Waiting
Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
Click here for the English version

Biology

Transformation von Plasmid-DNA in E. coli mit dem Hitzeschock-Methode

doi: 10.3791/253 Published: August 1, 2007

Summary

Abstract

Transformation von Plasmid-DNA in E. coli mit dem Hitzeschock-Methode ist eine grundlegende Technik der Molekularbiologie. Es besteht aus ein fremdes Plasmid oder Ligationsprodukt in Bakterien. Dieses Video-Protokoll beschreibt die traditionelle Methode der Transformation mit Hilfe von kommerziell erhältlichen chemisch kompetente Bakterien aus Genlantis. Nach einer kurzen Inkubation in Eis, ist eine Mischung aus chemisch kompetente Bakterien und DNA bei 42 ° C für 45 Sekunden gesetzt (Hitzeschock) und anschließend wieder in Eis gestellt. SOC-Medium zugegeben und die transformierten Zellen werden bei 37 ° C für 30 min unter Rühren inkubiert. Um zu isolieren Kolonien unabhängig von Transformationseffizienz gesichert werden, sind zwei Mengen von transformierten Bakterien überzogen. Das traditionelle Protokoll erfolgreich eingesetzt werden kann auf die meisten handelsüblichen kompetente Bakterien zu transformieren. Die turbocells aus Genlantis kann auch in einem Roman 3-Minuten-Transformation-Protokoll, in der Bedienungsanleitung beschrieben verwendet werden.

Transformation von Plasmid-DNA in E. coli mit dem Hitzeschock-Methode
Play Video
PDF DOI

Cite this Article

Froger, A., Hall, J. E. Transformation of Plasmid DNA into E. coli Using the Heat Shock Method. J. Vis. Exp. (6), e253, doi:10.3791/253 (2007).More

Froger, A., Hall, J. E. Transformation of Plasmid DNA into E. coli Using the Heat Shock Method. J. Vis. Exp. (6), e253, doi:10.3791/253 (2007).

Less
Copy Citation Download Citation Reprints and Permissions
View Video

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
Simple Hit Counter