menge an Energie absorbiert. Änderung der potentiellen Energie kann die Höhe des Hammers zu wissen, vor und nach dem Auftreffen auf der Probekörpers berechnet werden. Der Energieverlust durch den Hammer entspricht die Energieaufnahme durch die Probe. Energie, die während des Ausfalls zeigt die Zähigkeit des Materials. Dies bezieht sich auf die Fläche unter der Spannungs-Dehnungs-Kurve mit den härtesten Materialien hoher Belastung und hoher Beanspruchung aufnehmen.

Charpy-V-Kerbe Auswirkungen Prüfwerte sind für bestimmte Testbedingungen genau aber können auch verwendet werden, um die relative Verhalten der Materialien.

Im nächsten Abschnitt messen wir die Zähigkeit der zwei verschiedene Arten von Stahl an den beiden hohen und niedrigen Temperaturen mit dem Charpy V-Kerbe Auswirkungen Test.

Achtung: dieses Experiment beinhaltet die schweren beweglichen Teile und extreme Temperaturen. Befolgen Sie alle Sicherheits-Richtlinien und Verfahren während der Prüfung. Vor dem Tag der Prüfung sind Exemplare der gewünschten Materialien bearbeitet die Standardabmessungen für Charpy Tests.

In dieser Demo werden wir zwei verschiedene Arten von Stahl, ASTM A36 und C1018 testen. Zur Vorbereitung der Proben verwenden Sie die cold-Box ein Exemplar von jedem Metall bis minus 40 Grad Celsius abkühlen lassen. Verwenden Sie eine Herdplatte, um ein weiteres Exemplar von jedem Metall bis 200 Grad Celsius zu erhitzen. Eine dritte Reihe von Proben bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Jetzt bereiten der Prüfmaschine. Zuerst überprüfen Sie, ob der Pfad des Hammers frei von Hindernissen ist, und heben Sie dann den Hammer, bis er einrastet. Das Schloss, um zu verhindern, dass ein unbeabsichtigtes Lösen des Hammers zu sichern. Bestätigen Sie, dass das Gebiet klar ist, dann entfernen Sie die Sperre und drücken Sie den Hebel nach oben um das Pendel zu lösen. Der Hammer sollte nach unten frei mit sehr wenig Reibung, schwingen, so dass unerheblich Energie verloren, wie auf dem Zifferblatt angezeigt. Nutzen Sie die Pause, um das Pendel zu stoppen, damit Sie den Hammer resecure und Zange verwenden, um ein Exemplar auf dem Amboss mit der Kerbe der abgewandten Auswirkungen Seite zentrieren können.

Wenn das Muster fertig ist, Stellrad auf der Maschine auf 300 Fuß Pfund. Noch einmal bestätigen Sie, dass das Gebiet klar ist, und lassen Sie dann das Pendel. Der Hammer wird Auswirkungen auf die Probe, und als es sich auf der gegenüberliegenden Seite schwingt, bewegen Sie das Zifferblatt der Energiemenge an, die die Probe absorbiert. Notieren Sie den Wert aus dem Messgerät, und verwenden Sie dann die Maschine-Pause, um den Hammer Schwingen zu stoppen. Einbindung der Pause erlischt die Anzeige lesen, also nicht die Lektüre nach die Pause angewendet wurde.

Wenn das Pendel aufgehört hat, rufen Sie die Probe und bestimmen Sie die Prozent der Fläche des gebrochenen Gesichts, die faserige Struktur hat. Wiederholen Sie den Test für die restlichen Proben. Wenn Sie den Abschlusstest abgeschlossen haben, lassen Sie den Hammer in der unteren Position.

Nun, werfen Sie einen Blick auf die Ergebnisse.

Repräsentative Proben aus einem Gesicht zentriert Kubikmeter Material aus jeder der Temperatur-Gruppen zu vergleichen. Diese Beispiele zeigen wenig Variation in den unterschiedlichsten Temperaturen getestet.

Vergleichen Sie nun Proben aus einem Körper zentriert Kubikmeter Material aus jeder der Temperatur-Gruppen. Proben, die bei erhöhter Temperatur getestet wurden zeigen mehr Duktilität und plastische Verformung, während Proben aus der Niedertemperatur-Gruppe Anzeichen von Sprödbruch zeigen.

Der Übergang zu spröde versagen kann durch Plotten die absorbierte Energie als Funktion der Temperatur der Probe für viele Tests gesehen werden. Für Körper kubische Materialien zentrierten, gibt es eine klare obere Plateau in absorbierte Energie bei erhöhten Temperaturen, eine niedrige Plateau bei geringeren Temperaturen und einen Übergangsbereich zwischen. Gesicht zentriert kubische Materialien anzeigen nicht den gleichen Übergang bei geringeren Temperaturen.

Nun, da Sie die Charpy V-Kerbe Schlagprüfung für seinen Gebrauch bei der Vorhersage der Härte der Materialien im Service zu schätzen wissen, werfen Sie einen Blick auf wie es angewendet wird, um Klangstrukturen jeden Tag versichern.

Extreme Temperaturen wie Weltraumforschung, wo die Temperatur über eine große Auswahl sowie Hundeschlitten variiert, wo Temperaturen weit unter Null, dip erfordern harte Materialien.

Eine besonders wichtige Anwendung ist im Bridge, wo Stähle erforderlich sind, um ASTM Standards erfüllen, die niedrigen und hohen Temperaturen umfassen Charpy Grenzen.

Sie sah nur Jupiters Einführung in die Charpy-Auswirkungen zu testen. Sie sollten jetzt verstehen, wie die Charpy schlagversuch auf Materialien bei verschiedenen Temperaturen durchgeführt, und wie diese Ergebnisse beziehen sich auf die materiellen Zähigkeit.

Danke fürs Zuschauen!

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter