Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
JoVE Science Education Library
Lab Animal Research

A subscription to JoVE is required to view this content.
You will only be able to see the first 20 seconds.

 

Grundversorgung-Verfahren

Article

Transcript

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Da Mäuse und Ratten-Konto für mehr als neunzig Prozent der Versuchstiere für die biomedizinische Forschung, die richtige Pflege dieser Organismen entscheidend für das Ergebnis der Experimente ist. Diese Sorgfalt Verfahren beginnen gleich zu Beginn mit dem Auspacken der Tiere von Containern auf Käfig veränderte Erhaltung angemessene Wohnverhältnisse, entsprechende Ernährung und geeignetes Umfeld zu gewährleisten. Zwar gibt es allgemeine Verfahren, die für die meisten Mäuse und Ratten im Labor gelten, erfordern einige Tiere, wie diejenigen, die immungeschwächte, sind zusätzliche Aufmerksamkeit um sie zu Versuchszwecken aufrecht zu erhalten.

Dieses Video wird den Normen und Verfahren der Grundversorgung für immunkompetenten und immungeschwächte Tiere beschreiben. Und zu guter Letzt zeigen wir einige Beispiel-Experimente, die zeigen, wie Wissenschaftler dieses Wissen für verschiedene wissenschaftliche Zwecke verwenden.

Tiere von anderen Institutionen erhalten Gefahr eine für die Tiere, die bereits innerhalb der Anlage untergebracht wie während des Transports, die Transportkisten in Kontakt mit Krankheitserregern kommen können. Daher sollte ein ordnungsgemäßen Verfahrens beim Auspacken der Container eingesetzt werden.

Vor dem Umgang mit Tieren, ist es wichtig, die geeignete persönliche Schutzausrüstung oder PSA tragen. Die minimale PSA zu tragen ist ein Laborkittel, Handschuhe, Schutzbrille und eine chirurgische Art Maske, die die Exposition gegenüber Staub und Allergene reduzieren wird. Der nächste Schritt soll geeignete Käfige für eingehende Tiere auswählen. Dann statten Sie den Käfig mit geeignete Einstreu und Verschachtelung Materialien aus. Und die vorbereiteten Käfige in den temperierten empfangenden Raum, so dass sie bereit für den Transfer vor der Ankunft der Tiere sind.

Ankunft der Sendung stellen Sie die Transportboxen an einem sicheren Ort auf dem empfangenden Zimmer. Prüfen Sie den Container für Schäden zu und desinfizieren Sie die Außenflächen um keine schädliche Krankheitserreger zu vernichten. Stellen Sie sicher, dass das Desinfektionsmittel in Kontakt mit der Box für mindestens 15-30 Minuten, nach Angaben des Herstellers ist. Dann stellen Sie den Behälter in der Tier-Transfer-Station oder ATS. Diese Station bietet hohe Effizienz Particulate Air oder HEPA, unidirektional Luftstrom innerhalb der Haube gefiltert. HEPA schützt den Anwender vor Allergenen und schützt die Tiere aus der umgebenden Raumluft, wodurch das Risiko einer Kontamination. Als nächstes öffnen Sie den Versandbehälter und bewerten Sie den Gesamtzustand der Nagetiere. Notieren Sie sich jedes Tier, das scheint verletzt oder krank zu sein. Danach legen Sie sie in den bereits montierten Käfig in die angemessene Gruppengrößen, decken Sie den Käfig mit dem Draht Bar Deckel und sichern Sie den Teiler um zwei Bereiche zu erstellen. Wählen Sie das entsprechende Essen und legen Sie es auf der einen Seite und lassen Sie die zweite Seite geöffnet, um bessere Luftzirkulation zu ermöglichen. Schließlich, wenn die Tiere nicht auf einem Gestell mit automatische Bewässerung stehen, fügen Sie eine Flasche Wasser um ausreichende Wasserversorgung zu gewährleisten. Denken Sie daran, dass die ATS hat am Ende jeder Sitzung desinfiziert werden, und das Gebläse ausgeschaltet sein wenn Desinfektion.

Käfig zu ändern, legen Sie die zwei Käfige-a frische Käfig mit geeigneter Einstreu und der gebrauchten Käfig mit den Tieren in ATS. Man kann die Tiere aus dem alten Käfig in den neuen Käfig von hand oder mit dem Einsatz von einem gepolsterten Zangen übertragen. Beide Methoden wurden in ein weiteres Video von dieser Sammlung diskutiert. Denken Sie daran, dass nur ein Käfig der Tiere gleichzeitig geöffnet werden kann. Für männliche Mäuse oder Frauen mit einem Wurf wurde nachgewiesen, dass Übertragung der Nistplatz der Mäuse in den sauberen Käfig die Tiere mit dem Übergang unterstützt. Sobald der Käfig-Spitze auf dem neuen Käfig platziert wird, übertragen Sie Essen von den alten Käfig-Spitze auf das neue Spitzenmodell und fügen Sie mehr Essen, wenn nötig. Als nächstes legen Sie den oberen Schranke, und den Käfig ins Rack. Es empfiehlt sich, Handschuhe zwischen Käfigen oder zwischen Gruppen zu ändern.

Das Auspacken Verfahren für immungeschwächte Tiere ist ein bisschen anders, da Dinge steril sein müssen. Es wird empfohlen, dass das Gebläse im Inneren der Haube auf mindestens 24 Stunden vor Gebrauch sein. Wie für Immunocompenent Tiere, Ankunft der Sendung sprühen die Container mit einer Desinfektionslösung im empfangenden Zimmer und lassen Sie es für 15-30 Minuten ungeöffnet. Sprühen Sie bei der ATS für immungeschwächte Mäuse bezeichnet die Laminar-Flow-Haube mit 70 % Ethanol 30 Minuten vor der Manipulation von Tieren. Es ist ideal, um zwei Menschen, die Teilnahme an diesem Auspacken Aktivität haben--eine Person wäre der sterilen Techniker Dampf sterilisiert Kleid und doppeltes Paar sterile Handschuhe trägt, die Tiere mit aseptischen Techniken behandeln und der andere wäre die unsteril Techniker tragen eine saubere Isolierung Kleid und ein paar Handschuhe, kontaminierte Gegenstände zu behandeln. Beide tragen sollte, Maske, Haare Motorhaube und Schutzbrille.

Vor dem Öffnen des Versandbehälter innerhalb der Haube, legen alle Versorgungsmaterialien und Käfighaltung in diesen und sprühen Sie ihr Äußeres der mit Alkohol. Ankunft der Sendung stellt die empfangenen Tiere Schachtel in der Haube und mit 70 % Ethanol sowie sprüht. Es gibt zwei Optionen für sterile Käfighaltung, entweder standard Käfighaltung, eingewickelt worden und Dampf sterilisierte oder Einweg-Einheiten, die sterilisiert hat mit Bestrahlung durch den Verkäufer.

Die sterile Lebensmittel, gefolgt von der Öffnung der Transportbox öffnen Sie zunächst das Auspacken Verfahren. An dieser Stelle sollte der Handler das erste Paar sterile Handschuhe entsorgen. Als nächstes die unsterilen Person packt den sterilen Käfig und aseptisch übergibt sie an dem tierischen Handler, die dann entnimmt die Motorhaube und den Draht Bar Deckel, und legt sie auf den Kopf gestellt in der Haube. Anschließend ist das Sipper Rohr auf dem Käfig mit Wasser an der Station befindet sich in der Haube gefüllt. Zu guter Letzt der tierische Handler legt das Tier in den Käfig, mit dem Draht Bar Deckel sichert, fügt Essen und setzt die Motorhaube an Stelle. Beachten Sie, dass das Gebläse Haube auf zu allen Zeiten die sterile Umgebung halten bleiben sollte. Am Ende die unsterilen Person entfernt den besiedelten Käfig aus der Haube und stellt ihn auf einem geeigneten Rack. Um mögliche Kontamination zwischen Gruppen zu vermeiden, sollte der tierische Handler Handschuhe nach jeder Versandbehälter ändern.

Für den Käfig Wechsel von immungeschwächten Tieren, die Vorbereitung der Haube und Käfige und PSA entsprechen denen für das Entpacken dieser Tiere. Und die Transfertechnik ist dieselbe wie die immunkompetenten Tiere, aber unter sterilen Bedingungen.

Jetzt sprechen wir über entsprechende Haltungsbedingungen für die Tiere, das ist ein weiterer wichtiger Aspekt für die Bereitstellung der Grundversorgung. Mäuse und Ratten sind in erster Linie im Schuhkarton Typ Käfighaltung mit einem festen Boden mit Einstreu untergebracht. Die typische Maus Käfig bietet 75 Quadratzoll Grundfläche, die ausreichend für maximal 5 Erwachsene Mäuse ist. Auf der anderen Seite einem Rattenkäfig hat eine Fläche von 142 Quadratzoll und ist ausreichend für 2 Erwachsenen Ratten. Statische Käfige sind in der Regel mit einem Draht Bar Deckel abgedeckt und Filtermaterial wird über die Käfig-Spitze als eine Motorhaube hinzugefügt. Einzeln belüftet Käfige oder IVCs, haben auch einen Draht Bar Deckel und Motorhaube, aber sie befinden sich auf einem Gestell, der Luftstrom in den Käfig bietet. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, den Käfig ändern so oft wie statische Käfige, die für immungeschwächte Tiere von Vorteil sein kann.

Alle festsetzende Systeme haben eine Bestimmung für Lebensmittel- und Wasserversorgung. Gibt es entweder innerhalb der Tierkäfig Feeder oder ein Abschnitt der Draht Bar Deckel dient zur Lagerung von Lebensmitteln. Lebensmittel muss gebracht werden, so dass es von den Tieren nicht verschmutzt wird. Wasser erfolgt in der Regel über eine Flasche Wasser auf den Käfig gelegt, oder über eine automatische Bewässerung trinken Ventil einen integrierten Bestandteil der Tierkäfig. Zum Trinken Ventil Option, wenn der Käfig auf einem Rack engagiert wird Wasser in das Rohr für eine automatische Bewässerungsanlage transportiert, die entworfen ist, um den Bedürfnissen des Tieres in der Tierhaltung.

Der Leitfaden für die Pflege und Verwendung von Labortieren besagt, dass alle festsetzende Geräte mindestens alle 2 Wochen desinfiziert werden müssen. Einige Käfige und Zubehör müssen möglicherweise häufiger als diktiert durch den Geruch und Ammoniak im Gehäuse gewechselt werden.

Jetzt sprechen wir über angemessene Nahrung und Wasser-Versorgung bei immunkompetenten und immungeschwächten Tieren. Es gibt viele im Handel erhältlichen Feeds mit variabler Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette Kompositionen. Im Idealfall sollte die RSS-Feeds 15-19 % Eiweiß, 44 % Kohlenhydrate und 4-9 % Fett enthalten. Stellen Sie bei immungeschwächten Tieren sicher, dass das Futter sterilisiert worden.

Leitungswasser oder Umkehr-Osmose, die RO-Wasser ist für immunkompetenten Tiere eingesetzt werden, für immungeschwächte Tiere, Wasser kann jedoch eine Quelle der Verschmutzung, und daher muss sterilisiert werden. Sterilität im Wasser wird durch Hinzufügen von 2 Tropfen 12 molare Salzsäure zu 8 Liter RO-Wasser, das Wasser zu einem pH-Wert von 2,5-3 und Begrenzung Bakterienwachstum Ansäuern wird beibehalten. Dann gießen Sie das Wasser in Flaschen und mit Alufolie abdecken. Die Flasche Deckel mit Sipper Rohre separat in einem Autoklav-Beutel, und setzen Sie alles in einem Autoklaven für Dampfsterilisation.

Jetzt sprechen wir über die standard Umweltbedingungen für Tierbetreuung.

Die Ebene der Käfig ist Sozialwohnungen obligatorisch, wenn wissenschaftlich gerechtfertigt oder wenn ein Tier mit allen anderen inkompatibel ist. Bereichernde Umgebung mit Papier Hütten und Verschachtelung Materialien erlaubt den Tieren zu artspezifische Verhaltensweisen wie Gebäude und graben, nest zeigen was wiederum verringert den Stresslevel und erhöht das allgemeine Wohlbefinden der Tiere. Verschachtelung Materialien bieten einen Schlafbereich, der gesättigt ist, Pheromone zu beruhigen, der mit dem Gehäuse von mehreren männlichen Mäusen in den gleichen Käfig unterstützt. Wie bereits erwähnt, verhindert Umzug der Nistplatz in der sauberen Käfig nach dem Käfig ändern Aggression, vor allem bei Männern, da die Tiere in eine neue Umgebung gebracht werden. Für Athymic nackt Tiere man sollte erwägen, zusätzliche Bettwäsche und Papiersorte Verschachtelung Materialien in ihren Käfigen Thermoregulierung bei vernichtet werden.

Auf der Raumebene sollte die Temperatur für Mäuse und Ratten 68 bis 79 ° F. Die Raumfeuchtigkeit sollten 30-70 % niedrigere Ebenen in eine Bedingung bekannt als Ringtail führen können. Der dritte Raum-Parameter ist die Beleuchtung. Dazu gehören Lichtintensität und Zyklen. Normalerweise wird die Tierraum auf 12 Stunden Licht/12-Stunden-dunklen Zyklus festgelegt. Die Beleuchtungsstärke sollte im Einklang mit der Tätigkeit in dem Zimmer variieren. Wenn Techniker arbeiten, können höhere Beleuchtungsstärken verwendet werden. Jedoch sollte auf etwa 325 Lux herabgesetzt wenn alle Aktivitäten abgeschlossen ist. Zu guter Letzt sollte auch der Luftstrom innerhalb des Raumes sorgfältig kontrolliert werden. Ein Minimum von 10-15 Luftwechsel von 100 % Frischluft sollte jede Stunde auftreten. Dadurch verringert sich Mikroben und Gerüche in den Tierraum.

Schließlich lassen Sie uns sehen, wie Forscher dieses Wissen über Labortiere wohnen, Ernährung und Umwelt-Einstellungen in ihren Experimenten verwenden.

Wie bereits erwähnt, Labortiere weisen in der Regel Nestbauverhalten, die Stress abbaut, und Forscher haben dies als Indikator für den Tierschutz eingesetzt. In diesem besonderen Experiment Wissenschaftler entwickelten eine unvoreingenommene System erzielen das Nest gebaut und dann Studie die Wirkung der Umgebungstemperatur auf das Nestbauverhalten eingesetzt. Wie Sie sehen können, führte zu einem Anstieg der Temperatur einen deutlichen Rückgang in der Partitur, die Hervorhebung der Rolle der Umgebungstemperatur im Bereich des Tierschutzes.

Angesichts der Tatsache, dass Mäuse und Ratten Kohlenhydrate lieben, haben Forscher Futter in verschiedenen Formen verwendet, um motorische Funktion des Tieres zu testen. Dazu gehören Analyse Geschicklichkeit bei verschiedenen Aufgabentypen Umgang mit Lebensmitteln und Prüfung erreichte Verhalten nach chirurgischen oder pharmakologische Interventionen.

Zu guter Letzt ist es bekannt, dass Mäuse und Ratten nachtaktiv sind und sie nicht beleuchteten Bereichen bevorzugen. Wissenschaftler nutzen dieses Wissen bauen Umwelt um Angst in dieser Arten zu studieren. Z. B. hier die Forschungen einfache Freiland Tiere eingeführt und studierte die Verweildauer der Wildtyp und Knockout-Mäusen in der inneren und äußeren Zonen, um die Wirkung gen-Knockdown auf Angst-ähnliches Verhalten zu analysieren.

Sie habe nur Jupiters Einführung in die Grundversorgung Verfahren für Mäuse und Ratten beobachtet. Sie haben nun ein besseres Verständnis für die Maßnahmen, die man ergreifen sollte, um sicherzustellen, dass die Umwelt und den Umgang mit diesen Tieren verursacht keine Schäden für die Gesundheit des Tieres und Sie auch wissen sollten, wie Forscher ändern können, diese Parameter zu verschiedenen wissenschaftliche Ziele. Wie immer vielen Dank für das ansehen!

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter