Verbale Grundierung

Cognitive Psychology

Your institution must subscribe to JoVE's Psychology collection to access this content.

Fill out the form below to receive a free trial or learn more about access:

Welcome!

Enter your email below to get your free 1 hour trial to JoVE!





By clicking "Submit", you agree to our policies.

 

Overview

Quelle: Labor von Jonathan Flombaum, Johns Hopkins University

Menschliche Gedächtnis scheint in zwei breite Wege funktionieren. Wie moderne Computer, der menschliche Geist hat ausdrücklich oder deklarative, Speicher: eine Frage, und eine Person gibt die beste Antwort, die sie können. Eingabe einer Abfrage und ein Computerprogramm gibt den Inhalt der entsprechenden Teile der gespeicherten Speicher zurück.

Menschen haben auch eine zweite Art von Memory-System nicht wirklich typisch für Computer, die experimentellen Psychologen implizite nennen.

Implizite Gedächtnis ist ein weit gefasster Begriff, der auf die vielen Möglichkeiten verweist Erfahrungen der vergangene Gegenwart Verhalten beeinflussen. Pawlows berühmte Hunde gelernt z. B. Mahlzeiten den Klang einer Glocke zugeordnet. Schließlich begann sie, Speichelfluss, wann immer sie eine Glocke zu hören, auch wenn Essen nicht zugestellt wurde.

Menschen besitzen auch implizite Gedächtnis. Impliziten Erinnerungen, sind zum Beispiel der Grund, warum es schwierig zu fallen schlafend an einem neuen Ort sein kann; Menschen verbinden ihre Schlafzimmer-Umwelt und ihrer nächtlichen Routine mit Schläfrigkeit.

Implizite Gedächtnis wird gedacht, um menschliches Verhalten in einer Vielzahl von Umständen führen. Es ist die Art des Speichers, der Sitten und sozialen Verhaltensweisen führt, die Art des Speichers, die relevanten Konzepte und Intuitionen in jemandes Hand setzt. In vielerlei Hinsicht ist die implizite Gedächtnis macht Menschen bereit, eine neue Begegnung vor dem Hintergrund der Vergangenheit zu verarbeiten.

Eine Möglichkeit, die experimentellen Psychologen untersuchen implizite Gedächtnis ist mit einem Paradigma als verbale Priming bezeichnet. Dieses Video zeigt ein Verfahren zur Untersuchung der Natur des impliziten Gedächtnisses durch verbale Grundierung.

Cite this Video

JoVE Science Education Database. Grundlagen der kognitiven Psychologie. Verbale Grundierung. JoVE, Cambridge, MA, (2017).

Procedure

1. Impuls-design

  1. Dieses Experiment fordert die Teilnehmer zu urteilen darüber, ob Brief Saiten englische Wörter oder nicht.
  2. Zuerst erzeugen einer Liste von 30 gemeinsamen englischen Substantiven wie in Abbildung 1.
  3. Teilen Sie die Worte nach dem Zufallsprinzip in drei Listen von 10 Wörtern wie in Abbildung 1.
    Figure 1
    Abbildung 1: 30 Wörter für eine verbale Priming-Experiment. Die 30 Wörter gliedern sich in 10 Favoritenlisten man als bester Wörter zu verwenden, als neue Test Wörter verwenden, und zu klettern, um nicht-Wörter zu schaffen.
  4. Machen Sie eine Liste von 10 nicht-Wörter mit einer der drei Listen als Basis. Nach dem Zufallsprinzip neu ordnen Sie an, die Buchstaben in jeder der zehn Wörter, Zeichenfolgen zu produzieren, die nicht englischer Wörter, wie in Abbildung 2sind.
    Figure 2
    Abbildung 2: Generierung von verschlüsselt, nicht Worte. Die nicht-Wörter werden von zehn der ursprünglichen Wörter erstellt.
  5. Beiseite stellen eine Gruppe von zehn Worte, als "New Words" in der Testphase des Experiments zu verwenden, und verwenden Sie die verbleibenden zehn Wörter als "Prime Words."

(2) Verfahren

  1. Das Experiment besteht aus zwei kurzen Phasen. Die erste ist die "Exposure"-Phase, und das zweite ist der "Testphase".
  2. Sagen Sie die Teilnehmer, dass dies eine sprachliche Studie, die beschleunigte Antworten in unterschiedliche Aufgaben verwendet werden, um zu verstehen, wie Menschen lernen zu lesen und zu schreiben.
  3. Präsentieren Sie im ersten Teil des Experiments die "Forderung" Phase die Teilnehmer jedes Wort einmal Prime zentriert auf dem Bildschirm für 500 ms.
    1. Aufgabe des Teilnehmers ist drücken eine Taste verwenden, um anzugeben, ob das Wort, das sie sahen eher drinnen gefunden werden oder im Freien. Siehe Abbildung 3
      Figure 3
      Abbildung 3: Exposition Phase eines Experiments verbale Priming. Auf jeden Versuch ein Wort wird angezeigt, und der Beobachter Aufgabe ist zu beurteilen, das Wort als eher drinnen oder draußen gezeigt werden...
      1. Dies ist eine "Cover-Aufgabe," aufgenommen, um die Teilnehmer auf die Prime Worte setzen Sie direkt ohne sie zu Fragen, die Worte in den Speicher zu kodieren.
  4. Der zweite Teil des Experiments ist der "Testphase". Jede Studie beinhaltet eines der Wörter oder nicht-Wörter aus einer der drei Listen. Die Wörter vermischt und in zufälliger Reihenfolge zu präsentieren. Aufgabe des Teilnehmers ist zu beurteilen, ob die Brief-Zeichenfolge auf jeden Versuch ein Wort oder ein nicht-Wort, mit einem Tastendruck, um die Wahl anzugeben ist. Siehe Abbildung 4.
    Figure 4
    Abbildung 4: Testphase eines Experiments verbale Priming. Auf jeden Versuch ein Wort wird angezeigt, und der Beobachter Aufgabe ist zu beurteilen, ob die Zeichenfolge ein Wort oder ein nicht-Wort ist.
  5. Betonen Sie die Teilnehmer, dass sie so schnell wie möglich gehen sollten, ohne Einbußen bei der Genauigkeit. Die abhängige Variable ist die Reaktionszeit oder Latenz – wie viel Zeit verstreicht vom Aussehen eines Worts Test Phase an den Teilnehmer, so dass eine präzise Antwort.

Der Einsatz einer verbalen Priming-Technik ermöglicht Untersuchung über die Natur des impliziten Gedächtnisses.

Implizite Erinnerung bezieht sich auf die unbewussten Einfluss, die Erfahrungen der Vergangenheit auf menschliches Verhalten haben.

Lassen Sie uns erarbeiten. Wenn eine Person regelmäßig in bestimmten Umgebung schläft, fühlt er schläfrig, wenn in der neuen Umgebung mit ähnlichen Umgebung platziert.

Die Objekte von der schlafenden Umwelt prime das Individuum, in einer ähnlichen Weise zu reagieren, obwohl diese Person bestimmte Gegenstände im Raum nicht erinnern kann.

Durch den Einsatz von einem verbalen Priming-Paradigma zeigt dieses Video zu entwerfen die Reize und führen Sie das Experiment sowie zur Analyse und Interpretation von Daten, die implizite Gedächtnis zu untersuchen.

Dieses Experiment besteht aus zwei kurzen Phasen: eine Ausstellung und eine Testphase. Während der Phase der Exposition sind Teilnehmer kurz gezeigt, einzelne Wörter aus einer Liste, genannt Prime Wörter, und aufgefordert, anzugeben, ob drinnen oder draußen gefunden wird.

Diese erste Phase ist eine clevere Abdeckung-Aufgabe, die macht, oder Primzahlen, Einzelpersonen zu Worte, die unwissentlich in den Speicher kodiert werden sollten.

Während der zweiten Testphase sind Worte aus der Prime Liste vermischt mit neue Wörter und Worte, in denen die Buchstaben nachbestellt worden, um Zeichenfolgen nicht Worte zu produzieren. Teilnehmer werden gebeten, zu urteilen darüber, ob Brief Saiten englische Wörter, oder nicht.

In diesem Experiment ist die abhängige Variable Reaktionszeit oder das Erscheinungsbild des jedes Wort auf dem Bildschirm, um wie viel Zeit verstreicht, wenn der Teilnehmer eine genaue Antwort macht.

Wenn ein Priming-Effekt zu beobachten ist, werden Teilnehmer während der Studien viel schneller reagieren dem Prime Worte als Studien vorgestellt werden wo neue Wörter oder Scrambled Buchstaben präsentiert werden.

Diese Leistung bedeutet schnelleren Zugriff auf bereits gespeicherte mentalen Repräsentationen. Das heißt, sind die grundierte Worte in impliziten Erinnerungen im Vergleich zu neuartigen nicht-Wörter kodiert.

Zur Durchführung dieser Studie bereiten Sie Reize durch Erstellen einer Liste von 30 gemeinsamen englischen Substantiven vor. Diese Worte nach dem Zufallsprinzip in drei gleich große Gruppen unterteilen: Prime Wörter, neue Wörter und Worte für Jugendliche.

Erstellen Sie aus den Worten für Scrambling-Gruppe eine neue Liste von 10 nicht-Wörter durch nach dem Zufallsprinzip Neuordnung der Buchstaben in jedem Wort, Zeichenfolgen zu produzieren, die nicht englische Wörter sind.

Haben Sie nach der Vorbereitung der Wortgruppen die Teilnehmer sitzen am Computer. Das Hauptziel der Studie an die Teilnehmer zu diskutieren. Erklären Sie ihm oder ihr für Worte zentriert auf dem Bildschirm zu sehen und reagieren mit Drücken von Tasten.

In der ersten Phase der Exposition, kurz vorstellen Wörter aus der Liste der Prime Wörter auf dem Bildschirm für 500 ms Instruct den Teilnehmer um drücken die Taste "Z" um anzuzeigen, dass das Wort wahrscheinlich im Haus zu finden ist oder die bin ' Schlüssel darauf hingewiesen, dass das Wort wahrscheinlich im Freien zu finden ist.

Unmittelbar nach der Exposition Phase einleiten des zweiten Teils der Test-Phase.

In diesem Fall zufällig anwesend vermischt die Prime Wörter, neue Wörter und verschlüsselte Briefe über 30 Studien. Weisen Sie die Teilnehmer schnell und präzise drücken die bin ' Schlüssel, wenn der Brief String während des Versuchs ein Wort oder die Taste "Z" ist, wenn die Zeichenfolge kein englisches Wort ist.

Während der Testphase Rekordzeit Antwort Genauigkeit und Reaktion.

Um zu analysieren wie Grundierung des Teilnehmers Wirkungsweise, durchschnittliche Reaktionszeiten für alle richtigen Antworten in drei Gruppen: Prime Wörter, neue Wörter und nicht Worte.

Beachten Sie durch die grafische Darstellung der durchschnittlichen Zeit Wortgruppe, dass Teilnehmer schneller reagiert, wenn sie mit Prime Wörter im Vergleich zu neue Wörter, und am langsamsten bei der Reaktion auf Non-Worte präsentiert wurden.

Nun, da Sie mit der Einrichtung einer verbalen Priming Aufgabe vertraut sind, werfen wir einen Blick auf wie andere Forscher die Technik nutzen, um die neuronalen Grundlagen der implizite Gedächtnisprozesse untersuchen.

Einer der berühmtesten Fälle betrifft Patienten e.p., neuronale Schäden, die durch die Herpes-Enzephalitis-Virus gelitten. In diesem Fall das Virus das Gehirn eingegeben und verursacht erhebliche Schäden an seiner medialen Temporallappen.

Als e.p. auf eine verbale Priming Aufgabe getestet wurde, zeigte er schnellere Reaktionen auf Prime Worte, genau wie Kontrolle Teilnehmer.

Die Feststellung verstärkt die Theorie, dass Erinnerungen in verschiedene Sub-Typen getrennt werden können. Der Schadensverursacher Anterograde Amnesie für deklarative Erinnerungen aber linken impliziten Erinnerungen intakt.

Experimentellen Psychologen beschäftigen Eyetracking-Methodik, wie Teilnehmer bewerten verbale Reize zu überwachen.

Diese Methode integriert Erkenntnisse, dass längere Auge Fixierung längere Reaktionszeiten entspricht und somit erhöhte Verarbeitung im Gehirn. verlangt

Nagetiere sind oft in lernen und Gedächtnis-Aufgaben, bei denen visuelle Objekterkennung, ähnlich wie verbale Priming getestet.

Forscher untersuchen, ob vor der Exposition gegenüber Reize nachfolgende Verhalten und neuronale Aktivität beeinflusst. Dieser Ansatz ist wertvoll, um Bedingungen zu verstehen wo Priming gefährdet, wie z. B. nach der Verabreichung von bestimmten Medikamenten oder traumatische Ereignisse.

Sie sah nur Jupiters Einführung in verbale grundieren. Nun sollten Sie ein gutes Verständnis von Gewusst wie: entwerfen und führen Sie das Experiment, sowie die Ergebnisse zu analysieren und wendet das Phänomen.

Danke fürs Zuschauen!

Results

Menschen nehmen in der Regel eine relativ lange Zeit, Brief Zeichenfolgen als nicht-Wörter zu beurteilen. Antworten auf nicht-Wörter sind also im Durchschnitt länger als Reaktionen auf Worte.

Das entscheidende Ergebnis ist jedoch im Vergleich zwischen "New Words" und "Prime Words": Menschen reagieren schneller, im Durchschnitt auf "Prime Words."

Daran erinnern Sie, dass die "Prime Worte" diejenigen waren, die in der Phase "Exposure" erschienen. Aber der Teilnehmer wurde nicht gefragt, diese Worte an dieser Stelle nicht vergessen, nur um sie als voraussichtlich drinnen oder draußen gefunden zu beurteilen. In der "Testphase" wurden Teilnehmer nicht gefragt, ob sie eines der Wörter vor, sahen nur, ob eine Zeichenfolge ein englisches Wort oder nicht gebildet. Warum wäre Antworten auf das "Prime Words" schneller als Reaktionen auf die "neue Wörter" dann? Wenn übrigens während der Phase der "Exposition" diese Worte in den impliziten Speicher kodiert wurde. Ihre mentalen Repräsentationen wurden grundiert. Und also, wenn ein Wort/nicht-Word-Urteil gemacht werden musste, der Teilnehmer hatte schnelleren Zugriff auf diese Worte, um ihre Reaktionen zu beschleunigen.

Figure 5
Abbildung 5: Reaktionszeit für korrekte Antworten. Die Teilnehmer reagierten auf "Prime Words" – Worte, die in der Phase "Exposure" erschienen – schneller als sie taten, um "New Words."

Applications and Summary

Ein Ort in dem impliziten Gedächtnis und Priming lang gezogenen Interesse haben ist in marketing und Werbung. Warum tun Unternehmen wie Coca-Cola oder McDonalds ständig werben? Gehört hat nicht jeder von ihnen inzwischen? Ein Grund ist, dass sie prime der öffentlichen Erinnerung, um ihre Marken in den Köpfen der Menschen ohne die Menschen, die es unbedingt zu wissen haben wollen. Aus ihrer Sicht ist die Werbung lohnt sich, wenn die Zielgruppe und deren Produkte kreuzen sich zufällig und Priming das Publikum Verhalten in ihre Richtung schiebt.

Durch die Bildung von Verbänden, was eine Person automatisch bereits kennt, Grundierung ist auch gedacht, um eine wichtige Rolle in der Fähigkeit, neue Informationen und Themen zu verstehen. Es ist daher wichtig für Forscher, Bedingungen zu untersuchen, die möglicherweise beeinträchtigen Grundierung und Eignung zu reduzieren. Zum Beispiel schlägt neue Forschung geschwächten verbale Grundierung als Folge des Drogenmissbrauchs, eine Tatsache, die einige der bekannten kognitiven Beeinträchtigungen ausmachen kann Drogen verursachen kann.

Implizite Gedächtnis ist wichtig in Trauma und posttraumatische Belastungsstörungen. Objekte, Geräusche und Gerüche in der Umgebung während einer traumatischen Erfahrung können Auslöser für Stress, Angst und sogar Täuschung durch implizite Verbindung mit dem traumatischen Erlebnis werden.

Schließlich, implizite Gedächtnis und Grundieren, insbesondere wurde eine Fläche von Interesse an Studien der Gedächtnisverlust bei Erkrankungen wie der Alzheimer Krankheit. Viele Arten von Schädigungen des Gehirns scheinen expliziten Gedächtnis, aber nicht implizite Gedächtnis beeinträchtigen. Eines der bekanntesten Beispiele dafür kommt von einem Patienten bekannt als Herpes-Enzephalitis, eine Bedingung e.p. e.p. litt, in denen das Herpes-Virus tritt in das Gehirn und neuronalen Schäden verursacht. E.p. Krankheit zerstört eine beträchtliche Menge an seiner medialen Temporallappen, einem Gebiet, bekannt für die Bildung von neuen Erinnerungen von entscheidender Bedeutung sein. E.P produziert dies schwere Anterograde Amnesie. Jedoch in einem überraschenden Experiment konnten Forscher zeigen, dass implizite Gedächtnis intakt blieb. Wenn Sie explizit gefragt, ob er eines der Exposition Wörter gesehen hatte, e.p. konnte sich nicht erinnern. Dennoch zeigte er schnellere Reaktionen auf diese Worte in der Grundierung Aufgabe, genau wie Kontrolle Teilnehmer.

1. Impuls-design

  1. Dieses Experiment fordert die Teilnehmer zu urteilen darüber, ob Brief Saiten englische Wörter oder nicht.
  2. Zuerst erzeugen einer Liste von 30 gemeinsamen englischen Substantiven wie in Abbildung 1.
  3. Teilen Sie die Worte nach dem Zufallsprinzip in drei Listen von 10 Wörtern wie in Abbildung 1.
    Figure 1
    Abbildung 1: 30 Wörter für eine verbale Priming-Experiment. Die 30 Wörter gliedern sich in 10 Favoritenlisten man als bester Wörter zu verwenden, als neue Test Wörter verwenden, und zu klettern, um nicht-Wörter zu schaffen.
  4. Machen Sie eine Liste von 10 nicht-Wörter mit einer der drei Listen als Basis. Nach dem Zufallsprinzip neu ordnen Sie an, die Buchstaben in jeder der zehn Wörter, Zeichenfolgen zu produzieren, die nicht englischer Wörter, wie in Abbildung 2sind.
    Figure 2
    Abbildung 2: Generierung von verschlüsselt, nicht Worte. Die nicht-Wörter werden von zehn der ursprünglichen Wörter erstellt.
  5. Beiseite stellen eine Gruppe von zehn Worte, als "New Words" in der Testphase des Experiments zu verwenden, und verwenden Sie die verbleibenden zehn Wörter als "Prime Words."

(2) Verfahren

  1. Das Experiment besteht aus zwei kurzen Phasen. Die erste ist die "Exposure"-Phase, und das zweite ist der "Testphase".
  2. Sagen Sie die Teilnehmer, dass dies eine sprachliche Studie, die beschleunigte Antworten in unterschiedliche Aufgaben verwendet werden, um zu verstehen, wie Menschen lernen zu lesen und zu schreiben.
  3. Präsentieren Sie im ersten Teil des Experiments die "Forderung" Phase die Teilnehmer jedes Wort einmal Prime zentriert auf dem Bildschirm für 500 ms.
    1. Aufgabe des Teilnehmers ist drücken eine Taste verwenden, um anzugeben, ob das Wort, das sie sahen eher drinnen gefunden werden oder im Freien. Siehe Abbildung 3
      Figure 3
      Abbildung 3: Exposition Phase eines Experiments verbale Priming. Auf jeden Versuch ein Wort wird angezeigt, und der Beobachter Aufgabe ist zu beurteilen, das Wort als eher drinnen oder draußen gezeigt werden...
      1. Dies ist eine "Cover-Aufgabe," aufgenommen, um die Teilnehmer auf die Prime Worte setzen Sie direkt ohne sie zu Fragen, die Worte in den Speicher zu kodieren.
  4. Der zweite Teil des Experiments ist der "Testphase". Jede Studie beinhaltet eines der Wörter oder nicht-Wörter aus einer der drei Listen. Die Wörter vermischt und in zufälliger Reihenfolge zu präsentieren. Aufgabe des Teilnehmers ist zu beurteilen, ob die Brief-Zeichenfolge auf jeden Versuch ein Wort oder ein nicht-Wort, mit einem Tastendruck, um die Wahl anzugeben ist. Siehe Abbildung 4.
    Figure 4
    Abbildung 4: Testphase eines Experiments verbale Priming. Auf jeden Versuch ein Wort wird angezeigt, und der Beobachter Aufgabe ist zu beurteilen, ob die Zeichenfolge ein Wort oder ein nicht-Wort ist.
  5. Betonen Sie die Teilnehmer, dass sie so schnell wie möglich gehen sollten, ohne Einbußen bei der Genauigkeit. Die abhängige Variable ist die Reaktionszeit oder Latenz – wie viel Zeit verstreicht vom Aussehen eines Worts Test Phase an den Teilnehmer, so dass eine präzise Antwort.

Der Einsatz einer verbalen Priming-Technik ermöglicht Untersuchung über die Natur des impliziten Gedächtnisses.

Implizite Erinnerung bezieht sich auf die unbewussten Einfluss, die Erfahrungen der Vergangenheit auf menschliches Verhalten haben.

Lassen Sie uns erarbeiten. Wenn eine Person regelmäßig in bestimmten Umgebung schläft, fühlt er schläfrig, wenn in der neuen Umgebung mit ähnlichen Umgebung platziert.

Die Objekte von der schlafenden Umwelt prime das Individuum, in einer ähnlichen Weise zu reagieren, obwohl diese Person bestimmte Gegenstände im Raum nicht erinnern kann.

Durch den Einsatz von einem verbalen Priming-Paradigma zeigt dieses Video zu entwerfen die Reize und führen Sie das Experiment sowie zur Analyse und Interpretation von Daten, die implizite Gedächtnis zu untersuchen.

Dieses Experiment besteht aus zwei kurzen Phasen: eine Ausstellung und eine Testphase. Während der Phase der Exposition sind Teilnehmer kurz gezeigt, einzelne Wörter aus einer Liste, genannt Prime Wörter, und aufgefordert, anzugeben, ob drinnen oder draußen gefunden wird.

Diese erste Phase ist eine clevere Abdeckung-Aufgabe, die macht, oder Primzahlen, Einzelpersonen zu Worte, die unwissentlich in den Speicher kodiert werden sollten.

Während der zweiten Testphase sind Worte aus der Prime Liste vermischt mit neue Wörter und Worte, in denen die Buchstaben nachbestellt worden, um Zeichenfolgen nicht Worte zu produzieren. Teilnehmer werden gebeten, zu urteilen darüber, ob Brief Saiten englische Wörter, oder nicht.

In diesem Experiment ist die abhängige Variable Reaktionszeit oder das Erscheinungsbild des jedes Wort auf dem Bildschirm, um wie viel Zeit verstreicht, wenn der Teilnehmer eine genaue Antwort macht.

Wenn ein Priming-Effekt zu beobachten ist, werden Teilnehmer während der Studien viel schneller reagieren dem Prime Worte als Studien vorgestellt werden wo neue Wörter oder Scrambled Buchstaben präsentiert werden.

Diese Leistung bedeutet schnelleren Zugriff auf bereits gespeicherte mentalen Repräsentationen. Das heißt, sind die grundierte Worte in impliziten Erinnerungen im Vergleich zu neuartigen nicht-Wörter kodiert.

Zur Durchführung dieser Studie bereiten Sie Reize durch Erstellen einer Liste von 30 gemeinsamen englischen Substantiven vor. Diese Worte nach dem Zufallsprinzip in drei gleich große Gruppen unterteilen: Prime Wörter, neue Wörter und Worte für Jugendliche.

Erstellen Sie aus den Worten für Scrambling-Gruppe eine neue Liste von 10 nicht-Wörter durch nach dem Zufallsprinzip Neuordnung der Buchstaben in jedem Wort, Zeichenfolgen zu produzieren, die nicht englische Wörter sind.

Haben Sie nach der Vorbereitung der Wortgruppen die Teilnehmer sitzen am Computer. Das Hauptziel der Studie an die Teilnehmer zu diskutieren. Erklären Sie ihm oder ihr für Worte zentriert auf dem Bildschirm zu sehen und reagieren mit Drücken von Tasten.

In der ersten Phase der Exposition, kurz vorstellen Wörter aus der Liste der Prime Wörter auf dem Bildschirm für 500 ms Instruct den Teilnehmer um drücken die Taste "Z" um anzuzeigen, dass das Wort wahrscheinlich im Haus zu finden ist oder die bin ' Schlüssel darauf hingewiesen, dass das Wort wahrscheinlich im Freien zu finden ist.

Unmittelbar nach der Exposition Phase einleiten des zweiten Teils der Test-Phase.

In diesem Fall zufällig anwesend vermischt die Prime Wörter, neue Wörter und verschlüsselte Briefe über 30 Studien. Weisen Sie die Teilnehmer schnell und präzise drücken die bin ' Schlüssel, wenn der Brief String während des Versuchs ein Wort oder die Taste "Z" ist, wenn die Zeichenfolge kein englisches Wort ist.

Während der Testphase Rekordzeit Antwort Genauigkeit und Reaktion.

Um zu analysieren wie Grundierung des Teilnehmers Wirkungsweise, durchschnittliche Reaktionszeiten für alle richtigen Antworten in drei Gruppen: Prime Wörter, neue Wörter und nicht Worte.

Beachten Sie durch die grafische Darstellung der durchschnittlichen Zeit Wortgruppe, dass Teilnehmer schneller reagiert, wenn sie mit Prime Wörter im Vergleich zu neue Wörter, und am langsamsten bei der Reaktion auf Non-Worte präsentiert wurden.

Nun, da Sie mit der Einrichtung einer verbalen Priming Aufgabe vertraut sind, werfen wir einen Blick auf wie andere Forscher die Technik nutzen, um die neuronalen Grundlagen der implizite Gedächtnisprozesse untersuchen.

Einer der berühmtesten Fälle betrifft Patienten e.p., neuronale Schäden, die durch die Herpes-Enzephalitis-Virus gelitten. In diesem Fall das Virus das Gehirn eingegeben und verursacht erhebliche Schäden an seiner medialen Temporallappen.

Als e.p. auf eine verbale Priming Aufgabe getestet wurde, zeigte er schnellere Reaktionen auf Prime Worte, genau wie Kontrolle Teilnehmer.

Die Feststellung verstärkt die Theorie, dass Erinnerungen in verschiedene Sub-Typen getrennt werden können. Der Schadensverursacher Anterograde Amnesie für deklarative Erinnerungen aber linken impliziten Erinnerungen intakt.

Experimentellen Psychologen beschäftigen Eyetracking-Methodik, wie Teilnehmer bewerten verbale Reize zu überwachen.

Diese Methode integriert Erkenntnisse, dass längere Auge Fixierung längere Reaktionszeiten entspricht und somit erhöhte Verarbeitung im Gehirn. verlangt

Nagetiere sind oft in lernen und Gedächtnis-Aufgaben, bei denen visuelle Objekterkennung, ähnlich wie verbale Priming getestet.

Forscher untersuchen, ob vor der Exposition gegenüber Reize nachfolgende Verhalten und neuronale Aktivität beeinflusst. Dieser Ansatz ist wertvoll, um Bedingungen zu verstehen wo Priming gefährdet, wie z. B. nach der Verabreichung von bestimmten Medikamenten oder traumatische Ereignisse.

Sie sah nur Jupiters Einführung in verbale grundieren. Nun sollten Sie ein gutes Verständnis von Gewusst wie: entwerfen und führen Sie das Experiment, sowie die Ergebnisse zu analysieren und wendet das Phänomen.

Danke fürs Zuschauen!

A subscription to JoVE is required to view this article.
You will only be able to see the first 20 seconds.

RECOMMEND JoVE