Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
Click here for the English version

Behavior

Ein Verfahren zum Manipulieren von Blutzucker und Mess resultierende Veränderungen der kognitiven Zugänglichkeit von Ziel Stimuli

doi: 10.3791/54211 Published: August 12, 2016

Introduction

or Start trial to access full content. Learn more about your institution’s access to JoVE content here

Forscher in der kognitiven Psychologie und Neurowissenschaften haben seit langem die Auswirkungen von Blutzuckerschwankungen auf das Gehirn, Kognition untersucht, und das Verhalten 1. Zum Beispiel haben die Forscher festgestellt , dass Schwankungen des Blutzucker Unterschiede im Gedächtnis vorhersagen (verbal, Ziffernspanne, zu arbeiten, und episodisch) 1-5, Aufmerksamkeit 6,7, Rätsel zu lösen 8 und Leistung auf Aufgaben der unterschiedlichen Ebenen der kognitiven Anforderung 2 9,10. Diese Forschung stellt fest , dass Blutzucker zu erhöhen erhöht die Aufmerksamkeit und Gedächtnis, und dass diese Effekte am stärksten sind bei Arbeiten an kognitiv anspruchsvollen Aufgaben, und in denen der älteren Alters 1,3.

In den letzten Jahrzehnten der Forschung über die Auswirkungen von Blutzuckerschwankungen auf die menschliche Psychologie hat auch ein Thema von Interesse auf dem Gebiet der Sozialpsychologie werden 11-13. Schwankungen des Blutzucker wurden Veränderungen in der Stimmung 14, verbunden Motivation <sup> 15, Selbstbeherrschung 11-13, Haltungen 16,17, Vorurteilen 18 und Änderungen bei der Entscheidungsfindung der Verbraucher 19, Essen 20,21 und Finanz Domänen 22. Da diese Ergebnisse eine Vielzahl von abhängigen Variablen überschreiten, wird die Meldung über die Rolle der Blutzucker bei der Entscheidungsfindung ist klar: Blutzucker die kritische Form von Energie an das Gehirn ist, und Verminderungen des Blutzucker führen zu wichtigen Veränderungen in Kognition und Selbstregulierung 11,13,15.

die wichtige Rolle, dass die Blutzucker spielt in verschiedenen psychischen und Verhaltensergebnisse, die aktuelle Manuskript bietet eine einfache Methode zur Manipulation von Blutzucker gegeben, dass die Forscher zum Testen einer Reihe von Kognitionen und Verhaltensweisen verwenden können. Zusätzlich stellt die aktuelle Manuskript ein Verfahren zur kognitiven Zugänglichkeit von Ziel-Wörter oder Konzepte der Beurteilung, die in Abhängigkeit von Schwankungen des Blutzucker verändern kann unter Verwendungeine lexikalische Entscheidungsaufgabe. Die Effizienz der vorliegenden Verfahren machen sie ideal für die experimentelle Forschung, da sie effektiv Blutzucker manipulieren und kognitiven Veränderungen messen relativ billig, im Handel erhältliche Produkte. Die Erschwinglichkeit der vorliegenden Blutzucker Manipulation erleichtert es , die hohen Teilnehmerzahlen zu laufen benötigt , um die ausreichende Stromversorgung zu erkennen statistisch signifikanten Unterschiede im Verhalten von irgendwelchen manipulierten Veränderungen des Blutzucker 23 verursacht erforderlich zu erhalten. Darüber hinaus ist die lexikalischen Entscheidungsaufgabe nützlich, da sie implizite Änderungen in der Erkenntnis nicht leicht zugänglich durch deutlichere Maßnahmen wie Erhebungen zur Selbstanzeige 24 offenbaren.

Die beschriebene Blutzucker Manipulation Aufgabe beinhaltet eine 8 Fastenzeit Stunde , gefolgt von der gezielten Verbrauch eines kalorischen oder einem kalorienfreien Getränk 22. Nach dem Fasten acht Stunden lang werden die Teilnehmer zufällig eit zu konsumieren zugewiesenihr ein Zucker gesüßte Getränke oder Wasser. Diese Methode ermöglicht es auch für die Prüfung von irgendwelchen einzigartigen Wirkungen von nicht-kalorische Süßstoffe (z. B. Aspartam, Sucralose), die wie traditionelle kalorienfreie Süßstoffe süß schmecken, aber enthalten nicht die Zucker benötigt Blutzuckerspiegel 20,22,25 zu erhöhen . Wenn in den Auswirkungen von nicht-kalorisch gesüßte Getränke interessiert, beinhaltet diese Aufgabe eine optionale, 3. Zwischensubjekt Zustand , in dem die Teilnehmer eine "Null-Kalorien" Getränk konsumieren. Die aktuelle Methode wurde 12,18,22, erfolgreich in mehreren sozialen psychologischen Paradigmen angewandt und bietet einen kürzeren Weg für die Auswirkungen von Veränderungen der Blutzucker auf die Selbstkontrolle zu testen als bisher verwendeten Maßnahmen wie Glukosetoleranztests 26.

Die Autoren stellen auch ein Verfahren für die kognitive Zugänglichkeit von Zielwörtern Beurteilung oder Konzepte, eine lexikalische Entscheidungsaufgabe 27,28 verwenden. In diesem task, Buchstabenfolgen und Wörter per Computer im Format Schnellfeuer präsentiert werden, und in der Regel fallen in ein paar verschiedene Begriffskategorien (in der beschriebenen Forschung waren die Kategorien: fettreiche Nahrung Worte, wenig Fett Lebensmittel Worte, nicht Worte). Die Teilnehmer werden gebeten , schnell zu identifizieren ( in der Regel über Tastendruck) , ob eine Folge von Buchstaben (zB fhens;. Pizza) ist ein Wort oder ein nicht-Wort. Die Reaktionsgeschwindigkeit in der die Teilnehmer korrekt Buchstabenfolgen in jeder Begriffskategorie misst die relative Leichtigkeit, mit der die Teilnehmer in der Lage ist, zu verarbeiten, geistig Worten in diesem Konzept Kategorie identifizieren. Schnelleres Reaktionen bedeuten , dass ein Konzept mehr geistig zugänglich ist und somit "auf jemandes Geist" 24,29,30. Als Folge machen lexikalischen Entscheidungsaufgaben nützlich abhängigen Variablen und kann auch als wirksame Manipulation Kontrollen verwendet werden , um zu messen , ob ein neu grundiert Konzept (30 auf Grundierung für weitere Informationen siehe Referenz) ist in der Tat später mehr Cognitiv zugänglich, als es in Abwesenheit eines Strichs wäre. Obwohl die lexikalischen Entscheidungsaufgabe ist eine Aufgabe, die seit Jahrzehnten 29, präsentiert die aktuelle Manuskript einige geringfügige Änderungen an dem Verfahren, einem Link zu einem editierbaren Programmvorlage 27 und einer empirisch validierte Liste von Wörtern , von den Autoren "in der Sozialpsychologie verwendet wurde , frühere Arbeiten, die die kognitiven Zugänglichkeit von gesunden versus nicht gesunde Lebensmittel 20 misst. Es ist die Hoffnung der Autoren, dass die weitere Anpassung dieser beiden Verfahren führen zu Innovationen in den Bereichen sozialpsychologische Forschung, in das Essverhalten und Energieregulierung Forschung helfen, und wird weitere vergleichende Untersuchungen zu erleichtern, die die Perspektiven und Methoden der verschiedenen Disziplinen vereint .

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Protocol

or Start trial to access full content. Learn more about your institution’s access to JoVE content here

Ethikerklärung: Verfahren und Anreize am Menschen wurden von der Institutional Review Board (IRB) an der Texas Christian University zugelassen.

1. Der Einbeziehungsfaktoren und Rekrutierung

  1. Ausschließen Menschen, die Zucker Empfindlichkeiten oder andere gesundheitlichen Zustand haben, wie Diabetes oder anderen Krankheiten, die glucoregulation beeinträchtigen, und das würde ausschließen, dass sie in der Lage sein, um sicher einen Zucker gesüßt oder künstlich gesüßte Getränke zu konsumieren. Ausschließen Teilnehmer mit einem Body - Mass - Index (BMI) über 30, wie Fettleibigkeit mit Energie Dysregulation 31 verbunden ist.
    HINWEIS: Wenn Sie eine der folgenden Verhaltens abhängigen Variablen in der Studie Lebensmittel oder Getränkekonsum beinhalten, stellen Sie sicher, dass die Teilnehmer unter Nahrungsmittelallergien leiden nicht auf die Lebensmittel oder Getränke für die Verwendung geplant.
  2. Zeitplan Teilnehmer mehrere Tage im Voraus der Sitzung.
    HINWEIS: Teilnehmer Rekrutierung und sessizur Terminierung müssen nicht persönlich erfolgen. Diese Verfahren können per E-Mail Kontakt oder Telefonanruf durchgeführt werden.
    1. Wenn ein Teilnehmer planen , diese Studie zu tun, fragen Sie den Teilnehmer von der Stimme zu enthalten alle Lebensmittel und Wasser nicht beim Alkoholgenuss für 32 mindestens 8 Stunden vor dem geplanten Sitzungszeit.
      HINWEIS: Alternativ kann anstelle viele Kliniker und Forscher benötigen über Nacht eine schnell für ihre Standard - Fastenzeit für die Blutglukosetoleranz 1 zu messen.
    2. Planen Sie alle Teilnehmer Sitzungen für eine einheitliche Tageszeit zu helfen, die Kontrolle für natürliche Schwankungen des Blutzucker, die als Folge von Tagesschwankungen auftreten können, anstatt das Fasten.
      HINWEIS: Morgen (zwischen 8 und 11 Uhr) ist eine ideale Zeit , Sitzungen zu planen, wie sie die Einhaltung der Fasten Verfahren erhöht und minimiert Teilnehmer Beschwerden (zB Benommen.) Von längeres Fasten.
    3. Planen Sie einzelne Teilnehmer Sitzungen oder GruppenteilnehmerSitzungen, je nachdem, wie empfindlich eines Themas die abhängige Variable der Wahl widerspiegelt.
      HINWEIS: Zum Beispiel, wenn das Essverhalten als primäre abhängige Variable gemessen wird , kann es sinnvoll sein , ein Teilnehmer Essen eher als öffentlich privat verbrauchen zu lassen , weil Gruppenpräsenz und Größe bekannt sind Nahrungsmittelverbrauch 33,34 auswirken. Bei der lexikalischen Entscheidungsaufgabe oder eine umfragebasierten abhängig Maßnahme verwenden, kann es mehr pragmatisch sein Teilnehmer in kleinen Gruppen in halbprivate, partitioniert Laborraum zu laufen.
    4. Senden Teilnehmer eine Erinnerungsmail 24 Stunden im Voraus über einen geplanten Termin Teilnehmer der geplanten Sitzungszeit und der Fastenpflicht zu erinnern.
      Stellen Sie sicher, dass die Teilnehmer die Möglichkeit, die Forscher zu kontaktieren und stornieren oder ohne Strafe neu planen, wenn nötig: HINWEIS. Siehe Anhang A für eine Probe Erinnerung E-Mail.

2. Erhebung und lexikalischen Entscheidungsaufgabe Programmierung

  1. Set eine Umfrage auf, die alle Fragebogen-basierten abhängigen Variablen enthält, Variablen zu moderieren, und vermittelnde Variablen benötigt, um die Hypothese zu testen.
    1. Beginnen Sie die Umfrage mit einer Einverständniserklärung und enden mit einem Debriefing Aussage.
    2. Erstellen Sie die Umfrage mit Umfrage-Gebäude - Software 35. Teilen Sie die vollständige Umfrage in genügend separate Erhebung Abschnitte eine Pause zur Aufnahme für die Teilnehmer der lexikalischen Entscheidungsaufgabe abzuschließen.
      HINWEIS: Die aktuelle Forschungsstudie wurde in zwei Hälften programmiert, um eine Umfrage Gebäude-Software. Um dies zu tun, zwei getrennte Untersuchungen wurden gebaut und dann später miteinander verbunden durch eine Batch-Datei. Die erste Hälfte enthält Schritte 2.1.3.1-2.1.3.6. Die zweite Erhebung enthält Schritt 2.1.4. Die Teilnehmer füllten die lexikalische Entscheidungsaufgabe während der Lücke zwischen den beiden Erhebungs Hälften.
    3. Erstellen Sie die erste Erhebung Hälfte, so dass es die Zustimmung Dokument und die Elemente enthält 2.1.3.1-2.1.3.6 in Schritten beschrieben.
      HINWEIS: Wenn Blut glucos sammelne Daten, können einige Forschungseinrichtungen erfordern, dass die Forscher auch eine HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act) Form für die Teilnehmer die Aufzeichnung aller Blutzuckerwerte zu unterzeichnen zu genehmigen.
      1. Erstellen Sie eine Seite in der Nähe der Beginn der Erhebung Hälfte, die untersucht, wie lange der Teilnehmer hat gefastet, und wie hungrig die Teilnehmer fühlt.
        HINWEIS: Siehe Anhang B für genaue Fragen und Scale-Punkte in der Forschung der Autoren verwendet.
      2. Setzen Sie einen "Stopp" Anweisung, die Teilnehmer teilt dem Experimentator zu stoppen und kontaktieren Sie den nächsten Teil der Umfrage zu starten.
        HINWEIS: Siehe Anhang C für Probesatz von Stopp-Anweisungen.
      3. Programmieren Sie die Getränkekonsum Aufgabe. Um dies zu tun, erste Programm eine Reihe von Anweisungen für das Getränk verbrauchen. Folgen Sie den Anweisungen, indem ein 2 min neutralen Füllstoff Beobachtungs Aufgabe, die Teilnehmer während der 2 Minuten Getränkekonsum Zeit beobachten können.Programm in dieser Aufgabe eine 30 Sekunden Warnung anzeigt, dass die Teilnehmer 30 Sekunden verlassen haben, das Getränk zu beenden.
        HINWEIS: In der aktuellen Forschung, programmiert Autoren einen Block in ihrer Studie, die automatisch erweiterte Bilder für 1 min durch das Hubble Teleskop genommen und 30 Sekunden (siehe Anhang D für genaue Codierung und wie es zu implementieren). Dies wurde durch eine 30 Sekunden Warnung gefolgt angibt, an die Teilnehmer, dass es 30 waren sec ihr Getränk zu beenden links.
      4. Erstellen Sie eine Seite in der Umfrage abgeschlossen werden, nachdem die 2 Minuten Trink Prozedur, die die Teilnehmer aufgefordert, das Getränk für (a) pleasantness, (b) einer Vielzahl von Designs des Getränks und (c) es wünschenswert ist als zukünftige Produkt zum Kauf zu bewerten. (Siehe Anhang B für genaue Fragen und Scale-Punkte).
      5. Erstellen Sie eine 10 min neutralen Füllstoff Aufgabe, die Teilnehmer nach dem Konsum und Bewertung des Getränke vervollständigen.
        HINWEIS: Der Zweck dieser 10 min neutralen Füllstoff Aufgabe ist genug Zeit, um für Blut passierenGlukoseänderungen auftreten. Somit kann der spezifische Inhalt, der die Aufgabe umfasst bis zu den Experimentator zu wählen. In der aktuellen Forschung wurden die Teilnehmer zu nennen, so viele Markennamen von Büroprodukten, Haushaltsreinigern und Schulmaterial gefragt, die sie von in 3 min Intervallen denken konnte (mit zusätzlichen 1 Minute bis enthalten Anweisungen programmiert ist), mit dem Verbraucher im Einklang Produkttests Finte. Das gleiche JavaScript - Codierung für die Blutzucker Manipulation Aufgabe verwendet wurde verwendet , offene Antwort Antwortblöcke zu programmieren , genau 3 min (Anhang C) zu erscheinen.
        HINWEIS: Wenn aufgrund der Füllstoff Aufgabe über Teilnehmer Ermüdung betrifft, eine andere Diashow Bilder eines neutralen Subjekt präsentiert (was nicht Worterzeugung erforderlich ist) für eine aktive Aufgabe (beispielsweise der Marke Erzeugungsauftrag vorstehend genannt) ersetzt werden könnte.
        HINWEIS: Alternativ interessiert , wenn die kognitive Funktion bei der Messung, per se, kann die Aufgabe modifiziert werden , um seinJe anspruchsvoller kognitiv, falls gewünscht; gegeben , dass die Forschung verschiedenen kognitiven Paradigmen mit hat ergeben , dass die Blutzuckerschwankungen unter den Bedingungen hoher Last 1,10,36 bestimmte Arten von Erkenntnis erleichtern können.
      6. Wenn die Messung nach der Manipulation Blutzucker, Programm-Stop-Anweisungen für eine zweite, post-Manipulation unmittelbar nach dem Ende des neutralen Füllstoff Aufgabe Lesen der Umsetzung des Blutzucker Beurteilung Protokoll zu ermöglichen.
    4. Erstellen Sie eine zweite Umfrage Hälfte , die alle Fragen enthält , die nach der lexikalischen Entscheidungsaufgabe gehen wird, sowie eine Nachbesprechung Aussage , wo die Teilnehmer von jeder Täuschung informiert werden (zB in der aktuellen Linie der Forschung. Der Verbraucher Produkttests Finte).
      HINWEIS: In der aktuellen Linie der Forschung, dieser Teil die Teilnehmer gebeten, auf verschiedenen sociodemographic Faktoren zu berichten, wie Alter, Größe, Gewicht und sozio-ökonomischen Status Wahl, einschließlich einer Maßnahmein diesem Teil der Stimmung für die Fähigkeit ermöglichen Unterschiede in der kognitiven Zugänglichkeit zu steuern , die 14 von Veränderungen in der Stimmung führen kann.
  2. Programmieren Sie die lexikalischen Entscheidungsaufgabe als Computer - Task Verhaltens Aufgabe Aufbau Software 37 verwenden , die der Lage ist, die Reaktionszeiten bis auf die Millisekunde genau aufzuzeichnen.
    HINWEIS: Die Codierungsdetails verwendet diese Aufgabe zu programmieren, wird in Abhängigkeit von der Software variieren, die verwendet wird, um die lexikalischen Entscheidungsaufgabe auszuführen. Finden Sie in Anhang E für eine Probe Codierung Vorlage für die Autoren Aufgabe bild Software der Wahl und Beispiel Listen von Wörtern und nicht Worte zu programmieren , in Aufgabe 20.
    1. Programm, um die Buchstabenfolge Wörter / Nicht-Wörter in der lexikalischen Entscheidungsaufgabe in zufälliger Reihenfolge angezeigt werden und nicht wiederholt werden, indem die Teile der codierenden Manipulation der Bezeichnung "Block" und "Versuch" in der Verhaltens Aufgabe die Erstellung von Software.
      HINWEIS: Randomisierung wird dazu beitragen, für jeden potenziellen Priming zu steuernAuswirkungen auf Teilnehmer Verhaltensweisen aus einer bestimmten Reihenfolge von Wort / Unwort Buchstabenfolgen zu sehen. Sehen Sie sich die Mustervorlage in Anhang E für den genauen Code für die verwendet werden können Buchstabenfolge, um statistisch zu verteilen.
      HINWEIS: In der aktuellen Forschung, programmiert die Autoren jede Buchstabenfolge für 250 ms auf dem Computerbildschirm zu zeigen. Die Aufgabe programmiert wurde, so dass die Teilnehmer, ob jede Buchstabenfolge anzuzeigen durch Drücken der "z" oder "m" Tasten auf der Tastatur bzw. ein Wort oder eine nicht-Wort war. Diese Aufgabe wurde auch so programmiert, dass es eine Praxis-Studie war, wo die Teilnehmer 15 neutrale Valenz Wörter und 15 Nicht-Wortbuchstabenfolgen Vertrautheit mit der Aufgabe zu gewinnen kategorisiert. Der Reiz-Darstellungszeit, Antwortschlüssel und Aufgabenlänge alle leicht durch Änderung der Template-Code manipuliert werden kann, die in Anhang E.
  3. Integrieren Sie die Umfragen und lexikalischen Entscheidungsaufgabe.
    HINWEIS: Eine Möglichkeit, EDV-Umfragen mit aut zu integrierenerized Verhalten Aufgaben ist eine Batch-Datei in einem Editor-Anwendung zu ProGRA, es als eine .bat Datei zu speichern. Diese Methode hilft, indem die Notwendigkeit für einen Experimentator verfahrens Ungeschicklichkeit zu reduzieren jede Umfrage Abschnitt und den lexikalischen Entscheidungsaufgabe manuell zu öffnen. finden Sie in Anhang F für Codebeispiel Batch-Datei, die in der aktuellen Forschung der Autoren.
    1. Wenn läuft die Umfrage auf einem Computer, stellen Sie sicher, dass die Batch-Datei ein Internet-Browser (oder Umfrage-Software-Programm) eröffnet und leitet auf den Hyperlink enthält, die erste Erhebung Hälfte beim Öffnen.
    2. Programmieren Sie die Batch-Datei automatisch zu öffnen, die lexikalische Entscheidungsaufgabe auf den Abschluss der ersten Erhebung.
    3. Programmieren Sie die Batchdatei, um automatisch einen Internet-Browser öffnen, die nach Abschluss der lexikalischen Entscheidungsaufgabe der letzten Erhebung Hälfte lenkt.
      Hinweis: der Beispielbatchdatei in Anhang F stellt den Code Schritte auszuführen 2.3.1-2.3.3.

3. Tag derStudy-Setup

  1. Bevor die Teilnehmer ins Labor kommen, weisen Sie jedem geplanten Teilnehmer eine eindeutige ID - Nummer (z. B. "101, 102" , ...) einen Teilnehmer Protokoll verwenden. Schreiben jeder Teilnehmer-ID-Nummer in einer Sitzung auf einer individuellen Haftnotiz verwendet wird.
    HINWEIS: Geben Sie eine Haftnotiz an den Teilnehmer, wenn der Teilnehmer das Experiment Raum betritt, und geben Sie die Nummer in das EDV-gestützte Umfrage. Später wurde die Zahl der Teilnehmer, um die Daten aus allen Erhebungsteile und Aufgaben zu verknüpfen.
  2. jeder geplanten Teilnehmer in ein Getränk Manipulation Zustand vor ihrer Ankunft im Labor in zufälliger Reihenfolge zuweisen. Gießen jedes gekühltes Getränk des Teilnehmers in einem undurchsichtigen Einwegbecher etikettiert mit diesem Teilnehmer des Teilnehmers ID number.Pour alle Getränke vor der Sitzung, während der Raum leer aller Teilnehmer ist, so dass die Teilnehmer blind für die Art des Getränks, die zugewiesen wurde.
    HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass der Experimentator (oder wissenschaftlicher Mitarbeiter) ist blinddie Hypothese des Experiments. Um das Verfahren vollständig double-blind machen, fügen Sie dem Verfahren ein zweites Forschungsassistent. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin wird gießen Sie die Getränke, die Anzahl der Tassen, und geben Sie dann die Getränke zu den Experimentator, der sie dann an die Teilnehmer verteilt.
    1. Nehmen Sie das Getränk Zustand der Teilnehmer neben dem entsprechenden Teilnehmer-ID-Nummer in der Teilnehmerprotokoll.
      1. Um die einzigartige Effekte durch nicht-kalorische Süßstoffe relativ produziert testen, um natürlich Getränke gesüßt, jeden Teilnehmer bitten, um zu trinken entweder ein Kalksodaglas Getränk "Zucker gesüßt", "Null-Kalorien-gesüßt" Kalksodaglas Getränk oder ein "nicht-gesüßten" lime aromatisierte Mineralwasser Getränk.
      2. Um zu testen, die gegensätzlichen Wirkungen hoher Energie benötigen im Vergleich zu niedrigen Energiebedarf, bitten jeden Teilnehmer zu trinken entweder ein Kalksodaglas Getränk "Zucker gesüßt" oder "plain Quellwasser".
        HINWEIS: Die Teilnehmer sollten 12 Unzen der zugeordneten gegeben werdentrinken (etwa eine Dose).
        HINWEIS: Im Stand der Forschung der Autoren "Selterswasser" 20,38 hat auch anstelle von Quellwasser verwendet worden , um Unterschiede in der Schmackhaftigkeit zu steuern , die von mit kohlensäurehaltigen Getränken präsentiert im Vergleich zu normalem Wasser auftreten können.
        HINWEIS: Wenn die Konsistenz des Getränks Wähler ein Anliegen der Forschung "Leser stellt, nicht-kohlensäurehaltige Getränke 3 verwendet werden kann. so, in der experimentellen Bedingung Mix 25 Gramm reinen Glukose in Wasser zu tun. In der nicht-kalorische Süßungsmittel Zustand eine äquivalente Menge an nicht-kalorische Süßungsmittel (wie Aspartam oder Saccharin) in Wasser 1,2 mischen. Zuckerfreie Squash Zellstoff kann unter diesen Bedingungen für eine verbesserte Schmackhaftigkeit Getränke gemischt werden.
  3. Bereiten Sie die EDV-Umfragen für die Verwaltung. Auf dem Computer, die Studie Ordner zu öffnen, doppelklicken Sie auf die Batch-Datei-Symbol und wählen Sie ausführen, um die Umfrage zu öffnen.
    HINWEIS: Wenn nicht in der Lage, die Umfrage laufen aufein Computer und die Umfrage in Papierform, die Teilnehmer-ID an der Spitze aller Formen schreiben.
  4. Blutzucker mit einem glucometer Wenn Messung, Blutteststreifen (1 pro Lesung), Lanzetten (1 pro Lesung), eine glucometer, und ein Teilnehmer Protokoll mit einem Spot eingebaut zu Rekord Lesungen sammeln.
    1. Have Band-Aids, Händedesinfektionsmittel, medizinischer Qualität Untersuchungshandschuhe und Tücher vorhanden und bereit für die Reinigung nach dem Lesen zu sterilisieren.

4. Protokoll für die Teilnehmer durch das Studium Laufende

  1. Bringen Sie die Teilnehmer in das Labor. Geben Sie kurze Einführung in die Studie Zweck. Verteilen Sie eine Einverständniserklärung (digital oder auf Papier) für die Teilnehmer vor dem Start des Experiments zu unterzeichnen. Nach der Erteilung der Genehmigung, die Hand dem Kursteilnehmer die Haftnotiz den entsprechenden zugeordneten Teilnehmer-ID-Nummer enthält.
    HINWEIS: Es ist in Ordnung , einige Täuschung zu verwenden , wenn zunächst die Studie erläutern Zweck an die Teilnehmer (zB eine Titelgeschichte.)wenn sie den wahren Zweck sagen, werden die Teilnehmer Befragung und Aufgaben Antworten beeinflussen. Wenn Täuschung verwendet wird, ist es erforderlich, die Teilnehmer des wahren Studie Zweck auf Nachbesprechung zu informieren.
  2. Wenn Pre-Manipulation Blutzuckerwerte nehmen, führen Teilnehmer zu einer sterilen Stelle aus der Umfrage entfernt. Tragen Untersuchungshandschuhe jede Chance auf Kontakt mit Blut zu minimieren, während Blutzuckerwerte nehmen. Reinigen Sie den Finger des Teilnehmers mit einem sterilen wischen vor Blutzucker zu lesen.
    1. Mit Lanzette (oder Lanzette kippte Bluttests Streifen), stechen sanft auf die Seite der Zeigefinger des Teilnehmers. Eine geringe Menge Blut auf Bluttests Streifen und stecken in glucometer.
    2. Schreiben Sie die entsprechenden Blutzuckermesswert nach unten und die Zeit der Blutzuckermesswert in der Teilnehmerprotokoll aufgenommen wird. Wischen Sie den Bereich nach unten mit Wisch ein sterilisieren.
    3. Bieten die Teilnehmer Händedesinfektionsmittel und ein Gewebe mit dem Finger zu reinigen. Geben Sie eine kleine, Klebeverband, wenn ter Teilnehmer wünscht, ihre Finger zu decken.
  3. Direkte alle Teilnehmer einen Platz am Computer-Terminal zu nehmen, wo ihr Getränk und Umfrage befinden.
    1. Weisen Sie jeder Teilnehmer die Haftnotiz mit dem Teilnehmer-ID-Nummer auf dem Schreibtisch mit dem Computer neben platzieren, wo es sowohl für die Forscher sichtbar ist und der Teilnehmer.
      1. Weisen Sie den Teilnehmer die Teilnehmer-ID-Nummer auf der Haftnotiz zu geben, wenn zu Beginn der Studie aufgefordert, später Fähigkeit, um sicherzustellen, Antworten auf die Teilnehmer trinken Bedingung zu verknüpfen.
  4. Anweisen, den Teilnehmern eine Verbraucher Auswertung Aufgabe abzuschließen, und als Folge davon, verbrauchen eine Marke blinde Getränk.
    1. Hand, welche die Teilnehmer die Tasse des Teilnehmers zugewiesen experimentellen Getränk enthält. Überprüfen Sie, dass die Schale entspricht der zugewiesenen Zustand und Teilnehmernummer auf der Teilnehmerprotokoll aufgezeichnet.
    2. Sagen Teilnehmer tHut der Computer wird sie aufgefordert, die gesamte Getränke in zwei Minuten zu verbrauchen und dass dies durch eine Umfrage folgen.
    3. Bitten Sie den Teilnehmer die Tasse zu nehmen und beginnen, um das Getränk zu trinken. Zu diesem Zeitpunkt, klicken Sie auf den nächsten Pfeil auf der Übersichtsseite die timed Getränkekonsum Aufgabe zu beginnen.
      HINWEIS: Die 2 Minuten Timing kann durch die Forscher mit einer Stoppuhr manuell durchgeführt werden oder in einen Computer-Umfrage mit Hilfe von JavaScript-Programmiersprache (siehe Anhang C) programmiert werden, so dass die Umfrage eine "beginnen Taste" wird nicht die Fortschritte beim Anklicken bis 2 Minuten sind vergangen, und es hat die Teilnehmer angewiesen, das Getränk und informieren die Forscher bis zum Ende den Pokal zu kommen sammeln.
      1. Nachdem die 2 Minuten Zeit abgelaufen ist, werden die Teilnehmer durch den Computer angewiesen werden, eine Umfrage über ihre Eindrücke von dem Getränk zu beginnen, indem Sie den "beginnen" klicken.
        HINWEIS: Die Teilnehmer werden zunächst über ihre impressio gefragt,ns des Getränks die Titelgeschichte zu untermauern. Dieser kurze Überblick wird durch eine 10 min neutralen Füllstoff Aufgabe zu ermöglichen , Zeit für Änderungen für Blutzucker zu treten 16 unmittelbar gefolgt.
    4. Sammeln Sie alle gebrauchten Getränkebecher aus der Teilnehmer-Arbeitsbereiche, aber nicht wegwerfen.
    5. Beachten Sie im experimentellen Protokoll neben einer ID-Nummer des Teilnehmers, wenn ein Teilnehmer nicht über die gesamte Getränke beendet haben.
  5. Wenn Blutzucker aufnehmen, nehmen Sie sofort ein anderes Blutzucker bei Abschluss des 10 min Füllstoff Aufgabe zu lesen, bevor Sie mit dem lexikalischen Entscheidungsaufgabe fortfahren. Wiederholen Sie die Schritte 4.2, 4.2.1, 4.2.2 und 4.2.3.
    HINWEIS: Es ist wichtig, sowohl die Zeit der ersten und zweiten Blutzuckerwerte zu erfassen, denn es gibt immer eine kleine Menge der Variation in der Zeit zwischen den Messungen über die Teilnehmer ist, aufgrund von Unterschieden in der Zeit, die Teile der Umfrage zu beenden. die Zeit der Messungen Aufnahme ermöglicht der Forscher die option der für Zeit zwischen den Messungen zu steuern, indem sie es als Kovariate in späteren statistischen Analysen eingeben.
  6. Nach Abschluss der 10 min Füllstoff Aufgabe und Blutzuckermesswert, vorlegen und die Umfrage zu schließen.
    HINWEIS: Lassen Sie die Batch - Datei automatisch die Verhaltens Aufgabe zu öffnen , indem sichergestellt wird, dass der Internet - Browser die Umfrage läuft vollständig geschlossen ist, wenn die Umfrage vorgelegt wird, und stellen Sie sicher , dass die Batch - Datei erfolgreich geöffnet hat (zB minimiere nicht einfach das Fenster.) die Verhaltens Aufgabe Software zu prüfen, ob sich ein Fenster mit dem Teilnehmer auffordert, den Teilnehmer-ID-Nummer eingeben erschienen.

5. Protokoll zum Ausführen des Teilnehmer über den lexikalischen Entscheidungsaufgabe

  1. Doppelklicken Sie auf und öffnen Sie die Software um die Aufgabe auszuführen. Geben Sie die ID-Nummer des Teilnehmers in den Teilnehmer-ID-Eingabeaufforderung durch die Verhaltens Aufgabe Software gegeben und initiieren die programmierte lexikalischen Entscheidungsaufgabe, indem Sie auf den "Run &# 34; Taste auf dem Eingabefenster.
  2. Beschreiben Sie kurz die lexikalischen Entscheidungsaufgabe an den Teilnehmer durch mündliche Anweisung oder durch eine Anleitung Seite am Anfang des EDV-gestützten Aufgabe einschließlich.
  3. Lassen Sie die Teilnehmer Zeit, um die lexikalischen Entscheidungsaufgabe auf dem Computer und anweisen, den Teilnehmer zu vervollständigen die Forscher zu benachrichtigen, wenn die Aufgabe beendet ist.
    Hinweis: Es dauert in der Regel Teilnehmer ca. 3-4 min die lexikalische Entscheidungsaufgabe abzuschließen.
  4. Nach dem Auftrag erledigt wird, schließen Sie die lexikalischen Entscheidungsaufgabe durch das Drücken der Leertaste vollständig aus, und stellen Sie sicher, dass die Batch-Datei die letzte Umfrage Teil öffnet, die in Schritt 2.1.4 die sociodemographic und Nachbesprechung Fragen skizziert enthält.
  5. Bei Abschluss der gesamten Studie debrief den Teilnehmer. Geben Sie dem Teilnehmer die auf Entschädigung für die Teilnahme vereinbart und geben sie aus der Sitzung.
  6. Wenn der Teilnehmer nicht das Getränk während der Getränkekonsum Aufgabe zu beenden,Verwenden Sie einen Messbecher am Ende der experimentellen Sitzung zu messen und notieren Sie, wie viel von dem Getränk bleibt, in Flüssigunzen, in dem Teilnehmer-Protokoll.
  7. Markieren Sie die Daten für alle Teilnehmer, die nicht den zugewiesenen Getränk fertig sind, und für Teilnehmer, die ein Nüchtern-Blutzuckerspiegel präsentiert von höher als 100 mg / dl (5,6 mmol / l).
    HINWEIS: Wegwerfen Teilnehmerdaten für diejenigen , die diese Blutzucker Schwelle passieren wird empfohlen , da ein Nüchtern - Blutzuckerspiegel höher als 100 mg / dl 39 ein Marker für gestörter Glukoseverarbeitung / Prädiabetes angesehen wird. Erhöhter Blutzucker in der ersten Lesung kann auch ein Indikator dafür sein, dass ein Teilnehmer nicht mit der Pre-Sitzung nicht nachgekommen Anweisungen Fasten und aß etwas vor der Sitzung.

zur Analyse 6. Scoring die Ergebnisse und Vorbereitung der Daten

  1. Mit der ID - Nummer des Teilnehmers entsprechen der Hand des Teilnehmers aufgezeichnet Protokolldaten (z. B. blood Glukosewerte, trinken Zustand, Getränkemenge übrig, wenn überhaupt, und jeder bemerkt Studie Sitzung Probleme) mit den Umfragedaten des Teilnehmers und die EDV-lexikalischen Entscheidungsaufgabe Daten.
  2. Importieren Sie alle Daten (log, einer Umfrage, und lexikalischen Entscheidungsaufgabe) in einen einzelnen Datensatz in jeder statistischen Analysesoftware Format der Wahl 40. Entsorgen Sie alle gekennzeichneten Sitzungsdaten.
    1. Dazu entweder durch Daten manuell in einem computerisierten Kalkulationstabelle eingeben und sie in das statistische Analysesoftware zu importieren, oder indem es direkt in einem Dateiformat der Eingabe, die von der Statistik-Software unterstützt wird.
  3. - Code und die Reaktionszeit Daten aus der lexikalischen Entscheidungsaufgabe trimmen, als Ausreißer bekannt sind 24,29 Reaktionszeitdaten zu verzerren.
    1. Trim Reaktionszeitdaten von entweder keine einzelnen Antworten zu löschen, die außerhalb des a priori fallen bestimmt Cut-off-Latenz oder durch Umkodierung alle Antworten in einem einzigen Wort Kategorie in eine neue getrimmtVariable, die keine Antworten außerhalb des a-priori-Cut-Off-Fenster schließen.
      HINWEIS: Die Autoren schlagen vor , die Annahme der folgenden A - priori - Standards Reaktionszeitdaten zu trimmen: Beseitigung Antworten einzelne Artikel, die kürzer als 100 ms und mehr als 1000 ms und falsche Antworten 30 eliminiert wird .
  4. Unter Verwendung der getrimmten Antwortlatenzen, erstellen Sie alle abhängigen Variablen benötigt 24,29 die experimentelle Hypothese zu beantworten.
    1. Erstellen mittlere Reaktionszeit Composites für alle richtigen Antworten in jeder Wortkategorie , die in der lexikalischen Entscheidungsaufgabe aufgenommen wurde (z. B. fettreiche Worte, wenig Fett Worte, nicht Worte). Erstellen Summe Composites an der Gesamtzahl der richtigen Antworten für jedes Wort Kategorie 24,29,30.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Representative Results

or Start trial to access full content. Learn more about your institution’s access to JoVE content here

Die Teilnehmer

Die obigen Verfahren wurden in einer Studie geführt von Hill und Kollegen 20 an einem mittelgroßen, private Universität im Süden der Vereinigten Staaten durchgeführt. Die Bachelor-Bevölkerung an der Universität zur Verfügung gestellt, das Thema Probe und Teilnehmer erhielten Teil Kurs Kredit als Ausgleich für die Studienteilnahme. Mit Hilfe der exakten Methoden im aktuellen Manuskript Protokoll dargelegt, lief die Autoren die Teilnehmer durch ein Blutzucker - Manipulation Verfahren durch einen lexikalischen Entscheidungsaufgabe gefolgt ( siehe Tabelle 1 für Informationen über Getränke verwendet sehen). Zum Abschluss der Datenerhebung, Daten von Teilnehmern , die entsprach nicht den Fasten Anforderungen an die Vorbereitung [z. diejenigen , die gegessen oder getrunken etwas anderes als Wasser in weniger als acht Stunden vor der experimentellen Sitzung (n = 18)] ausgeschlossen wurden, insgesamt 116 Studenten verlassen in die letzte Probe für die Analyse (75 Frauen, 41 Männer, 36 in der Sprite-Zustand (12 Männer), 40 in der Sprite Zero Zustand (14 Männer) und 40 in der Mineralwasser Zustand (15 Männer)), im Alter von 18 bis 25 Jahre (M = 19.81, SD = 3,27).

Bedingung Energie / 100 g Drink Zutaten
Zucker gesüßt 167 kJ / 40 kcal Stilles Wasser, Zucker, andere Süßungsmittel (Steviol-Glykoside), Zitronensäure, Apfelsäure, Säureregulator (Natriumglukonat), Zitrone-Limette Aromen (natürlich).
Nicht-kalorische Süßungsmittel 0 kJ / 0 kcal Stilles Wasser, Zitronensäure, Zitronenaromen (natürlich), nicht-kalorische Süßstoffe (Aspartam, Acesulfam-K), Konservierungsmittel (E211), Säureregulator (E331).
Wasser 0 kJ / 0 kcal Stilles Wasser, natürliche Aromen

Tabelle 1:. Merkmale der Getränken in allen Studien Tabelle von der ursprünglichen Veröffentlichung von Hill geändert und Kollegen 20.

Datenanalyse

Erstens, lexikalischen Entscheidungszeitdaten der Teilnehmer wurden gereinigt und getrimmt in Protokoll Abschnitt 6 dieses Manuskript skizziert das Verfahren. Die Autoren nächsten erstellt mittlere Punktzahl Komposite für jedes Wort Kategorie (mit hohem Fettgehalt, wenig Fett, und nicht-Wort), indem nur die Daten von der richtigen Antworten. Die Daten für die falschen Antworten wurden nicht berücksichtigt, da schnellere Reaktionszeiten für falsche Kategorisierungen einfach ein Ergebnis von zufälligen picken auf der Tastatur sein könnte, anstatt Unterschiede in der kognitiven Zugänglichkeit eines Wortes reflektiert, per se. Next, eine vorläufige 2 (Sex) x 3 (Getränk) x 3 (Word-Kategorie) gemischtes Modell ANOVA wurde durchgeführt, um zu prüfen, ob trinken Zustand oder Teilnehmer Sex Wort Kategorisierung Genauigkeit beeinflusst. Die Ergebnisse zeigten keine Unterschiede in der Genauigkeit von Getränk Zustand über jede Wortkategorie (p = 0,25) und Teilnehmer Sex nicht mit einem der Stellgrößen (p s ≥0.28) hat in Wechselwirkung treten. So, Geschlecht und Genauigkeit Variablen wurden von der weiteren Analyse ausgeschlossen.

Um zu testen, die Hypothese, dass nicht-kalorisch gesüßte Getränke (NCS), die kognitive Zugänglichkeit von hohen Kalorien erhöhen würde, aber nicht wenig Kalorien oder nicht-Wort Buchstabenfolgen, ein 3 x 3 Mixed-Modell ANOVA durchgeführt wurde, mit Getränketyp als die eingegebene Zwischensubjekt-Faktor und Antwortwort Kategorie (hochkalorische Wörter, kalorienarm Worte, und nicht Worte) eingegeben als Innersubjektfaktor. Daher erwarten die Autoren, dass die Teilnehmer zugewiesen einen nicht-kalorisch zu trinkengesüßte Getränk würde schneller Reaktionszeiten haben, wenn kalorienreiche Lebensmittel Worte zu kategorisieren, aber nicht, wenn wenig Kalorien oder Non-Food-Worte zu kategorisieren. Die Ergebnisse zeigten , dass es eine signifikante Wechselwirkung zwischen Getränketyp und Reaktionswortkategorie war, F (4, 224) = 2,98, p = 0,02, η p 2 = 0,05 (siehe Abbildung 1). Als nächstes wird diese Wechselwirkung zu untersuchen, lief die Autoren drei separate ANCOVA Modelle die Wirkung des Getränks Zustand auf einer einzelnen Wort Kategorie (z. B. hochkalorische Wörter) und die Steuerung für die Antwortzeiten zu jedem zweiten Wort Kategorie untersuchen , während auf jede alternative für die Antwortzeiten zu steuern Wortkategorie. Bonferroni Korrektur vorgenommen werden = 0,017) wurde angewandt , Alpha - Niveau zu erhalten und reduzieren jede aufgeblasenen Wahrscheinlichkeit eines Typ - 1 - Fehler aufgrund laufen mehrere getrennte ANCOVA Modelle begangen zu haben . Wie vorhergesagt, zeigte die Interaktion Auspacken auf die Teilnehmer einen signifikanten Haupteffekt der Getränketyp9; Reaktionszeiten zu hohen Kalorien Lebensmittel Worte, F (2, 111) = 6,03, p = 0,003, η p 2 = 0,10. Es gab keine Auswirkungen von Getränketyp auf Teilnehmer Reaktionszeiten auf kalorienarme Lebensmittel Worte, F (2, 111) = 1,93, p = 0,15) oder nicht Worte, F (2, 111) = 0,90, p = 0,41. Ergänzende Analysen unter Verwendung eines Sidak Korrektur ausgeführt, in dem die Formel der neuen Alpha - Cut-off für die Berechnung ist konservativer als eine Bonferroni - Korrektur 41 den gleichen Cut-off - Wert für alpha Bedeutung als Bonferroni - Test ergab, α = 0,017 und damit erneut -Bestätigte die Bedeutung unserer Hauptwirkung.

Schließlich Helmert orthogonal geplanten Kontraste = 0,025) wurden keine Unterschiede in der Reaktionszeit zwischen den Teilnehmern zu sondieren durchgeführt , die ein NCS Getränk verbraucht und diejenigen , die mit Zucker gesüßte oder ungesüßte Getränke konsumiert werden . Die Autoren verglichen zuerstTeilnehmer der Reaktionszeiten "NCS Bedingungen wie der Teilnehmer in beiden gesüßt und ungesüßt trinken Bedingungen. Die Ergebnisse zeigten , dass die Teilnehmer, die das NCS Getränk trank schneller zu kalorienreiche Worte als Teilnehmer reagierten die gesüßt getrunken Zucker oder ungesüßte Getränke (p = 0,001, CI: -84,89, -20,11). Eine endgültige Kontrast wurde durchgeführt , um zu untersuchen , ob es innerhalb der beiden Kontrollbedingungen Unterschiede in Reaktionszeiten zu hohen Kalorien Worte waren (Zucker gesüßt vs. Ungesüßte Getränke). Die Ergebnisse zeigten keine Unterschiede in der durchschnittlichen Reaktionszeit auf kalorienreiche Worte zwischen den Teilnehmern , die Zucker gesüßt oder ungesüßt Getränke (p = 0,28) getrunken.

Die Ergebnisse dieser Studie ergab, dass Teilnehmer, die ein Getränk mit NCS gesüßte verbraucht wird, im Vergleich zu denen, die ein mit Zucker gesüßte oder ungesüßte Getränke konsumiert, kürzere Antwortlatenzen musstedie Namen von kalorienreichen Lebensmitteln als taten diejenigen, die einen Zucker gesüßte oder ungesüßte Getränke konsumiert hatte. Keine solche Unterschiede wurden für die Namen von kalorienarm Lebensmittel oder nicht Worte gefunden, was darauf hindeutet, dass das Trinken nicht-kalorische Süßstoffe kognitiven Zugänglichkeit erhöhen können (und somit kann Beschäftigung widerspiegeln) mit hochkalorischen Lebensmitteln. Diese Ergebnisse legen nahe, dass NCSS raubend implizite Wünsche beeinflussen können für kalorienreiche Lebensmittel in einer Weise, die eine erhöhte Kalorienverbrauch im Laufe der Zeit fördern kann.

Viele Kalorien Wenig Kalorien Nicht Wort
M SD Min Max M SD Min Max M SD Min Max
Wörter korrigieren
gesüßt 6,97 0,17 6 7 6,83 0,38 6 7 13.42 1.02 10 14
Nicht Kalorien gesüßt 6.98 0,16 6 7 6,88 0.34 6 7 13,33 1,23 8 14
Ungesüßt 6.85 0.36 6 7 6,75 0,44 6 7 13,33 1,42 7 14

Tabelle 2: Beschreibende Statistik für Anzahl der Brief Strings Kategorisiert korrekt von Word - Kategorie und Trinken Zustand (Zucker gesüßt, Nicht kalorisch gesüßt und ungesüßt).

Abbildung 1
Abb . 1: Reaktionszeit Ergebnisse Mittlere Reaktionszeit (in ms) von Buchstabenfolgen korrekt während einer lexikalischen Entscheidungsaufgabe kategorisiert werden durch Wortkategorie und trinken Zustand aufgetragen. Längere Reaktionszeit Latenzen zeigen geringere kognitive Zugänglichkeit einer Wortkategorie. Die Fehlerbalken geben den Standardfehler der eingestellten Mittel. Nur die Vergleiche der Getränkegruppe innerhalb der hohen Kalorien Zustand sind signifikant.tps: //www.jove.com/files/ftp_upload/54211/54211fig1large.jpg "target =" _ blank "> Bitte hier klicken, um eine größere Version dieser Figur zu sehen.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Discussion

or Start trial to access full content. Learn more about your institution’s access to JoVE content here

Diese Handschrift beschreibt einen einfachen, kostengünstigen Verfahren zur Blutzucker Manipulation sowie ein Verfahren zur Messung der resultierenden Veränderungen der kognitiven Zugänglichkeit der Zielwörter und Konzepte. Die oben beschriebenen Verfahren können auf ein breites Spektrum von Forschungsbereichen, einschließlich der Sozialpsychologie, Kognitive Psychologie und Ernährungswissenschaften angewendet werden. Da diese Methode von Menschen genutzt werden, können in mehreren Forschungsbereichen (einige, die typischerweise Umfragedaten nicht verwenden), werden in diesem Abschnitt präsentieren einige Tipps kritischen Schritte und Fehlersuche Forscher helfen, die dieses Verfahren in ihren Studien zu implementieren möchten.

Einer der wichtigsten Schritte in diesem Verfahren wird mit einem fehlerfreien und rigorose Umfrage / lexikalische Entscheidungsaufgabe Setup. Ob mit einer Umfrage Gebäude-Software arbeiten oder die Durchführung der Erhebung manuell mit Papier / Bleistift Maßnahmen und eine Stoppuhr zur Zeit Teilnehmer Abschluss Getränkekonsum, die Klarheit und accuracy aller Verfahren ist sowohl für die Datenerfassung und Interpretation von größter Bedeutung, und die Kontrolle über die Bedingungen über mehrere Sitzungen hinweg zu halten. Es wird dringend empfohlen, Korrektur zu lesen und Pre-Test alle Erhebung und lexikalischen Entscheidungsaufgabe Maßnahmen aus Gründen der Klarheit und Genauigkeit vor der Datensammlung zu empfehlen. Es ist am besten, mehrere Menschen (sowohl vertraut als auch blind für die Hypothese) zu engagieren an der Umfrage teilzunehmen und Feedback bieten. Viele Umfrage Gebäude und experimentelle Aufgabe die Erstellung von Software-Unternehmen bieten auch Online-Message-Foren und Hilfe bei der Fehlerbehebung Seiten Anleitung, um das Einrichten und Bearbeiten dieser Umfrage Maßnahmen und die lexikalische Entscheidungsaufgabe. Dementsprechend ist es auch wichtig, gut ausgebildete Experimentatoren und Forschungsassistenten mit Daten helfen Sammlung zu haben und die Dateneingabe. Schreiben Sie einen Sitzungsskript mit detaillierten Anweisungen auf Einrichtung einer Sitzung, scripted Dialog über Aufgaben für die Teilnehmer zu kommunizieren, und klar umrissene Verfahren für die experimentelle Protokoll abzuschließen. Dadurch wird sichergestellt, dass pERFAHREN sind konsistent über mehrere Sitzungen und über mehrere Experimentatoren, die die Studie ausgeführt werden kann. Zusätzlich zu einem anderen Schritt sicherstellen, dass alle Teilnehmerdaten korrekt und ordnungsgemäß von Teilnehmer-ID verknüpft ist doppelte Dateneingabe Verfahren zu haben, wo zwei Hypothese blinde Forschungsassistenten separat eingeben und die gleichen Daten verknüpfen (Protokollabschnitt 6.1-6.2.1 sehen).

Die Verfahren in dem aktuellen Manuskript vorgelegt sind signifikant aus mehreren Gründen. Zuerst Blutzucker das Verfahren zum Manipulieren ist relativ einfach und kostengünstig zu implementieren. Andere Methoden , Blutzucker, wie eine Glukosetoleranztest der Manipulation kann ein Minimum von 26 $ kosten pro Person 42 zu kaufen. Die aktuellen Methoden erfordern, mindestens, dass die Forscher von Kisten von im Handel erhältlichen Softdrinks zu erwerben (die oft in großen Mengen mit einem Abschlag erworben werden kann). Wenn die Autoren dieses Papiers die Kosten pro Teilnehmer für Getränke berechnet (1 zugewiesen Getränk) eind Bluttests liefert (2 Lancets und 2 Blutteststreifen), zuzüglich der Kosten einkalkuliert einen Blut glucometer für den Kauf der Studie, der kalkulierte Preis pro Teilnehmer laufen reichten von $ 1,34 bis $ 3,34 (US-Dollar), je nachdem, wo die Vorräte waren gekauft. Ferner haben diese Methoden eine nachgewiesene Erfolgsbilanz von Blutzucker in der Lage , genug , um Auswirkungen sowohl kognitive und verhaltensabhängige Maßnahmen 16,20,22,43 zu ändern. Ferner haben diese Methoden konnten die Forscher die Auswirkungen von nicht-kalorische Süßstoffe zu testen, ohne Glukose neuartige Kombination von süßen Geschmack dessen kann in Selbstregulation 20,22 einzigartige Veränderungen auslösen. So eine einfache Blutzucker Manipulation wie das kann für die Forschung ermöglichen beschrieben mit dem komplexen Zusammenspiel zwischen 4,6,8,22 einem physiologischen Zustand und deren Veränderungen in Kognition und Entscheidungs ​​untersuchen. Zusätzlich stellt die beschriebene lexikalischen Entscheidungsaufgabe ein nützliches Werkzeug zum Messen impliziterVeränderungen in der Wahrnehmung, die sonst nur schwer sein könnte , 27 zu testen. Zusammen können diese Verfahren nützlich für Ernährungsforscher sein, die mehr Selbst Bericht Methoden in ihre Forschung und für Psychologen zu übernehmen, die mehr verhaltensmäßigen und physiologischen Methoden in ihre Forschung zu legen.

In Anbetracht , dass die Häufigkeit von Übergewicht und Adipositas in den USA und dem Rest der Welt hat sich seit mehr als 30 Jahren stetig zugenommen 44-46, Forschung über die psychologischen Auswirkungen von Blutzuckerschwankungen auf die Prozesse, die Energieregulierung führen einen wichtigen Bereich der Forschung für Psychologen und Ernährungswissenschaftler gleichermaßen 20,21,43. Obwohl die Änderungen in Entscheidungen Energieregel durch Blutzuckerschwankungen zu einem bestimmten Zeitpunkt verursacht wird, kann klein sein (wie eine weniger gesunde Snack im Supermarkt 20 Kommissionierung), können diese kleinen Entscheidungen Überschüsse in Energiehaushalt schaffen , die zu einer signifikanten Gewichtszunahme summieren Over einen langen Zeitraum 47. Daher ist es, die Auswirkungen der momentanen Blutzucker untersuchen Schwankungen auf Nahrung Kognitionen und Gesundheit Entscheidungsfindung ein wichtiger nächster Schritt von der aktuellen Selbstkontrolle Forschung zu bauen. So bietet die aktuelle Methode die Möglichkeit, sowohl solche Schwankungen zu manipulieren und zu Veränderungen in den subtilen psychologischen Untermauerung messen, die zu Übergewicht und Fettleibigkeit beitragen können.

Die aktuellen Methoden haben wichtige Einschränkungen. Eine Einschränkung der Methoden besteht darin , dass die Wartezeit für Blutzuckeränderungen vorgesehen ist , am kürzeren Ende des Bereichs von akzeptablen Zeitaufwand für Blutzuckeränderung 11,12,16 zu ermöglichen. Diese Methoden wurden entwickelt, um die Notwendigkeit zum Ausgleich für die Energiewende zu ermöglichen, während auch Teilnehmer Müdigkeit und Beschwerden helfen, zu minimieren. Obwohl bisher veröffentlichten Forschung aus dem Labor der Autoren und andere Sozialpsychologen zeigte konsistente Ergebnisse p miteriods von 10 bis 12 min 11,12,18, andere haben festgestellt , dass es vorteilhaft sein kann 20 Minuten oder mehr nach dem Getränk Manipulation zu warten , bevor die abhängige Variable 4,8 gemessen wird . Zum Beispiel könnte man die Verzögerung, die durch Verlängerung der Zeit der neutralen Füllstoffes Aufgabe erhöhen, um mehr Zeit für die Veränderung des Blutzucker zu ermöglichen. Die aktuellen Verfahren werden auch in begrenzt, dass sie noch nicht in Individuen mit Stoffwechselstörungen (wie Diabetes), oder andere Erkrankungen, die mit Energie Dysregulation (wie Fettleibigkeit) wirksam getestet oder nachgewiesen. So kann das Ergebnis nicht zu fettleibigen Personen verallgemeinert werden, und daher mit Vorsicht behandelt werden muss. Obwohl die Untersuchung der Grundlagen der Kalorienkontrolle verwandten Kognition bei gesunden Gewichts Individuen stellt einen ersten Schritt in diese Prozesse zu untersuchen, ein kritischer wird der nächste Schritt, diese Effekte bei Personen zu untersuchen sein, die übergewichtig sind (oder denen dysreguliert glucoregulation) und somit kann reagieren t o Schwankungen des Blutzucker anders als gesundes Gewicht Einzelpersonen. Zukünftige Forschung könnte von dem Versuch, diese Methoden profitieren anzupassen, um sicher die Auswirkungen von Blutzucker Veränderung untersuchen (und nicht ändern) in solchen Populationen. Dies kann bedeuten, Änderungen an der Art des Getränks zur Verfügung gestellt, die Zeit für die Blutzuckeränderung erlaubt, oder mit medizinischer Ausrüstung an Hand, die wieder ins Gleichgewicht Blutzucker auf ein sicheres Niveau zu helfen, wenn bei Abschluss der Forschung notwendig. Zuletzt gegeben, dass die kognitive Forschung , dass die Erleichterung Auswirkungen von Blutzucker sind in den älteren Erwachsenen 1-3, am größten gefunden hat , kann es wichtig sein , alters verschiedenen Bevölkerungsgruppen zu enthalten , wenn das aktuelle Protokoll ausgeführt wird . Wie die Autoren dieses Papiers nicht solche Populationen noch (und wurden in erster Linie stützte sich auf Bachelor-Populationen zu schaffen Studie Proben) studiert haben, kann dieses Paradigma nicht als Vertreter oder verallgemeinern zu den Auswirkungen von Blutzuckerschwankungen bei älteren Erwachsenen Leistung gesehen werden.

ove_content "> stellt Dieses Manuskript eine Reihe von Methoden für die Veränderungen in der Blutzucker und Probenmethoden für eine Art und Weise zu manipulieren entsprechenden Änderungen in der Erkenntnis zu messen. Es ist die Hoffnung der Autoren ist, dass diese Methoden Interesse an der Forschung zu erhöhen, wird dazu beitragen, die Auswirkungen der Energie Prüfung Schwankungen in der Erkenntnis, Entscheidungsfindung und Verhalten. bieten Die angegebenen Methoden eine einfache und Option experimentell validiert diese Forschung umzusetzen. Als solche können sie einen wichtigen Beitrag zu einer ständig wachsenden Bereich der Forschung sein, die sich über die Menschen von Interesse ist viele Forschungsdisziplinen.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Disclosures

Die Autoren haben nichts zu offenbaren.

Acknowledgments

Diese Forschung wurde von der Anthony M. Marchionne Stiftung mit Fördermitteln durchgeführt (70.256-23.284) und TCU. Die Autoren danken Danielle DelPriore, Amanda Morin, und Christopher Rodeheffer für ihre hilfreichen Beiträge zu diesen Methoden zu gestalten. Die Autoren möchten auch Hannah Bradshaw und Randi Proffitt Leyva für ihre Unterstützung bei der Verfilmung dieses Protokoll zu danken.

Materials

Name Company Catalog Number Comments
Survey Building Software Qualtrics Qualtrics Research Suite Alternative survey building softwares/applications include Survey Monkey, Google Forms, Media Lab, and Inquisit software.
Behavioral Task Software (for lexical decision task) Inquisit Inquisit 4 Lab (4.0.8.0) Alternative behavioral task softwares/applications include Media Lab/Direct RT or programming the task into an internet browser using a programming language of your choice (such as java).
Batch File  Microsoft  Microsoft Notepad; Windows
Lexical Decision Task Template Millisecond Millisecond survey library, cited template author is linked on page Can build a lexical decision task by hand in other behavioral task softwares.
Participant Scheduling and Compensation Software SONA systems SONA systems scheduling software Appointments can be arranged manually, too.
Statistical Analysis Software IBM IBM SPSS Statistics Standard, 22 Alternate softwares include SAS and R.
Blood glucose manipulating beverege paradigm Coca Cola  Sprite, Sprite Zero, Sparkling water Can use any store brand sugary beverage, non calorically sweetened beverage, and sparkling water beverage, as long as beverages are not easily discernable from each other by sight. 
Lancet Assure Assure Lanets 23 gauge Many brands of testing lancets available both online and at local pharmacies.
Blood glucose testing meter Bayer's Breeze 2 Many brands of testing meters available both online and at local pharmacies.
Blood glucose testing strips Bayer's Breeze 2 Many brands of testing strips available both online and at local pharmacies, but they must be compatible with your chosen meter.
 Nitrile exam gloves (400 count) Kirkland Kirkland Signature Nitrile Exam Gloves Any medical grade exam glove that provides sufficient protection from blood exposure can be used.
Disinfecting wipes Lysol Lysol Disinfecting Wipes Lemon Scent Any wipe that can kill off any bloodborne or contact born contaminants.

DOWNLOAD MATERIALS LIST

References

  1. Smith, M. A., Riby, L. M., van Eekelen, J. A. M., Foster, J. K. Glucose enhancement of human memory: A comprehensive research review of the glucose memory facilitation effect. Neurosci Biobehav Rev. 35, 770-783 (2011).
  2. Meikle, A., Riby, L. M., Stollery, B. The impact of glucose ingestion and gluco-regulatory control on cognitive performance: A comparison of younger and middle aged adults. Hum Psychopharm Clin. 19, 523-535 (2004).
  3. Riby, L. M. The impact of age and task domain on cognitive performance: A meta-analytic review of the glucose facilitation effect. Brain Impair. 5, 145-165 (2004).
  4. Martin, P. Y., Benton, D. The influence of a glucose drink on a demanding working memory task. Physiol. Behav. 67, 69-74 (1999).
  5. Adan, A., Serra-Grabulosa, J. M. Effects of caffeine and glucose, alone and combined, on cognitive performance. Hum Psychopharm Clin. 25, 310-317 (2010).
  6. Benton, D., Owens, D. S., Parker, P. Y. Blood glucose influences memory and attention in young adults. Neuropsychologia. 32, 595-607 (1994).
  7. Serra-Grabulosa, J. M., Adan, A., Falcòn, C., Bargallò, N. Glucose and caffeine effects on sustained attention: An exploratory fMRI study. Hum Psychopharm Clin. 25, 543-552 (2010).
  8. Donohoe, R. T., Benton, D. Cognitive functioning is susceptible to the level of blood glucose. Psychopharmacology. 145, 378-385 (1999).
  9. Scholey, A. B., Harper, S., Kennedy, D. O. Cognitive demand and blood glucose. Physiol Behav. 73, 585-592 (2001).
  10. Meikle, A., Riby, L. M., Stollery, B. Memory processing and the glucose facilitation effect: The effects of stimulus difficulty and memory load. Nutr Neurosci. 8, 227-232 (2005).
  11. Gailliot, M. T., Baumeister, R. F. The physiology of willpower: Linking blood glucose to self-control. Pers. Soc. Psychol. Rev. 11, 303-327 (2007).
  12. Gailliot, M. T., et al. Self-control relies on glucose as a limited energy source: Willpower is more than a metaphor. J. Pers. Soc. Psychol. 92, 325-336 (2007).
  13. Baumeister, R. F., Vohs, K. D., Tice, D. M. The strength model of self-control. Curr. Dir. Psychol. 16, 351-355 (2007).
  14. Benton, D. Carbohydrate ingestion, blood glucose and mood. Neurosci. Biobehav. Rev. 26, 293-308 (2002).
  15. Baumeister, R. F., Vohs, K. D. Self-regulation, ego depletion, and motivation. Soc. Personal. Psychol. Compass. 1, 115-128 (2007).
  16. Aaroe, L., Petersen, M. B. Hunger games: Fluctuations in blood glucose levels influence support for social welfare. Psychol. Sci. 24, 2550-2556 (2013).
  17. DeWall, C. N., Pond, R. S., Bushman, B. J. Sweet revenge: Diabetic symptoms predict less forgiveness. Pers. Individ. Dif. 49, 823-826 (2010).
  18. Gailliot, M. T., Michelle Peruche, B., Plant, E. A., Baumeister, R. F. Stereotypes and prejudice in the blood: Sucrose drinks reduce prejudice and stereotyping. J. Exp. Soc. Psychol. 45, 288-290 (2009).
  19. Baumeister, R. F., Sparks, E. A., Stillman, T. F., Vohs, K. D. Free will in consumer behavior: Self-control, ego depletion, and choice. J. Consum. Phychol. 18, 4-13 (2008).
  20. Hill, S. E., Prokosch, M. L., Morin, A., Rodeheffer, C. D. The effect of non-caloric sweeteners on cognition, choice, and post-consumption satisfaction. Appetite. 83, 82-88 (2014).
  21. Campfield, L. A., Smith, F. J. Blood glucose dynamics and control of meal initiation: A pattern detection and recognition theory. Physiol. Rev. 83, 25-58 (2003).
  22. Wang, X. T., Dvorak, R. D. Sweet future: Fluctuating blood glucose levels affect future discounting. Psychol. Sci. 21, 183-188 (2010).
  23. Cohen, J. A power primer. Psychol. Bull. 112, 155-159 (1992).
  24. Fazio, R. H. Research methods in personality and social psychology. Hendrick, C., Clark, M. S. Sage Publications. 74-97 (1990).
  25. Swithers, S. E. Artificial sweeteners are not the answer to childhood obesity. Appetite. 93, 85-90 (2015).
  26. Donohoe, R. T., Benton, D. Glucose tolerance predicts performance on tests of memory and cognition. Physiol Behav. 71, 395-401 (2000).
  27. Lepore, L., Brown, R. The role of awareness: Divergent automatic stereotype activation and implicit judgment correction. Soc. Cognition. 20, 321-351 (2002).
  28. Meyer, D. E., Schvaneveldt, R. W. Facilitation in recognizing pairs of words: Evidence of a dependence between retrieval operations. J. Exp. Psychol. 90, 227-234 (1971).
  29. Fazio, R. H., Sanbonmatsu, D. M., Powell, M. C., Kardes, F. R. On the automatic activation of attitudes. J. Pers. Soc. Psychol. 50, 229-238 (1986).
  30. Bargh, J. A., Chartrand, T. L. Handbook of research methods in social and personality psychology. Reis, H. T., Judd, C. M. Cambridge University Press. 253-285 (2000).
  31. Zigman, J. M., Elmquist, J. K. Minireview: From anorexia to obesity-The yin and yang of body weight control. Endocrinology. 144, 3749-3756 (2003).
  32. Wisse, B. Medline Plus medical encyclopedia. Oglivie, I., Zieve, D. National Institute of Health- U. S. National Library of Medicine. online (2014).
  33. Patel, K. A., Schlundt, D. G. Impact of moods and social context on eating behavior. Appetite. 36, 111-118 (2001).
  34. Redd, M., de Castro, J. M. Social facilitation of eating: effects of social instruction on food intake. Physiol. Behav. 52, 749-754 (1992).
  35. Qualtrics Research Suite. Provo, UT, USA. (2015).
  36. Van Dillen, L., Papies, E., Hofmann, W. Turning a blind eye to temptation: how cognitive load can facilitate self-regulation. J Pers. Soc. Psychol. 104, 427-443 (2013).
  37. Inquisit 4.0.8.0. Millisecond Software LLC. Seattle, WA. [Computer software] (2014).
  38. Hill, S. E., Prokosch, M. L., DelPriore, D. J., Griskevicius, V., Kramer, A. Low childhood socioeconomic status promotes eating in the absence of energy need. Psychol Sci. (2016).
  39. Standards of medical care in diabetes-2014. Diabetes Care. 37, American Diabetic Association. (2014).
  40. IBM SPSS Statistics for Windows, Version 22.0. IBM Corp. Armonk, NY. (2013).
  41. Abdi, H. Encyclopedia of Measurement and Statistics. Salkind, N. J. Sage. Thousand Oaks, CA. (2007).
  42. Zhang, P., et al. Costs of Screening for Pre-diabetes Among U.S. Adults: A comparison of different screening strategies. Diabetes Care. 26, 2536-2542 (2003).
  43. Hill, S. E., Prokosch, M. L., DelPriore, M. L., Griskevicius, V., Kramer, A. Low childhood socioeconomic status promotes eating in the absence of energy need. Psychol. Sci. (2016).
  44. Flegal, K. M. Epidemiologic aspects of overweight and obesity in the United States. Physiol Behav. 86, 599-602 (2005).
  45. Flegal, K. M., Carroll, M. D., Kit, B. K., Ogden, C. L. Prevalence of obesity and trends in the distribution of body mass index among US adults, 1999-2010. J.A.M.A. 307, 491-497 (2012).
  46. Fact Sheet No 311: Obesity and Overweight. World Health Organization. (2014).
  47. Hill, J. O., Wyatt, H. R., Reed, G. W., Peters, J. C. Obesity and the environment: Where do we go from here. Science. 299, 853-855 (2003).
Ein Verfahren zum Manipulieren von Blutzucker und Mess resultierende Veränderungen der kognitiven Zugänglichkeit von Ziel Stimuli
Play Video
PDF DOI DOWNLOAD MATERIALS LIST

Cite this Article

Prokosch, M. L., Hill, S. E. A Method for Manipulating Blood Glucose and Measuring Resulting Changes in Cognitive Accessibility of Target Stimuli. J. Vis. Exp. (114), e54211, doi:10.3791/54211 (2016).More

Prokosch, M. L., Hill, S. E. A Method for Manipulating Blood Glucose and Measuring Resulting Changes in Cognitive Accessibility of Target Stimuli. J. Vis. Exp. (114), e54211, doi:10.3791/54211 (2016).

Less
Copy Citation Download Citation Reprints and Permissions
View Video

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter