Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
JoVE Science Education
Sensation and Perception

You have full access to this content through Seoul National University of Education

German
 
Click here for the English version

Objekt-Substitution-Maskierung

Article

Transcript

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Die visuelle Welt ist voll von Objekten, die in Raum und Zeit zu interagieren, und Überschneidungen innerhalb dieser Dimensionen kann die bewusste Wahrnehmung von ihnen beeinflussen – ein Konzept als visuelle Maskierung bezeichnet.

Ähnlich wie jemand trägt eine Kostüm Verkleidung, das Phänomen tritt auf, wenn ein Zielelement — wie ein Gesicht – nicht durch die Anwesenheit eines zweiten Objektes wahrnehmbar – eine Maske.

Wenn ein Ziel mit einem Stimulus durch, die teilweise von den gleichen räumlichen Lage überlappt ersetzt wird, ist dies eine Form der visuellen Maskierung Objekt Substitution genannt.

Basierend auf die Methoden, die Pionierarbeit von Enns und Di Lollo 1997, zeigt dieses Video zu entwerfen und implementieren eine Objekt-Substitution Maskierung Experiment, als auch wie Sie die Daten analysieren und interpretieren der Ergebnisse, die der Umgang mit der bewussten Wahrnehmung der Formen.

In diesem Experiment Objekt Substitution Maskierung in Teilnehmer induziert wird, wie sie die Darstellung der vier Elemente auf einem Computerbildschirm beobachten: eine Fixierung Kreuz, Target Display, Maske und Antwort Entscheidungen.

Zu Beginn jeder Prüfung ist eine Fixierung Kreuz gezeigt, die besteht aus 50 mm Linien in der Mitte des Bildschirms, und sorgt dafür, dass Teilnehmer Aufmerksamkeit schenken.

Es folgt das zweite Element, die Zielanzeige: acht Formen, die aus einer Reihe von vier Bilder nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden – ein Kreis, Quadrat, Diamant und Dreieck. Sie werden um eine unsichtbare Kreis mit einem Radius von 150 mm für 30 ms angezeigt.

Sofort, nachdem das dritte Element, die Maske, bestehend aus vier schwarze Punkte, jeweils mit einem Radius von 25 mm angeordnet wird, um die vier Ecken eines Quadrats bilden gerade groß genug, um ein Shape zu umschließen. Die Maske umgibt den Speicherort der die zufällig ausgewählten Zielform und während eine Testversion für 30 ms sichtbar bleibt.

Hier eine kritische unabhängige Variable ist der Reiz Beginn Asynchronie – SOA kurz – definiert als die Zeitdifferenz zwischen dem Erscheinen der Zielanzeige und Maske.

Eine positive Impulse auftreten Asynchronie bedeutet, dass die Maske nach der Ziel-Anzeige erscheint. Mit zum Beispiel einer SOA von 50 ms die Zielanzeige zeigt für 30 ms, gefolgt von einer Periode von 20 ms, wo ist nur die Fixierung Kreuz vorhanden, bevor die Maske für 30 ms kommt auf.

Für SOAs von weniger als 30 ms ist sagen 10, die Zielanzeige für 10 ms gezeigt, bevor die Maske sichtbar wird. Nach einer anderen 20 ms die Ziel-Anzeige verschwindet und die Maske bleibt für weitere 10ms.

Der Zeit, dass die Zielanzeige und Maske beide auf dem Bildschirm sind bezeichnet man als Anregung Überlappung. Dies ist maximal, wenn der Stimulus Onset Asynchronie gleich Null ist.

Wenn der Stimulus Onset Asynchronien negativ sind, die Reihenfolge der Elemente ist umgekehrt: die Maske vor der Ziel-Anzeige erscheint. Mit einer SOA-10 MS wird die Maske für 10 ms vorgestellt, bevor das Ziel für 20 ms es überlappt dann verschwindet, so dass die Zielanzeige sichtbar für eine zusätzliche 10 ms.

Mit größeren negativen Werten, wie einer SOA-50 ms erscheint die Maske für 30 Ms. gibt es dann ein Zeitraum von 20 ms, wo nur die Fixierung Kreuz, angezeigt wird, bevor die Zielanzeige für 30 ms aufleuchtet.

Unabhängig von der SOA, die vierte und letzte Element ist die Antwort-Anzeige: vier Formen, die horizontal in der Mitte des Bildschirms angeordnet. Sie werden angezeigt, bis der Teilnehmer drückt die Taste, die Form ihrer Wahl entspricht.

Die abhängige Variable ist der Prozentsatz der richtigen Antworten erfasst über die Anzahl der SOAs. Objekt Substitution Maskierung wird voraussichtlich in einem diskreten Bereich hinweg, wodurch sich die Leistung mit reduzierter Genauigkeit während positive SOAs, wenn die Maske kurz nach Eintritt und überschneidet sich mit der Ziel-Anzeige induziert werden.

Um das Experiment zu beginnen, begrüßen Sie einer der geworbenen Teilnehmer im Labor zu, und führen sie durch die Einverständniserklärungen. Dann haben sie bequem, 60 cm weg von der Testcomputer-Monitor zu sitzen.

Die Aufgabenanweisungen zu erklären: sie sehen einen Ring von acht Formen, zusammen mit vier Punkten, die an einem zufälligen Ort erscheint. Zeigen Sie, dass diese Maske kann manchmal überschneiden sich eine Form in der Zeit, sondern könnte auch vorausgehen oder, nachdem Sie es auftreten.

Weisen Sie die Teilnehmer an die Form erinnern, die im Zwischenraum, und im Zweifelsfall einfach erraten wird angezeigt.

Sobald die wichtigsten Regeln verstanden werden, ein paar mehr Punkte zu beschreiben: sie sollten drücken Sie die Leertaste zum starten jede Testversion; und wenn die Fixierung Kreuz auf dem Display erscheint sie ihre Augen während der Prüfungen nicht bewegen sollte.

Nun haben Sie die Teilnehmer das Programm starten und beobachten sie, wie sie ein paar Studien abzuschließen. An dieser Stelle verlassen Sie den Raum.

Ohne Aufsicht, können die Teilnehmer alle 300 Versuche abgeschlossen – 20 für jeden Stimulus Onset Asynchronie Wert. Beachten Sie, dass 15 Werte – reicht von negativen, mit der Maske vor dem Ziel – zu positiven, mit der Maske nach, einschließlich eine Überlappungszone.

Wenn der Teilnehmer die Aufgabe abgeschlossen hat, zurück zu den Raum und danke ihnen für Ihre Teilnahme an dem Experiment.

Um die Daten zu analysieren, berechnen die Antwort Genauigkeit – als Prozent korrekt – quer durch den Reiz auftreten Asynchronien und grafische Darstellung der Durchschnittswerte für die 15 Zeitpunkten.

Wie vorhergesagt, mit sehr großen SOAs von 150 oder 300 ms war positiv oder negativ, Leistung hochgenaue, weil die Maske und die Zielanzeige als getrennte Ereignisse wahrgenommen wurden.

Auch für die negativen SOAs zwischen-90 und-10 ms, Leistung war ziemlich genau, da der Teilnehmer Aufmerksamkeit an den richtigen Speicherort durch das Aussehen der Maske vor die Zielanzeige gerichtet war.

Jedoch fiel Genauigkeit auf 50 %, wenn die SOAs nahe Null, waren, da die Reize überlappt und erschien auch kurz wahrgenommen werden.

Der kritische Bereich SOAs bestand von Werten zwischen 10 und 90, wo die Zielanzeige vor die Maske gezeigt wurde. Hier war Leistung schlecht, in der Nähe von Chance Ebene fallen. Dies deutet darauf hin, dass Objekt Substitution Maskierung stattgefunden hat und dass die vier-Punkt-Maske genug war, um das Gehirn zu verwirren, bevor eine bewusste Wahrnehmung der Form gebildet.

Nun, da Sie mit Objekt Substitution Maskierung vertraut sind, schauen Sie sich bitte an die Verwendung in Studien der bewussten Wahrnehmung sowie die Untersuchung der neuralen Schaltkreis visuelle Wahrnehmung beteiligt.

Diese Maskierung Paradigma kombinierbar mit wiederholten transkranielle Magnetstimulation, rTMS, Gehirn-Kreisläufe in der bewussten Wahrnehmung zu isolieren. Eine Magnetspule lässt sich immer wieder kleine elektrische Potentiale im Gehirn, wodurch einen kleinen Teil des Kortex, kurz deaktivieren induzieren.

In einer Studie, Hirose und Kollegen festgestellt, dass bei der V5 / MT + Regionen des visuellen Kortex, bekannt, um eine Rolle in der Wahrnehmung der Bewegung, während die Aufgabe deaktiviert wurden, konnten sie die Auswirkungen der Maskierung zu negieren. Dies deutet darauf hin, dass die rTMS Unterbrechung verursacht die Maske und das Ziel, im Rahmen der Veranstaltung, so dass das Thema, beide sehen nicht mehr wahrgenommen zu werden.

Andere Forscher untersuchen, ob ein Reiz werden, um zu Verhalten, wie verbale Grundierung zu beeinflussen wahrgenommen muss. Schauen Sie für mehr Details über diesen Effekt sich unser Video in der kognitiven Psychologie Sammlung, Verbale Grundieren.

In einer Studie von Goodhew und Kollegen verwendet sie eine Variation der Maskierung Aufgabe – die vier Punkte in der Maske waren entweder rosa oder blau – und bat die Teilnehmer, die Farbe nicht vergessen. Die Masken wurden mit Ziel Reize bestehend aus den Wörtern PINK, blau, MAIL, Stunde, JQCG und AWHF vorgestellt.

Mit einer SOA von 200 ms benannt Teilnehmer die Farbe der Maske schneller als das Zielwort der Name der Farbe war als das Ziel nicht. Dies galt unabhängig davon, ob der Teilnehmer korrekt identifizieren konnte das Ziel entweder als ein Wort oder nicht-Wort, was darauf hindeutet, dass Reize nicht wahrgenommen werden, oder geben Bewusstsein um nützlich zu sein müssen.

Sie haben nur Jupiters Video auf Objekt Substitution Maskierung angesehen. Jetzt haben Sie ein gutes Verständnis der wie die Designelemente und führen Sie das Experiment, wie analysieren und bewerten die Ergebnisse.

Danke fürs Zuschauen!

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter