Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
JoVE Science Education Library
General Chemistry

A subscription to JoVE is required to view this content.
You will only be able to see the first 20 seconds.

Bestimmung der Masse prozentuale Zusammensetzung in einer wässrigen Lösung
 

Bestimmung der Masse prozentuale Zusammensetzung in einer wässrigen Lösung

Article

Transcript

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Bestimmung und das Verständnis der Zusammensetzung einer Lösung ist von grundlegender Bedeutung in einer Vielzahl von Techniken, Chemie. Eine Lösung ist eine homogene Mischung, bestehend aus einer Substanz, die in einer Flüssigkeit gelöst. Der gelöste Substanz heißt der gelöste Stoff, und die Masse Flüssigkeit nennt man das Lösungsmittel. Lösungen können auf verschiedene Weise beschrieben werden – erstens durch die Art der Lösungsmittel verwendet, um die gelösten auflösen. Wässrige Lösungen verwenden Wasser als Lösungsmittel. Organische Lösungsmitteln wie Chloroform, Acetonitril oder Aceton, werden verwendet, um organische Lösungen, je nach den Eigenschaften des gelösten Stoffes machen.

Lösungen werden auch durch die Menge des gelösten Stoffes in einem bestimmten Volumen des Lösungsmittels oder die Konzentration gelösten beschrieben. Weitere Informationen finden Sie in dieser Sammlung Video auf "Lösungen und Konzentrationen".

Eine Möglichkeit, die Lösungskonzentration berechnet werden kann basiert auf die Masse der einzelnen Komponenten der Lösung, genannt Massenprozent. Dieses Video wird die Masse Prozent Lösungen vorstellen und zeigen, wie Sie den Wert im Labor zu bestimmen.

Die Menge des gelösten Stoffes in dem Lösungsmittel kann in verschiedener Weise ausgedrückt werden. Erstens die Masse Prozent errechnet sich aus der Masse des gelösten Stoffes dividiert durch die gesamte Masse der Lösung. Masse Prozent wird als prozentuale Gewicht/Gewicht, geschrieben, wie es manchmal als Gewichtsprozent genannt wird. Allerdings wird der Begriff Masse Prozent allgemein als korrekt angesehen.

Die Menge des gelösten Stoffes in einer Lösung kann auch ausgedrückt werden Masse Prozent nach Volumen, allgemein verwendet in der Biologie und ist als die gesamte Masse des gelösten Stoffes dividiert durch das Volumen der Lösung berechnet. Dieses Gerät ist keine wahre Prozent, da es sich nicht um eine dimensionslose Quantität ist. In ähnlicher Weise wird Volumenprozent auch verwendet, wo das Volumen des gelösten Stoffes durch das Gesamtvolumen der Lösung geteilt wird.

Masse Prozent unterscheidet sich von Volumenprozent, da nur Masse eine additive Menge ist. Die Masse der Lösung ist die Summe der Komponenten. Volumen, ist nicht auf der anderen Seite immer Additiv, wie Moleküle des gelösten Stoffes in Freiflächen zwischen den Molekülen des Lösungsmittels, wodurch weniger Volumen als erwartet passt.

Mehrere einfache Methoden können verwendet werden, um die Masse Prozent einer Lösung im Labor zu bestimmen. Die direkte Methode erfordert zunächst, die Gesamtmasse der Lösung aufnehmen und dann aus dem Lösungsmittel verdampfen. Die solide links ist hinter der gelöste Stoff, die dann gewogen und zur Berechnung der Massenprozent.

Dichte kann auch verwendet werden, um die Masse Prozent einer unbekannten Konzentration zu bestimmen. Zunächst eine Reihe von standard-Lösungen sind bereit, mit einer Reihe von gelösten Mengen. Wählen Sie Standard, die Konzentration von kein gelöster Stoff, um die maximale Löslichkeit des gelösten Stoffes reichen. Die Dichte ist dann für jeden Standard berechnet und im Vergleich dazu der Probe. Nun, da die Grundlagen der Masse prozentuale Berechnungen beschrieben haben, werfen wir einen Blick auf Berechnung Masse Prozent mit der direkten Methode und die Dichte-Methode im Labor.

Zunächst wiegen Sie eine saubere und Ofen getrocknet Becher oder Kristallisation Gericht, und nehmen Sie die Masse auf.

Legen Sie eine kleine Menge der Lösung in die Schüssel, und Wägen Sie die Lösung und Gericht genau ab. Ziehen Sie das Gewicht der Schale ab, und notieren Sie die Masse der Lösung.

Als Nächstes platzieren Sie das Gericht auf eine Herdplatte oder in einem Ofen, aus dem Wasser zu fahren. Langsame Verdunstung ist ideal, da Kochen spritzt der Lösung und Verlust des gelösten Stoffes führen kann. Sobald das Lösungsmittel verdampft ist, die verbleibenden festen, die gelösten Stoffes ist cool. Die Masse genau zu bestimmen. Berechnen Sie die Masse Prozent durch die Aufteilung der Mass des gelösten Stoffes nach der Verdunstung durch die Masse der Ausgangslösung.

Zuerst bereiten Sie fünf Standards mit Prozent Kompositionen von Minimum bis hin zu maximal erwarteten unbekannten prozentuale Zusammensetzung. Überschreiten Sie die Löslichkeit des Systems nicht. Berechnen Sie die Menge der gelösten und Lösungsmittel benötigt, um die prozentuale Zusammensetzungen vorzubereiten.

Der gelöste Stoff wiegen, und dann in das spezifische Gewicht der Lösungsmittel auflösen.

Als nächstes Messen der Mass von einem präzise Volumen von jedem standard-Lösung. Berechnen Sie dann Dichte für jede Lösung. Machen Sie dasselbe für die unbekannten Lösung. Sehen Sie diese Sammlung Video auf Dichte für weitere Informationen.

Zeichnen Sie die Dichtewerte der Standardlösungen gegen die Massenprozent. In diesem Beispiel wurde eine Reihe von Natrium-Chlorid-Standards mit Masse Prozent Kompositionen reichen von 5 – 25 % des gelösten Stoffes in Lösung vorbereitet. Gelten Sie nach den Daten Plotten eine lineare Trendlinie, und bestimmen Sie die Gleichung, wo y Dichte und X Masse prozentuale Zusammensetzung. Verwenden Sie die Dichte der unbekannten Lösung in diesem Fall 1,053 g/mL, um seine Masse Prozent festzustellen. Die Lösung für X, es erwies sich 7,4 %.

Nun, da Sie die Grundlagen zur Bestimmung der Masse Prozent von wässrigen Lösungen gesehen haben, werfen wir einen Blick in einigen Fällen bei denen die Konzentration einer Lösung bekannt sein muss.

Pufferlösungen sind in vielen Laborversuchen, vor allem in Anwendungen in der Biologie gebräuchlich. Pufferlösungen enthalten eine bestimmte Konzentration der gelösten schwache Säuren oder Base und deren Konjugate, ermöglicht es, Aufrechterhaltung und Veränderung des pH-Wertes zu widerstehen. Oft werden Puffer zubereitet mit einer Mischung aus viele Salze, einschließlich derjenigen mit Phosphatgruppen, die einen konstanten pH-Wert im Bereich von 7,2-7,6 beibehalten.

Masse Prozent wird auch verwendet, um komplexe Mischungen, wie bei diesem Beispiel ein Dichtegradient zu trennen. Lösungen mit einer Bandbreite von Masse Prozent sind dafür vorbereitet und dann nacheinander geschichtet aus hohen Masse Prozent auf niedrige Masse Prozent. Dadurch entsteht ein Dichtegradient in die Röhre. Die Probe wird dann auf der Spitze des Farbverlaufs verladen und zentrifugiert. Die Komponenten des Gemisches werden dann getrennt abhängig, wie weit sie durch die Röhre Reisen.

Verständnis Masse Prozent ist nicht nur entscheidend für Chemie-Anwendungen, sondern auch in den Bereichen Umweltschutz Studien. Bodenfeuchte ist wichtig, zu verstehen, um die Umweltbedingungen zu identifizieren, die Ökosysteme beeinflussen können. Bodenfeuchte ist eine Masse Prozent, das beschreibt die Menge des Wassers im Boden statt. Feuchtigkeit-Inhalt ist leicht zu finden durch den feuchten Boden, austrocknenden Boden wiegen es in einem Ofen und Gegengutachten.

Sie sah nur Jupiters Einführung zur Bestimmung der Masse Prozent von einer wässrigen Lösung. Sie sollten jetzt verstehen die Bedeutung der Masse Prozent, seinen Einsatz im Labor und wie Sie es für eine wässrige Lösung zu ermitteln.

Danke fürs Zuschauen!

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter