Atemwege Prüfung I: Inspektion und Palpation

Physical Examinations I
 

Overview

Quelle: Suneel Dhand, MD, Teilnahme an Arzt, Innere Medizin, Beth Israel Deaconess Medical Center

Erkrankungen der Atemwege mit einem Hauptklage der Atemnot gehören zu den häufigsten Ursachen für ambulante und stationäre Auswertung. Der am deutlichsten sichtbare Hinweis auf einer respiratorischen Problem wird sein, ob der Patient irgendwelche Anzeichen von Atemnot, wie schnelle Atemfrequenz und/oder Zyanose angezeigt wird. In einer klinischen Situation erfordert dies immer emergent Aufmerksamkeit und Sauerstoff-Therapie.

Im Gegensatz zu Pathologie in andere Körpersysteme können viele pulmonale Erkrankungen, einschließlich chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), Asthma und Lungenentzündung, durch eine sorgfältige klinische Untersuchung allein diagnostiziert werden. Dies beginnt mit einer umfassenden Inspektion und Palpation. Denken Sie daran, dass in nicht-Notfall-Situationen der komplette Krankengeschichte wird haben wurden bereits genommen werden, gewinnt wichtige Erkenntnisse, die Exposition Geschichten (z. B. Rauchen), zu bestimmten Lungenerkrankungen führen könnte. Diese Geschichte kann dann körperliche Befunde bestätigen, da die Prüfung durchgeführt wird.

Cite this Video

JoVE Science Education Database. Grundlagen der körperlichen Prüfungen I. Atemwege Prüfung I: Inspektion und Palpation. JoVE, Cambridge, MA, (2017).

Procedure

1. Vorbereitung auf Prüfung

  1. Waschen Sie vor der Untersuchung des Patienten Hände gründlich mit Seife und Wasser oder reinigen Sie sie mit antibakteriell zu waschen.
  2. Dem Patienten erklären Sie, dass du gehst, um eine Untersuchung der Lunge durchführen.

2. Positionierung des Patienten

  1. Stellen Sie sicher, dass der Patient unbekleidet bis auf die Taille (Weibchen halten auf Unterwäsche und setzen jedes Hemithorax eine zu einem Zeitpunkt) ist.
  2. Positionieren Sie der Patient auf dem Untersuchungstisch in einem 30 bis 45-Grad-Winkel und nähern Sie sich der Patient von der rechten Seite. Der hintere der Lunge untersuchen erfordert, dass der Patient nach vorne lehnen oder sitzt auf dem Rand des Bettes.

3. Allgemeine Beobachtung

  1. Müssen Sie zunächst einen allgemeinen Blick auf die Patienten. Zu diesem Zeitpunkt sollte bereits Vitalfunktionen des Patienten gewonnen worden sein. Besonderes Augenmerk auf der Patient respiratory Rate und Sauerstoffsättigung.
  2. Beachten Sie die Zeichen der offensichtliche Atemnot. Dazu gehören:
    1. Schnelle Atemfrequenz (normale Atemfrequenz wird um 14-20 Atemzüge pro Minute)
    2. Zyanose (blau oder lila Färbung der Haut oder Schleimhaut)
    3. Ungewöhnliche Getue um Lufteintritt zu maximieren (Patient kann lehnen nach vorne ausgestreckten Armen [Stativ Position])
    4. Atmen mit Zubehör Muskeln (ungleichseitiges, sternocleidomastoideus und Trapezius Muskeln) zusätzlich das Zwerchfell
    5. Innere Bewegung der Intercostal Muskeln (Intercostalneuralgie Einziehungen)
  3. Hinweis: Wenn der Patient Husten ist. Wenn der Patient Sputum produziert, kann dies auch einen wichtigen diagnostischen Hinweis bereitstellen, gibt es eine zugrunde liegende Infektion der Atemwege.
  4. Hinweis: Wenn der Patient Stimme heiser klingt, wenn Sie sprechen. Eine heisere Stimme kann ein Zeichen einer Entzündung der oberen Atemwege, Infektion oder Bösartigkeit sein.
  5. Hinweis: Wenn Keuchen vorhanden ist.
  6. Beobachten Sie für andere spezifische abnorme Atemmuster genau.

4. periphere Prüfung

  1. Hand-Prüfung
    1. Bitten Sie den Patienten, die Arme ausstrecken und die Handgelenken zu verlängern. Bewertung für flapping Tremor (Asterixis), manchmal durch Kohlendioxidretention verursacht). Beachten Sie, dass Patienten auch Erschütterungen zeigen können, wenn sie gerade bronchienerweiternde Therapie erhalten haben.
    2. Hinweis: Wenn Nikotin Flecken auf den Nägeln vorhanden ist.
    3. Bitten Sie den Patienten, beide Vorschaubilder nebeneinander zu setzen. Hinweis: Wenn eine Raute auf der Innenseite gebildet wird. Wenn clubbing (eine Abnahme der Winkel zwischen Nagel und Nagelbett) ist vorhanden, das passiert nicht. Dies kann ein Zeichen der Lungenfibrose, Mukoviszidose oder bronchogenes Karzinom sein.
    4. Untersuchen Sie die Haut für Erythema Nodosum (rote, schmerzhafte, zart Klumpen oder Knötchen Sarkoidose zugeordnet).
    5. Ertasten Sie den radialen Puls am Handgelenk. Ein Begrenzungsrahmen oder ungewöhnlich starker Impuls kann ein Zeichen für CO2-Speicherung.
  2. Kopf-Prüfung
    1. Überprüfen Sie für eine Gesichtsbehandlung, Spülung, einen möglichen Hinweis auf Kohlendioxidretention.
    2. Überprüfen Sie die Nase für Nasenpolypen oder Nachweis von Nasenbluten. Lassen Sie den Patienten neigen Kopf nach oben und schauen Sie in jedes Nasenloch, mit einer Taschenlampe.
    3. Bitten Sie den Patienten, offenem Mund und die Zunge rausstrecken. Die Farbe der Zunge sollte rosa/rot. Wenn es eine bläuliche Verfärbung ist, bedeutet dies zentrale Zyanose.
    4. Überprüfen Sie die Kehle für Pharyngitis oder Tonsillen Entzündung. Lassen Sie den Patienten mit den Worten: "Ahhhhh" phonate. Mit einer Taschenlampe, schauen Sie auf der Rückseite der Patient Kehle. Eine Zunge Depressor können Sie um einen guten Blick auf die Rückseite des Mundes zu bekommen.
    5. Beobachten des Patienten Gesicht für die Zeichen der Horner Syndrom (Trias Miosis (verengte Pupille) und Ptosis Hemispasmus Anhidrose (verminderte Schwitzen auf dieser Seite des Gesichtes). Horner Syndrom kann durch Plexus brachialis-Komprimierung von ein Pancoast (apikalen) Lungentumor verursacht werden.
  3. Bewertung für Lymphadenopathie
    1. Ertasten der zervikalen Lymphknoten mit beiden Händen, eine auf jeder Seite das Gesicht des Patienten.
    2. Die preauricular Drüsen ab und arbeiten dann nach unten, mit den Enden der Finger Abtasten: Jugulodigastric, mandibulären, submentalen, vorderen Hals-, Supraclavicular, hinteren Halswirbelsäule, posterior auricular, okzipitale-Lymphknoten.
    3. Bewertung für axilläre Lymphadenopathie durch den Arm des Patienten in der Nähe der Ellbogen mit einer Hand halten und Abtasten in der Achselhöhle mit der anderen Hand.

(5) Brust-Inspektion

  1. Überprüfen Sie die Brustwand für Narben, die Beweise für eine vorherige Thorakotomie wäre.
  2. Inspizieren Sie die Form der Brust zu und suchen Sie sichtbare Brust Missbildungen. Der Anterioposterior Durchmesser der Brust ist normalerweise kleiner als die seitlichen Durchmesser (Abbildung 1).
  3. Eine "Barrel" Brust (Abbildung 2) ist eine pralle Brust mit ein ungewöhnlicher Anstieg Anteroposterior Durchmesser und verringerte Bewegung in der Atmung, bei COPD und Emphysem beobachtet.
  4. Achten Sie auch auf Pectus Excavatum (Abbildung 3) (versunkene oder eingestürzt in Brust, in der Regel angeborene) versus Pectus Carinatum (Abbildung 4) (eine abstehende oder "Taube" Brust, wiederum in der Regel angeborene).
  5. Hinweis: Wenn Kyphoskoliose (Abbildung 5), ein hin- und seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule die Atmung beeinträchtigen können vorhanden ist.
  6. Hinweis: Wenn die Brust Bewegungen mit gleicher Ausbau der beiden Hemithoraces symmetrisch sind.

Figure 4
Abbildung 1: Thorax ein normaler Erwachsener. Einen Querschnitt des Brustkorbes (links); ein Torso (rechts). Anteroposterior Brust Durchmesser ist kleiner als seitliche Durchmesser.

Figure 4
Abbildung 2: Fass Brust. Einen Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen von Fass Brust (erhöhte Anteroposterior Durchmesser)

Figure 4
Abbildung 3. Pectus Excavatum (Trichterbrust). Ein Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen von Pectus Excavatum (Depression des unteren Bereichs des Brustbeins)

Figure 4
Abbildung 4. Pectus Carinatum (Taube Brust). Ein Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen von Pectus Carinatum (erhöhte Anteroposterior Brust Durchmesser, vorangegangene Vertriebenen Brustbein und Depression der kostalen Knorpel)

Figure 4
Abbildung 5. Thorakalen Kyphoskoliose. Ein Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen einer Kyphoskoliose (abnorme Krümmungen der Wirbelsäule und Wirbelkörper Rotation).

6. palpation

  1. Ertasten der Luftröhre
    1. Stellen Sie sich vor dem Patienten.
    2. Legen Sie den rechten Zeigefinger in der sternalen Kerbe.
    3. Ertasten Sie die seitlichen Rändern der Luftröhre zu bestimmen, ob es in Normal (Mittellinie) Position befindet. Eine abgewichene Luftröhre kann Lunge Pathologie entweder entfernt oder in Richtung der Seite der Abweichung angeben. Die Luftröhre wird abgewichen werden, Weg von der Seite ein Erguss oder Lunge Masse und auf die Seite der ein Pneumothorax zusammengebrochen, Lungen- oder Atelektase.
  2. Ertasten der Brustwand.
    1. Verwenden Sie die Handfläche der rechten oder linken Hand für jede offensichtliche Punkt Zärtlichkeit, Messen, beurteilen oder Rippe Missbildungen.
    2. Palpieren Sie auf 4-5 Ebenen der Brust vorn und nach hinten. Unterschiede zwischen rechts und Links können abnorme zugrunde liegende Lungengewebe angeben.
    3. Beachten Sie die Hinweise auf subkutanes Emphysem, welche fühlt sich an wie eine crackly Taktilität unter die Haut. Dies wird beobachtet, wenn Luft in das subkutane Gewebe bekommt, und Lunge Zusammenbruch sekundären Trauma oder einem geplatzten bronchiale Rohr zugeordnet ist.
  3. Bewerten Sie Brust Erweiterung
    1. Legen Sie Ihre Hände mit den Daumen berühren, in der Mittellinie und Strecken Ihre Finger zu Kontakt mit den Seitenkanten der Brust anterior, knapp unterhalb der Ebene der Brustwarzen.
    2. Lassen Sie den Patienten einen tiefen Atemzug nehmen. Der Daumen sollte trennen, indem etwa 5 cm oder mehr in normale Brust Erweiterung (diese Technik kann auch nach hinten genutzt werden).
  4. Taktile vocal Fremitus zu beurteilen. In der Regel taktile vocal Fremitus über Bereiche der Konsolidierung erhöht und verringert wird über Pleuraerguss bei Lungenkrebs Zusammenbruch.
    1. Legen Sie Ihre Hände auf den unteren vorderen Teil der Brust mit den Hypothenar (ulnar) Seiten jeder Berührung der Brust auf dem gleichen Niveau auf der rechten und linken Hand.
    2. Bitten Sie den Patienten zu sagen, "99" oder "1-2-1". Die Vibration gefühlt gegen Ihre Hand sollte das gleiche in jeder Hand.

Erkrankungen der Atemwege mit einem Hauptklage der Atemnot gehören zu den häufigsten Ursachen für ambulante und stationäre Auswertung.

Die Luft atmen wir Reisen durch unsere Luftröhre in die Lungen durch die Bronchien. Innerhalb der Lunge durchläuft es die Bronchiolen geben Sie letztlich die spezialisierten Lungenbläschen Alveolen genannt. Die Alveolen sind umgeben von Blutkapillaren, die Verbreitung der eingeatmete Sauerstoff in unsere Blutbahn ermöglichen und Ausscheidung von Kohlendioxid; Unser System Homöostase.

Funktionsstörungen der Lunge, die bei Krankheiten wie Asthma, Emphysem oder chronische obstruktive Lungenerkrankung, COPD, umgangsprachlich auftritt kann mit Hilfe einer einfachen Atemwege Untersuchung diagnostiziert werden. Diese Bewertung beinhaltet Inspektion, Palpation, Perkussion und Auskultation. Diese Präsentation konzentriert sich auf die Inspektion und Palpation Aspekt nur; der Rest wird in einem anderen Video dieser Sammlung abgedeckt werden.

Zunächst betrachten wir kurz was Sie während der Inspektion und Palpation des respiratorischen Systems suchen. Im Gegensatz zu Pathologie in andere Körpersysteme können durch sorgfältige Prüfung allein viele pulmonale Erkrankungen diagnostiziert werden. Beispielsweise kann man einfach durch die Überprüfung der Atemfrequenz, Atemnot diagnostizieren. In ähnlicher Weise kann beobachten die Muskeln in der Atmung benutzt auch einige Einblicke. Normal oder ruhige Atmung erfolgt nur durch den Einsatz von Membran und externen Zwischenrippenmuskeln, erzwungene Ablauf der internen Intercostalneuralgie und Abdominal-Muskeln beinhaltet. Anders als diese primären Muskeln gibt es Zubehör Muskeln für Inspiration, wie ungleichseitiges, sternocleidomastoideus und Trapezius Pectoralis minor. Ein Dauereinsatz dieser Muskeln, die während der Inspektion zu beachten gibt Schwierigkeiten beim Atmen.

Ein weiterer Parameter, der eingesehen werden kann ist der Brust Anteroposterior Durchmesser, die normalerweise kleiner als die seitlichen Durchmesser ist. Daher ist eine "Barrel" Brust, die durch Pralle Brust mit ein ungewöhnlicher Anstieg Anteroposterior Durchmesser angegeben ist, Anzeichen für Erkrankungen wie COPD und Emphysem. Einige Brust Missbildungen wie Pectus Excavatum bedeutete von versunkenen oder eingestürzt in Brust oder Pectus Carinatum, bezieht sich auf eine vorstehende oder "Taube" Brust werden durch angeborene Defekte. Durch Inspektion kann man auch Kyphoskoliose, erkennen, die eine hin- und seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule ist; Dies kann Atmung stark beeinträchtigen.

Kommend zum Abtasten, kann das Abtasten der seitlichen Rändern der Luftröhre über der sternalen Kerbe hilft bei der Bestimmung, wenn die Luftröhre in Normalstellung aus der Mittellinie oder nicht, da eine abgewichene Luftröhre ist Lunge Pathologie angeben. Andere wichtige Bereiche des Palpation zählen alle Kopf-, Nacken- und axillären Lymphknoten. Lymphadenopathie, die abnorme Anzahl oder Größe der Lymphknoten ist, kann eine Infektion der Atemwege hinweisen.

Genommen zusammen, sorgfältige Inspektion und Palpation bieten jede Menge Informationen über die Physiologie und Pathophysiologie der Atemwege des Patienten.

Nach der Überprüfung was Sie bei einer respiratorischen Untersuchung suchen, betrachten wir die einzelnen Schritte der allgemeine Beobachtungen und Inspektion. Waschen Sie vor jeder Untersuchung Ihre Hände gründlich mit Seife und warmem Wasser. Betretet den Raum, wo der Patient bereits sitzt. Stellen Sie sich und erklären Sie kurz die Prüfung, die Sie durchführen wollen. Stellen Sie sicher, dass der Patient bis zur Taille entkleidet. Frauen sollten ihre Unterwäsche anbehalten und Aussetzen eines Hemithorax in einer Zeit wie gewünscht. Der Patient auf dem Untersuchungstisch in einem 30-45°-Winkel zu positionieren und von ihrer rechten Seite zu nähern.

Beachten Sie zunächst, die Zeichen der offensichtliche Atemnot. Dazu gehören: heisere Stimme, schnelle Atemfrequenz, ungewöhnliche Getue um Lufteintritt wie Tripoding zu maximieren, Atmung mit Zubehör Muskeln, innere Bewegung der Zwischenrippenmuskeln, Husten mit Auswurf, Atemnot und Zyanose. Bitten Sie als nächstes den Patienten, ihre Arme ausstrecken und die Handgelenken zu verlängern. Prüfen auf das Vorhandensein von Tremor und beachten Sie auch, wenn Nikotin Verfärbungen der Nägel vorhanden ist. Bitten Sie den Patienten, ihren zwei Miniaturen nebeneinander setzen. Hinweis: Wenn eine Raute auf der Innenseite gebildet wird. Wenn clubbing vorhanden ist, dies geschieht nicht, und es kann sein, ein Zeichen der Lungenfibrose, Mukoviszidose oder bronchogenes Karzinom.

Untersuchen Sie die Haut auf die Tibia Vorderfläche für Erythema Nodosum, die Entzündung der Haut, oder Panniculitis, die in der Regel schmerzhafte rote Knotige Bereiche verursacht. Überprüfen Sie das Gesicht des Patienten für offensichtliche Gesichtsrötung und die Zeichen der Horner Syndrom umfasst die Trias Miosis, Ptosis und Hemispasmus Anhidrose-d. h. verminderte Schwitzen auf der einen Seite des Gesichts. Lassen Sie den Patienten neigen Sie ihren Kopf nach oben und schauen Sie in jedes Nasenloch mit Hilfe einer Taschenlampe. Dies ist für Nasenpolypen oder Nachweis von Nasenbluten zu untersuchen. Als nächstes weisen Sie den Patienten, öffnen Sie ihren Mund und ihre Zunge rausstrecken. Die Farbe der Zunge sollte zur Kenntnis genommen-rosa oder rote Stellen Normal, während bläuliche Verfärbung zentrale Zyanose deutet darauf hin. Bitten Sie dann den Patienten, mit den Worten: "Ahhhhh" und mit einer Zunge Depressor, inspizieren die Kehle für Pharyngitis oder Tonsillen Entzündung phonate.

Danach verschieben Sie in den Brustbereich und inspizieren Sie die Brustwand für Narben, die ein Beweis für eine vorherige Thorakotomie wäre. Auch inspizieren Sie die Form der Brust zu und suchen Sie sichtbaren Deformitäten.

Nun, schauen wir uns die Palpation Schritte der Atemwege körperliche Prüfung. Beginnen Sie mit der Radialpuls abtasten. Ein Begrenzungsrahmen oder ungewöhnlich starker Impuls kann ein Zeichen für CO2-Speicherung. Als nächstes für Lymphadenopathie in der zervikalen Region zu bewerten. Ertasten Sie die Knoten mit auf beiden Seiten gleichzeitig. Start bei den preauricular Drüsen, gefolgt von Jugulodigastric, mandibulären, submentalen, vorderen Hals-, Supraclavicular hinteren Halswirbelsäule, posterior auricular und okzipitalen-Lymphknoten. Bewertung für axilläre Lymphadenopathie durch den Arm des Patienten in der Nähe der Ellbogen mit einer Hand halten und Abtasten in der Achselhöhle mit der anderen Hand. Fühlen Sie als nächstes die Luftröhre indem man den rechten Zeigefinger in der sternalen Kerbe. Ertasten Sie die seitlichen Rändern der Luftröhre zu bestimmen, ob es in der Normalposition Mittellinie ist.

Im Anschluss daran palpieren der Brustwand mit der Handfläche von Ihrer Hand für jede offensichtliche Punkt Zärtlichkeit, Massen oder Rippe Missbildungen zu bewerten. Die Palpation auf vier bis fünf verschiedenen Ebenen durchführen, anterior und nach hinten und Unterschiede zwischen der rechten und linken Seite können abnorme zugrunde liegende Lungengewebe zeigen. Als nächstes Brust Erweiterung zu beurteilen, legen Sie Ihre Hände nur unterhalb der Ebene der Brustwarzen, mit Daumen berühren in der Mittellinie und Finger erweitert und stellen Kontakt mit den Seitenkanten. Lassen Sie den Patienten einen tiefen Atemzug nehmen. Der Daumen sollte in normale Brust Erweiterung um ca. 5 cm oder mehr trennen. Diese Technik kann auch nach hinten genutzt werden.

Zu guter Letzt taktile vocal Fremitus bewerten, legen Sie Hypothenar Seiten der Hände am unteren vorderen Teil der Brust. Bitten Sie dann den Patienten, "99" zu sagen, jedes Mal, wenn Sie die Position ändern. Die Vibration gefühlt gegen Ihre Hand sollte für jede Position auf beiden Seiten gleich sein. Gleichen Test kann auf der hinteren Oberfläche durchgeführt werden.

Sie haben nur Jupiters Video auf Inspektion und Palpation bei einer Untersuchung der Atemwege beobachtet. Schwere pulmonale Erkrankungen werden manchmal einfach mit einem Blick auf den Patienten zu entnehmen. Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit Rauchen und andere Belichtung Geschichte gewinnen konnte weiter bei der Diagnose von bestimmten Lungenerkrankungen helfen. Darüber hinaus sorgfältige Inspektion und Palpation können helfen, Störungen zu erkennen, die nicht erkennbar sind und daher sollte man die Zeit für jeden Patienten mit respiratorischen Beschwerden dieser gesamte Prozess durchlaufen. Wie immer vielen Dank für das ansehen!

Summary

Anzeichen von Atemnot in einer geduldigen und einzigartige Atemmuster in erster Linie suchen. Schwere zugrunde liegenden pulmonale Erkrankungen werden oft einfach mit einem Blick auf Patienten zu entnehmen. Erkrankungen wie COPD und Emphysem können sich in Aussehen und Körper Habitus des Patienten zu offenbaren. Diese Patienten können lose als "Rosa Kugelfische" oder "blaue Site." klassifiziert werden "Pink Kugelfische" sind meist dünn und Emphysem. Sie habe eine hyper aufgeblasen Brust, in der Regel eine schnelle Atemfrequenz um ihren Sauerstoff Sättigungen erhalten haben und sind gelinde gesagt hypoxämisch. "Blue Bootsfahrer" sind übergewichtig und schwerer Hypoxie, unter Berufung auf Hypoxie für den Atemantrieb. Sie haben in der Regel COPD und CO2-Speicherung mit Anzeichen einer Herzinsuffizienz.

Denken Sie daran, dass entscheidende diagnostische Hinweise bereitgestellt werden, durch das hören einfach während des Prozesses der Inspektion und Palpation (ohne ein Stethoskop). Zum Beispiel, wenn ein Patient hört sich heiser, überlasteten, Squeeze oder hustet, kann dies die Diagnose in vielen Fällen Einblick in. Palpation wird dann bestätigen, was bereits durch sorgfältige Sichtprüfung festgestellt hat. Lymphadenopathie kann eine Infektion der Atemwege zeigen, und verminderte Brust Erweiterung ist ein Zeichen für zugrunde liegende chronische Lungenerkrankung. Nehmen Sie sich Zeit dieses gesamten Prozesses für jeden Patienten während der Untersuchung durchlaufen.

1. Vorbereitung auf Prüfung

  1. Waschen Sie vor der Untersuchung des Patienten Hände gründlich mit Seife und Wasser oder reinigen Sie sie mit antibakteriell zu waschen.
  2. Dem Patienten erklären Sie, dass du gehst, um eine Untersuchung der Lunge durchführen.

2. Positionierung des Patienten

  1. Stellen Sie sicher, dass der Patient unbekleidet bis auf die Taille (Weibchen halten auf Unterwäsche und setzen jedes Hemithorax eine zu einem Zeitpunkt) ist.
  2. Positionieren Sie der Patient auf dem Untersuchungstisch in einem 30 bis 45-Grad-Winkel und nähern Sie sich der Patient von der rechten Seite. Der hintere der Lunge untersuchen erfordert, dass der Patient nach vorne lehnen oder sitzt auf dem Rand des Bettes.

3. Allgemeine Beobachtung

  1. Müssen Sie zunächst einen allgemeinen Blick auf die Patienten. Zu diesem Zeitpunkt sollte bereits Vitalfunktionen des Patienten gewonnen worden sein. Besonderes Augenmerk auf der Patient respiratory Rate und Sauerstoffsättigung.
  2. Beachten Sie die Zeichen der offensichtliche Atemnot. Dazu gehören:
    1. Schnelle Atemfrequenz (normale Atemfrequenz wird um 14-20 Atemzüge pro Minute)
    2. Zyanose (blau oder lila Färbung der Haut oder Schleimhaut)
    3. Ungewöhnliche Getue um Lufteintritt zu maximieren (Patient kann lehnen nach vorne ausgestreckten Armen [Stativ Position])
    4. Atmen mit Zubehör Muskeln (ungleichseitiges, sternocleidomastoideus und Trapezius Muskeln) zusätzlich das Zwerchfell
    5. Innere Bewegung der Intercostal Muskeln (Intercostalneuralgie Einziehungen)
  3. Hinweis: Wenn der Patient Husten ist. Wenn der Patient Sputum produziert, kann dies auch einen wichtigen diagnostischen Hinweis bereitstellen, gibt es eine zugrunde liegende Infektion der Atemwege.
  4. Hinweis: Wenn der Patient Stimme heiser klingt, wenn Sie sprechen. Eine heisere Stimme kann ein Zeichen einer Entzündung der oberen Atemwege, Infektion oder Bösartigkeit sein.
  5. Hinweis: Wenn Keuchen vorhanden ist.
  6. Beobachten Sie für andere spezifische abnorme Atemmuster genau.

4. periphere Prüfung

  1. Hand-Prüfung
    1. Bitten Sie den Patienten, die Arme ausstrecken und die Handgelenken zu verlängern. Bewertung für flapping Tremor (Asterixis), manchmal durch Kohlendioxidretention verursacht). Beachten Sie, dass Patienten auch Erschütterungen zeigen können, wenn sie gerade bronchienerweiternde Therapie erhalten haben.
    2. Hinweis: Wenn Nikotin Flecken auf den Nägeln vorhanden ist.
    3. Bitten Sie den Patienten, beide Vorschaubilder nebeneinander zu setzen. Hinweis: Wenn eine Raute auf der Innenseite gebildet wird. Wenn clubbing (eine Abnahme der Winkel zwischen Nagel und Nagelbett) ist vorhanden, das passiert nicht. Dies kann ein Zeichen der Lungenfibrose, Mukoviszidose oder bronchogenes Karzinom sein.
    4. Untersuchen Sie die Haut für Erythema Nodosum (rote, schmerzhafte, zart Klumpen oder Knötchen Sarkoidose zugeordnet).
    5. Ertasten Sie den radialen Puls am Handgelenk. Ein Begrenzungsrahmen oder ungewöhnlich starker Impuls kann ein Zeichen für CO2-Speicherung.
  2. Kopf-Prüfung
    1. Überprüfen Sie für eine Gesichtsbehandlung, Spülung, einen möglichen Hinweis auf Kohlendioxidretention.
    2. Überprüfen Sie die Nase für Nasenpolypen oder Nachweis von Nasenbluten. Lassen Sie den Patienten neigen Kopf nach oben und schauen Sie in jedes Nasenloch, mit einer Taschenlampe.
    3. Bitten Sie den Patienten, offenem Mund und die Zunge rausstrecken. Die Farbe der Zunge sollte rosa/rot. Wenn es eine bläuliche Verfärbung ist, bedeutet dies zentrale Zyanose.
    4. Überprüfen Sie die Kehle für Pharyngitis oder Tonsillen Entzündung. Lassen Sie den Patienten mit den Worten: "Ahhhhh" phonate. Mit einer Taschenlampe, schauen Sie auf der Rückseite der Patient Kehle. Eine Zunge Depressor können Sie um einen guten Blick auf die Rückseite des Mundes zu bekommen.
    5. Beobachten des Patienten Gesicht für die Zeichen der Horner Syndrom (Trias Miosis (verengte Pupille) und Ptosis Hemispasmus Anhidrose (verminderte Schwitzen auf dieser Seite des Gesichtes). Horner Syndrom kann durch Plexus brachialis-Komprimierung von ein Pancoast (apikalen) Lungentumor verursacht werden.
  3. Bewertung für Lymphadenopathie
    1. Ertasten der zervikalen Lymphknoten mit beiden Händen, eine auf jeder Seite das Gesicht des Patienten.
    2. Die preauricular Drüsen ab und arbeiten dann nach unten, mit den Enden der Finger Abtasten: Jugulodigastric, mandibulären, submentalen, vorderen Hals-, Supraclavicular, hinteren Halswirbelsäule, posterior auricular, okzipitale-Lymphknoten.
    3. Bewertung für axilläre Lymphadenopathie durch den Arm des Patienten in der Nähe der Ellbogen mit einer Hand halten und Abtasten in der Achselhöhle mit der anderen Hand.

(5) Brust-Inspektion

  1. Überprüfen Sie die Brustwand für Narben, die Beweise für eine vorherige Thorakotomie wäre.
  2. Inspizieren Sie die Form der Brust zu und suchen Sie sichtbare Brust Missbildungen. Der Anterioposterior Durchmesser der Brust ist normalerweise kleiner als die seitlichen Durchmesser (Abbildung 1).
  3. Eine "Barrel" Brust (Abbildung 2) ist eine pralle Brust mit ein ungewöhnlicher Anstieg Anteroposterior Durchmesser und verringerte Bewegung in der Atmung, bei COPD und Emphysem beobachtet.
  4. Achten Sie auch auf Pectus Excavatum (Abbildung 3) (versunkene oder eingestürzt in Brust, in der Regel angeborene) versus Pectus Carinatum (Abbildung 4) (eine abstehende oder "Taube" Brust, wiederum in der Regel angeborene).
  5. Hinweis: Wenn Kyphoskoliose (Abbildung 5), ein hin- und seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule die Atmung beeinträchtigen können vorhanden ist.
  6. Hinweis: Wenn die Brust Bewegungen mit gleicher Ausbau der beiden Hemithoraces symmetrisch sind.

Figure 4
Abbildung 1: Thorax ein normaler Erwachsener. Einen Querschnitt des Brustkorbes (links); ein Torso (rechts). Anteroposterior Brust Durchmesser ist kleiner als seitliche Durchmesser.

Figure 4
Abbildung 2: Fass Brust. Einen Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen von Fass Brust (erhöhte Anteroposterior Durchmesser)

Figure 4
Abbildung 3. Pectus Excavatum (Trichterbrust). Ein Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen von Pectus Excavatum (Depression des unteren Bereichs des Brustbeins)

Figure 4
Abbildung 4. Pectus Carinatum (Taube Brust). Ein Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen von Pectus Carinatum (erhöhte Anteroposterior Brust Durchmesser, vorangegangene Vertriebenen Brustbein und Depression der kostalen Knorpel)

Figure 4
Abbildung 5. Thorakalen Kyphoskoliose. Ein Querschnitt des Brustkorbs (links); ein Torso (rechts) mit Anzeichen einer Kyphoskoliose (abnorme Krümmungen der Wirbelsäule und Wirbelkörper Rotation).

6. palpation

  1. Ertasten der Luftröhre
    1. Stellen Sie sich vor dem Patienten.
    2. Legen Sie den rechten Zeigefinger in der sternalen Kerbe.
    3. Ertasten Sie die seitlichen Rändern der Luftröhre zu bestimmen, ob es in Normal (Mittellinie) Position befindet. Eine abgewichene Luftröhre kann Lunge Pathologie entweder entfernt oder in Richtung der Seite der Abweichung angeben. Die Luftröhre wird abgewichen werden, Weg von der Seite ein Erguss oder Lunge Masse und auf die Seite der ein Pneumothorax zusammengebrochen, Lungen- oder Atelektase.
  2. Ertasten der Brustwand.
    1. Verwenden Sie die Handfläche der rechten oder linken Hand für jede offensichtliche Punkt Zärtlichkeit, Messen, beurteilen oder Rippe Missbildungen.
    2. Palpieren Sie auf 4-5 Ebenen der Brust vorn und nach hinten. Unterschiede zwischen rechts und Links können abnorme zugrunde liegende Lungengewebe angeben.
    3. Beachten Sie die Hinweise auf subkutanes Emphysem, welche fühlt sich an wie eine crackly Taktilität unter die Haut. Dies wird beobachtet, wenn Luft in das subkutane Gewebe bekommt, und Lunge Zusammenbruch sekundären Trauma oder einem geplatzten bronchiale Rohr zugeordnet ist.
  3. Bewerten Sie Brust Erweiterung
    1. Legen Sie Ihre Hände mit den Daumen berühren, in der Mittellinie und Strecken Ihre Finger zu Kontakt mit den Seitenkanten der Brust anterior, knapp unterhalb der Ebene der Brustwarzen.
    2. Lassen Sie den Patienten einen tiefen Atemzug nehmen. Der Daumen sollte trennen, indem etwa 5 cm oder mehr in normale Brust Erweiterung (diese Technik kann auch nach hinten genutzt werden).
  4. Taktile vocal Fremitus zu beurteilen. In der Regel taktile vocal Fremitus über Bereiche der Konsolidierung erhöht und verringert wird über Pleuraerguss bei Lungenkrebs Zusammenbruch.
    1. Legen Sie Ihre Hände auf den unteren vorderen Teil der Brust mit den Hypothenar (ulnar) Seiten jeder Berührung der Brust auf dem gleichen Niveau auf der rechten und linken Hand.
    2. Bitten Sie den Patienten zu sagen, "99" oder "1-2-1". Die Vibration gefühlt gegen Ihre Hand sollte das gleiche in jeder Hand.

Erkrankungen der Atemwege mit einem Hauptklage der Atemnot gehören zu den häufigsten Ursachen für ambulante und stationäre Auswertung.

Die Luft atmen wir Reisen durch unsere Luftröhre in die Lungen durch die Bronchien. Innerhalb der Lunge durchläuft es die Bronchiolen geben Sie letztlich die spezialisierten Lungenbläschen Alveolen genannt. Die Alveolen sind umgeben von Blutkapillaren, die Verbreitung der eingeatmete Sauerstoff in unsere Blutbahn ermöglichen und Ausscheidung von Kohlendioxid; Unser System Homöostase.

Funktionsstörungen der Lunge, die bei Krankheiten wie Asthma, Emphysem oder chronische obstruktive Lungenerkrankung, COPD, umgangsprachlich auftritt kann mit Hilfe einer einfachen Atemwege Untersuchung diagnostiziert werden. Diese Bewertung beinhaltet Inspektion, Palpation, Perkussion und Auskultation. Diese Präsentation konzentriert sich auf die Inspektion und Palpation Aspekt nur; der Rest wird in einem anderen Video dieser Sammlung abgedeckt werden.

Zunächst betrachten wir kurz was Sie während der Inspektion und Palpation des respiratorischen Systems suchen. Im Gegensatz zu Pathologie in andere Körpersysteme können durch sorgfältige Prüfung allein viele pulmonale Erkrankungen diagnostiziert werden. Beispielsweise kann man einfach durch die Überprüfung der Atemfrequenz, Atemnot diagnostizieren. In ähnlicher Weise kann beobachten die Muskeln in der Atmung benutzt auch einige Einblicke. Normal oder ruhige Atmung erfolgt nur durch den Einsatz von Membran und externen Zwischenrippenmuskeln, erzwungene Ablauf der internen Intercostalneuralgie und Abdominal-Muskeln beinhaltet. Anders als diese primären Muskeln gibt es Zubehör Muskeln für Inspiration, wie ungleichseitiges, sternocleidomastoideus und Trapezius Pectoralis minor. Ein Dauereinsatz dieser Muskeln, die während der Inspektion zu beachten gibt Schwierigkeiten beim Atmen.

Ein weiterer Parameter, der eingesehen werden kann ist der Brust Anteroposterior Durchmesser, die normalerweise kleiner als die seitlichen Durchmesser ist. Daher ist eine "Barrel" Brust, die durch Pralle Brust mit ein ungewöhnlicher Anstieg Anteroposterior Durchmesser angegeben ist, Anzeichen für Erkrankungen wie COPD und Emphysem. Einige Brust Missbildungen wie Pectus Excavatum bedeutete von versunkenen oder eingestürzt in Brust oder Pectus Carinatum, bezieht sich auf eine vorstehende oder "Taube" Brust werden durch angeborene Defekte. Durch Inspektion kann man auch Kyphoskoliose, erkennen, die eine hin- und seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule ist; Dies kann Atmung stark beeinträchtigen.

Kommend zum Abtasten, kann das Abtasten der seitlichen Rändern der Luftröhre über der sternalen Kerbe hilft bei der Bestimmung, wenn die Luftröhre in Normalstellung aus der Mittellinie oder nicht, da eine abgewichene Luftröhre ist Lunge Pathologie angeben. Andere wichtige Bereiche des Palpation zählen alle Kopf-, Nacken- und axillären Lymphknoten. Lymphadenopathie, die abnorme Anzahl oder Größe der Lymphknoten ist, kann eine Infektion der Atemwege hinweisen.

Genommen zusammen, sorgfältige Inspektion und Palpation bieten jede Menge Informationen über die Physiologie und Pathophysiologie der Atemwege des Patienten.

Nach der Überprüfung was Sie bei einer respiratorischen Untersuchung suchen, betrachten wir die einzelnen Schritte der allgemeine Beobachtungen und Inspektion. Waschen Sie vor jeder Untersuchung Ihre Hände gründlich mit Seife und warmem Wasser. Betretet den Raum, wo der Patient bereits sitzt. Stellen Sie sich und erklären Sie kurz die Prüfung, die Sie durchführen wollen. Stellen Sie sicher, dass der Patient bis zur Taille entkleidet. Frauen sollten ihre Unterwäsche anbehalten und Aussetzen eines Hemithorax in einer Zeit wie gewünscht. Der Patient auf dem Untersuchungstisch in einem 30-45°-Winkel zu positionieren und von ihrer rechten Seite zu nähern.

Beachten Sie zunächst, die Zeichen der offensichtliche Atemnot. Dazu gehören: heisere Stimme, schnelle Atemfrequenz, ungewöhnliche Getue um Lufteintritt wie Tripoding zu maximieren, Atmung mit Zubehör Muskeln, innere Bewegung der Zwischenrippenmuskeln, Husten mit Auswurf, Atemnot und Zyanose. Bitten Sie als nächstes den Patienten, ihre Arme ausstrecken und die Handgelenken zu verlängern. Prüfen auf das Vorhandensein von Tremor und beachten Sie auch, wenn Nikotin Verfärbungen der Nägel vorhanden ist. Bitten Sie den Patienten, ihren zwei Miniaturen nebeneinander setzen. Hinweis: Wenn eine Raute auf der Innenseite gebildet wird. Wenn clubbing vorhanden ist, dies geschieht nicht, und es kann sein, ein Zeichen der Lungenfibrose, Mukoviszidose oder bronchogenes Karzinom.

Untersuchen Sie die Haut auf die Tibia Vorderfläche für Erythema Nodosum, die Entzündung der Haut, oder Panniculitis, die in der Regel schmerzhafte rote Knotige Bereiche verursacht. Überprüfen Sie das Gesicht des Patienten für offensichtliche Gesichtsrötung und die Zeichen der Horner Syndrom umfasst die Trias Miosis, Ptosis und Hemispasmus Anhidrose-d. h. verminderte Schwitzen auf der einen Seite des Gesichts. Lassen Sie den Patienten neigen Sie ihren Kopf nach oben und schauen Sie in jedes Nasenloch mit Hilfe einer Taschenlampe. Dies ist für Nasenpolypen oder Nachweis von Nasenbluten zu untersuchen. Als nächstes weisen Sie den Patienten, öffnen Sie ihren Mund und ihre Zunge rausstrecken. Die Farbe der Zunge sollte zur Kenntnis genommen-rosa oder rote Stellen Normal, während bläuliche Verfärbung zentrale Zyanose deutet darauf hin. Bitten Sie dann den Patienten, mit den Worten: "Ahhhhh" und mit einer Zunge Depressor, inspizieren die Kehle für Pharyngitis oder Tonsillen Entzündung phonate.

Danach verschieben Sie in den Brustbereich und inspizieren Sie die Brustwand für Narben, die ein Beweis für eine vorherige Thorakotomie wäre. Auch inspizieren Sie die Form der Brust zu und suchen Sie sichtbaren Deformitäten.

Nun, schauen wir uns die Palpation Schritte der Atemwege körperliche Prüfung. Beginnen Sie mit der Radialpuls abtasten. Ein Begrenzungsrahmen oder ungewöhnlich starker Impuls kann ein Zeichen für CO2-Speicherung. Als nächstes für Lymphadenopathie in der zervikalen Region zu bewerten. Ertasten Sie die Knoten mit auf beiden Seiten gleichzeitig. Start bei den preauricular Drüsen, gefolgt von Jugulodigastric, mandibulären, submentalen, vorderen Hals-, Supraclavicular hinteren Halswirbelsäule, posterior auricular und okzipitalen-Lymphknoten. Bewertung für axilläre Lymphadenopathie durch den Arm des Patienten in der Nähe der Ellbogen mit einer Hand halten und Abtasten in der Achselhöhle mit der anderen Hand. Fühlen Sie als nächstes die Luftröhre indem man den rechten Zeigefinger in der sternalen Kerbe. Ertasten Sie die seitlichen Rändern der Luftröhre zu bestimmen, ob es in der Normalposition Mittellinie ist.

Im Anschluss daran palpieren der Brustwand mit der Handfläche von Ihrer Hand für jede offensichtliche Punkt Zärtlichkeit, Massen oder Rippe Missbildungen zu bewerten. Die Palpation auf vier bis fünf verschiedenen Ebenen durchführen, anterior und nach hinten und Unterschiede zwischen der rechten und linken Seite können abnorme zugrunde liegende Lungengewebe zeigen. Als nächstes Brust Erweiterung zu beurteilen, legen Sie Ihre Hände nur unterhalb der Ebene der Brustwarzen, mit Daumen berühren in der Mittellinie und Finger erweitert und stellen Kontakt mit den Seitenkanten. Lassen Sie den Patienten einen tiefen Atemzug nehmen. Der Daumen sollte in normale Brust Erweiterung um ca. 5 cm oder mehr trennen. Diese Technik kann auch nach hinten genutzt werden.

Zu guter Letzt taktile vocal Fremitus bewerten, legen Sie Hypothenar Seiten der Hände am unteren vorderen Teil der Brust. Bitten Sie dann den Patienten, "99" zu sagen, jedes Mal, wenn Sie die Position ändern. Die Vibration gefühlt gegen Ihre Hand sollte für jede Position auf beiden Seiten gleich sein. Gleichen Test kann auf der hinteren Oberfläche durchgeführt werden.

Sie haben nur Jupiters Video auf Inspektion und Palpation bei einer Untersuchung der Atemwege beobachtet. Schwere pulmonale Erkrankungen werden manchmal einfach mit einem Blick auf den Patienten zu entnehmen. Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit Rauchen und andere Belichtung Geschichte gewinnen konnte weiter bei der Diagnose von bestimmten Lungenerkrankungen helfen. Darüber hinaus sorgfältige Inspektion und Palpation können helfen, Störungen zu erkennen, die nicht erkennbar sind und daher sollte man die Zeit für jeden Patienten mit respiratorischen Beschwerden dieser gesamte Prozess durchlaufen. Wie immer vielen Dank für das ansehen!

This article is Free Access.

RECOMMEND JoVE