Zystometrischen und externen urethralen Sphincter Messungen in wach Ratten mit implantierten Katheter und Elektroden für wiederholte Messungen

Published 1/30/2018
0 Comments
  CITE THIS  SHARE 
Biology

Your institution must subscribe to JoVE's Biology section to access this content.

Fill out the form below to receive a free trial or learn more about access:

Welcome!

Enter your email below to get your free 10 minute trial to JoVE!





By clicking "Submit", you agree to our policies.

 

Summary

Dieses Protokoll beschreibt zunächst den chirurgischen Eingriff der permanenten Implantation eines Harnblase Katheters in Kombination mit externen urethralen Sphinkter Elektroden, und zweitens die Messung der Funktion der Harnblase und Harnröhre externen Schließmuskel bei implantierten wach Tieren.

Cite this Article

Copy Citation

Foditsch, E. E., Roider, K., Sartori, A. M., Kessler, T. M., Kayastha, S. R., Aigner, L., et al. Cystometric and External Urethral Sphincter Measurements in Awake Rats with Implanted Catheter and Electrodes Allowing for Repeated Measurements. J. Vis. Exp. (131), e56506, doi:10.3791/56506 (2018).

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the english version. For other languages click here.

Abstract

Unteren Harnwege Funktion wird hauptsächlich durch zystometrischen Blase Funktionsanalyse bei Nagetieren beurteilt. Herkömmliche Cystometries werden in der Regel als terminal Analyse Urethan Narkose durchgeführt. Es ist bekannt, dass Anästhetika Blasenfunktion beeinflussen können. Daher ist das Ziel dieser Technik zystometrischen Messungen der Harnblase und der externen urethralen Sphinkter in leicht zurückhaltende wach Ratten durchführen. Zu diesem Zweck wird ein Blasenkatheter in die Blase Kuppel eingepflanzt. Anschließend werden zwei Elektroden zu den externen urethralen Sphinkter bilaterale implantiert und eine Masseelektrode mit eine nicht reagierende skelettartiger Muskel vernäht ist. Der Blasenkatheter und die drei Elektroden sind schließlich getunnelt subkutan in der Hals-Region und an einem Gurt befestigt. Mit dieser Technik kann der ableitenden Harnwege zu mehreren Zeitpunkten im gleichen Tier zur Bewertung der unteren Harnwege Funktion gemessen werden. Die Anwendung dieser Technik ist das Follow-up der gleichzeitigen Harnblase und externen urethralen Sphinkter Funktion wach gesund Ratten und nach Induktion einer Krankheit oder Verletzung. Darüber hinaus kann bei der Auswertung der Krankheit/Verletzung und Wirksamkeit der Behandlung zu überwachen anschließende unteren Harnwege Überwachung durchgeführt werden.

Introduction

Harn Lagerung und Entleerung, Funktion und Dysfunktion zu analysieren, haben die meisten Studien Nager-Modelle verwendet. Durch sequentielle Aktivierung der Reflexe Miktion entsteht. Die Koordination dieser Reflexe ist Voraussetzung für effiziente Entleerung1. Zystometrischen Aufnahmetechniken bieten wertvolle Werkzeuge für die Analyse der Harnblase-Funktion unter seiner neuronalen Kontrolle1.

Die meisten herkömmlichen Cystometries in Ratten als eine einzige, letzte Analyse in Anästhesie, hauptsächlich Urethan2fertig sind und konzentrieren sich ausschließlich auf die Harnblase. Jedoch in einigen Pathologien wie neurogene unteren Harnwege Dysfunktion (NLUTD) ist nicht nur die Harnblase, sondern auch die Blase Steckdose, den externen urethralen Sphinkter dysfunktionalen3,4. Dies erschwert NLUTD, Follow-up, wenn nur die Blase in einer einzigen zystometrischen Messung untersucht wird. Um zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, die auf den Menschen vergleichbar sind, ist es unerlässlich, sowohl der Harnblase und der externen urethralen Sphinkter Funktion und seine Interaktionen2genau zu messen. Darüber hinaus ist es entscheidend, Funktionsanalysen in wach Ratten durchzuführen, da Anästhesie sehr Blase Funktion2,5,6ändern dürfte. Eine gute zystometrischen Aufnahme in wach Tiere ist die Grundlage für die Identifizierung der Blase Funktion und Störung7.

Die kleinen Tiere Cystometry Station verwendet (z. B.Catamount Cystometry Station (CCS)) ist eine Einheit, zystometrischen Analysen in wach Kleintiere8durchzuführen. Mit Hilfe einer permanenten Blasenkatheter und implantierten externen urethralen Sphinkter Elektroden können sich wiederholende Messungen über eine längere Zeit Perioden2durchgeführt werden. So bietet die CCS ein wertvolles Instrument für nicht-neurogenen und NLUTD Auswertungen im Nagetier-Modell, in dem die Pathomechanismen während kurz- oder mittelfristigen Follow-up ändern können. Darüber hinaus enthält diese Methode eine Artefakt-reduzierte zystometrischen Analyse mithilfe eine einschränkende Blase Messungen in wach Ratten durchführen.

In diesem Artikel beschreiben wir das chirurgische Vorgehen um dauerhaft einen Blasenkatheter und externen urethralen Sphinkter Elektroden, zusammen mit zystometrischen Messungen in wach Ratten einnisten.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Protocol

Alle hier beschriebene Verfahren wurden von der österreichischen staatlichen Ethikkommission für Tierversuche genehmigt (Bundesministeriums Für Wissenschaft, Forschung Und Wirtschaft, WF / V /3b) und wurden in Übereinstimmung mit der Association for Assessment of Laboratory Tier Pflege-Richtlinien für die Verwendung von Tieren. Ratten verwendet für diesen Ansatz waren weiblich, 12 Wochen altes Baby Lewis-Ratten. Verwenden Sie sterile Instrumente im gesamten Protokoll.

1. materielle Vorbereitung

  1. Herstellung des Katheters
    1. Schneiden Sie den Katheter (Polyethylen-Rohre PE-50) in entsprechender Länge (20 bis 25 cm), die Größe des Tieres angepasst.
      Hinweis: Lassen Sie einige zusätzliche Länge für Tunnel- und einfachere Handhabung.
    2. Aufflammen Sie einem Ende mit einem Feuerzeug zu einer abgerundeten Spitze. Endgültige entsprechende Öffnung und stumpfen Ende des Katheters kontrollieren.
    3. Legen Sie eine 2 mm langen Silikonschlauch über den Katheter bis knapp unterhalb der ausgestellten Ende liegt.
  2. Herstellung von Elektroden
    1. Bereiten Sie einen Polytetrafluorethylen beschichtet Stahldraht von 20-25 cm (entsprechende Länge je nach Größe des Tieres).
    2. Bereiten Sie ein Silberdraht 2 cm in der Länge und drehen Sie die Enden, bis eine kleine Schleife bleibt. Streifen Sie aus 2 mm der Teflon-Isolierung an einem Ende. Löten Sie die verdrehten Silberdraht Stahl abisolierte Ende.
    3. Gelten Sie herkömmlichen Nagellack an der Beschichtung-Zone. 4 mm lange Polyethylen-Schlauch über die beschichtete Region vorbereiten, und am Ende durch Anwendung von Hitze zu komprimieren Zange verschließen.

2. tierische Vorbereitung

  1. Anästhesie
    1. Verwendung einer geeigneten Anästhesie cocktail genehmigt von der Institution für eine allgemeine Anästhesie.
    2. Bereiten Sie Anästhesie-Cocktail mit Medetomidine (0,15 mg/kg), Midazolam (0,08 mg/kg) und Fentanyl (0,01 mg/kg) und intramuskulär injizieren durch eine 1 mL Spritze mit einer 27 Gauge-Nadel.
  2. OP-Vorbereitung
    1. Rasieren Sie den Bauch mit einem elektrischen Rasierer, einschließlich der Genitalbereich und Rückenbereich auf der Ebene der Scapulae.
    2. Desinfizieren Sie Bauch und Hals Regionen mit 70 % Ethanol erste und dann 3 alternierenden Peelings mit Povidon-Jod-Lösung.

3. Blase Katheter Implantation

  1. Mit einem Skalpell für die Haut und eine chirurgische Schere für die Bauchmuskulatur durchführen Sie niedrigen Mittellinie Laparotomie auf Ebene der dritten und vierten Sauger (ca. 2 bis 2,5 cm in der Länge).
  2. Setzen Sie die Blase durch die Bauchdecke in die Cranio-caudale Richtung führen und beheben Sie es in dieser Position zu, indem man das Ende einer Pinzette hinter der Blase, Re-Positionierung zu vermeiden.
  3. Legen Sie eine Tabaksbeutelnaht um die Blase Kuppel mit einer 6-0 nicht resorbierbar Monofil Naht mit einem Kegel-Spitze Nadel.
  4. Einschneiden der Blase Kuppel innerhalb der Geldbörse-String, per Skalpell Tipp oder 18G Nadel der Blasenkatheter einfügen (siehe Protokoll Schritt 1).
  5. Legen Sie den Katheter mit der sterilen physiologischen 0,9 % Natriumchlorid-Lösung vorausgefüllt und zurückziehen Sie Katheter vorsichtig, bis ausgestellte Eröffnung des Katheters sich direkt unterhalb der Blase Kuppel befindet.
  6. Sichern Sie der Tabaksbeutelnaht rund um den Katheter und machen Sie eine Stop-Naht um Katheter Körper für weitere Fixierung.
  7. Suchen Sie nach Leckage über die Blase Kuppel füllen Sie langsam die Blase über den Katheter mit steriler physiologischer 0,9 % Natriumchlorid-Lösung.

(4) Harnröhre Schließmuskel Elektrode Implantation

  1. Drei Elektroden für die Implantation vorbereiten (siehe Protokoll Schritt 1).
  2. Markieren Sie eine Elektrode mit einem farbigen permanente Filzstift für weitere Kennzeichnung der zukünftigen null Elektrode. Elektroden mit 70 % Ethanol zu desinfizieren.
    Hinweis: Die Katheter eignen sich nicht für Wärme und chemischen Sterilisationsverfahren. Stattdessen kalt sterilisieren Sie die Elektroden für 24 h.
  3. Erweitern Sie der Bauchschnitt durch chirurgische Scheren bis zu dem Schambein, aber schneiden Sie der Schambeinfuge nicht.
  4. Identifizieren Sie die Harnröhre zu und erstellen Sie eine stumpfe Tasche mit feinen Pinzette auf beiden Seiten der Harnröhre, aber vermeiden Sie Trauma der Gefäße oder Nerven zu.
  5. Geeignete Fette Beutel in der Nähe der Harnröhre innerhalb dieses Fensters zu identifizieren.
  6. Beheben Sie Elektroden auf bilateraler Ebene zu den entsprechenden Fett Beutel mithilfe der 6-0 nicht resorbierbare monofile Faden.
    Hinweis: Die endgültige Position der Elektroden sollte in der mittleren Region der Harnröhre bilaterale.
  7. Binden Sie die beiden Elektroden mit 6-0 nicht resorbierbare monofile Faden.
  8. Naht der markierten null Elektrode an der Bauchwand Muskel in Entfernung der Harnröhre. Binden Sie alle drei Elektroden zusammen mit einer einzigen Naht.

(5) tunneling

  1. Machen Sie einen kleinen Hautschnitt zwischen die Schulterblätter für den Tunnelbau.
  2. Tunnel Elektrodenleitungen an den Hals und eine abschließende Kontrolle für die richtige Platzierung, und überprüfen Sie die Position der Elektroden nach Tunneln.
  3. Tunnel Blasenkatheter zum Schulterblatt Level - achten Sie auf die Blase beim Tunnelbau des Katheters um Blase Verdrehen zu vermeiden. Halten Sie zu diesem Zweck den Katheter kurz vor dem Eintritt der Blase Kuppel um zu vermeiden, Verdrehen der Blase.
  4. Schließen Sie Bauchmuskeln durch kontinuierliche oder unterbrochene Stiche mit einer 4: 0 Polyfilament resorbierbaren Naht. Schließen Sie der Hautschnitt durch unterbrochene Matratze Nähte.
  5. Dehnen Sie das Tier auf seine volle Länge maximale Ausdehnung der Elektrodenleitungen und Katheter zu haben.
  6. Beheben Sie Katheter und Elektrode Leitungen durch eine versenkt in Naht, der Schultermuskel.
  7. Schließen Sie die Haut durch einen einzigen Stich mit dem 4: 0-Naht.

(6) Gurt Montage

  1. Passt ein Geschirr, das Tier durch Ziehen des Gurts über den Kopf des Tieres, und ziehen Sie die Vorderbeine ein End-Position zwischen den zwei Silikon-Streifen. Überprüfen Sie die Kabelbaum-Größe durch das Gewicht des Tieres vor der Operation mit dem Distributor.
  2. Tunnel der Blasenkatheter zum zentralen Loch der Kabelbaum und Elektroden durch das maßgeschneiderte Loch von einer Bohrmaschine angepasst an die Größe der Elektrodenleitungen.
  3. Passen Sie den Kabelbaum durch Ziehen der Silikon-Streifen. Passen Sie der Kabelbaum an, so dass es nicht zu locker, aber sicherzustellen Sie, dass etwas Platz bleibt, um die beweglichen Fähigkeit der Ratte zu erhalten.
  4. Verwenden Sie einen Kabelbinder um Silikon Streifen fixieren.
  5. Schneiden Sie die Länge der Blasenkatheter bis 3 cm oberhalb der Kabelbaum, verbinden Sie mit den 23 G stopfen und schließlich an den Gurt befestigen.

7. Herstellung von der Elektrode-Connector

  1. Bereiten Sie drei kleine Schrumpfschläuche (eine andere Farbe für die null-Elektrode). Bereiten Sie zwei weitere Schrumpfschläuche in eine geeignete größere Größe.
  2. Verkürzen Sie die Länge der Elektrodenleitungen auf eine optimale Länge, später in die Buchse einstecken ohne zu locker oder zu kurz zu sein zu können. Abstreifen der Teflon-Isolierung der drei Drähte (ca. 2 mm), und drehen Sie die Stahldrähte in eine Zeichenfolge.
  3. Legen Sie große Schrumpfschläuche über alle Kabel, legen Sie die kleinen Rohre einzeln für alle drei Drähte und verwenden Sie das farbige Rohr für die null Elektrode.
  4. Löten Sie die Elektroden an den 3-Anschluss-Stecker. Platzieren Sie die null Elektrode in der Mitte zu, und schrumpfen Sie Bereich drei einzelne Röhrchen oben gelötet.
  5. Schrumpfen Sie das erste größere Schläuche am Ende der einzelnen Röhre Endungen und die letzte große Röhre bis zur Grenze der Stecker.
  6. Schließen Sie den Stecker an die Buchse der Kabelbaum und befestigen Sie mit einem Stück Klebeband für weitere Sicherheit fixiert.

8. postoperative Pflege

  1. Chirurgische Bereiche reinigen und desinfizieren mit Povidon-Jod.
  2. Legen Sie das Tier auf ein Heizkissen bis wach und geben Sie 0,9 % Natriumchlorid-Lösung für die Substitution von Wasser, basierend auf den lokalen Tierpflege Richtlinien während und nach der Operation.
  3. Verwalten von Analgetika (Meloxicam 1 mg/kg) und Antibiotika (Sulfadoxinum 200 mg, Trimethoprimum 40 mg, 15 mg/kg) als eine kombinierte Injektionslösung subkutan. Zweimal täglich, Analgetika (morgens und abends), und einmal pro Tag geben Sie Antibiotika, für fünf nachfolgende Tage.
  4. Fahren Sie mit Antibiotika in der gleichen Dosierung im gesamten Follow-up Zeitraum auf zwei bis drei Injektionen pro Woche.
  5. Überprüfen Sie täglich, für passende des Kabelbaums und durchzuführen Sie eine OP-Feld-Inspektion, vor allem des Halsbereiches. Passen Sie das Geschirr, wenn es zu eng wird, sorgfältig auf die Silikon-Streifen ziehen.
  6. Spülen des Katheters regelmäßig einmal pro Woche, um eine Blockade zu vermeiden.

9. Vorbereitung zur zystometrischen Messung

  1. Führen Sie die erste zystometrischen-Messungen nach sechs postoperativen Tagen.
    Hinweis: Frühere Messungen können durch schmerzstillende Medikamente und/oder important Reizung durch die Katheter-Implantation beeinflusst werden.
  2. Schalten Sie den Hauptschalter, der Computer und der EMG-Verstärker.
  3. Füllen Sie die Spritzenpumpe mit Raumtemperatur erwärmt 0,9 % Natriumchlorid. Öffnen Sie die Dreiwege Stecker ein nach dem anderen in einer absteigenden Weise, ausgehend von der Pumpe und spülen Sie die Rohre.
    Hinweis: Prüfen Sie sorgfältig verbleibenden Luftblasen Luftblasen die zystometrischen Messungen verändern werden.

10.-Kalibrierung

  1. Starten Sie das Programm Uroflowmeter Software und gehen Sie zu kalibrieren.
  2. Schließen Sie den Dreiwege Stecker für die Pumpe und das Tier.
  3. Öffnen Sie das Ventil auf die angeschlossenen Manometer und drücken Sie die Null in das Programm.
  4. Anpassen der Druck am Manometer zu 100 MmHg und 100 MmHg Taste im Programm. Presse bestätigen, um die Kalibrierung Einstellung zu speichern. Das Fenster wird automatisch geschlossen.
  5. Schließen Sie das Ventil, Manometer und öffnen Sie die drei-Wege-Stecker von der Pumpe zum Tier für die Messung bereit.

11. Tiere Datenbank (Tier DB)

  1. Um Tiere zu registrieren, geben Sie dem Tier eine prägnante-ID.
  2. Geben Sie weitere Daten, wie z. B. Datum der SCI, Beginn der Behandlung, Datum der Katheter Implantation, experimentelle Gruppe und das Geburtsdatum des Tieres.
  3. Um schließlich die Daten protokollieren, drücken Sie auf "Eintrag speichern" und speichern in Datei.

12. Messung Einstellungen vor der Aufnahme

  1. Starten Sie das Softwareprogramm durch Drücken der Schaltfläche "Start".
  2. Wählen Sie das Tier, und drücken Sie Tara Waage und null Druck.
    Hinweis: Achten Sie beim Aufsetzen des Tieres in die Restrainer derart, dass keine Kabel stecken, da dies zu einer Entfernung eines Drahtes des EMG-Kabels führen könnte.

13. Tiere Vorbereitung

  1. Entfernen Sie den Katheter stopfen und die EMG-Stecker aus dem Gurtzeug.
  2. Legen Sie die Ratte in die Restrainer. Die Restrainer schließen und Verriegeln des Gurts mit einer Klammer.
  3. Bekommen Sie Katheter und EMG-Stecker aus dem Restrainer.
  4. Legen Sie die Restrainer in der Catamount Einheit. Legen Sie das Heck durch das Rohr und fixieren Sie das Rohr mit Klebeband, Bewegungen zu vermeiden.
  5. Verbinden Sie den Stecker der EMG Aufnahme Buchse EMG.
  6. Drücken Sie null Druck noch einmal und schließen Sie dann den Katheter an der Füllung/Aufnahme-Röhre. Überprüfen Sie den Druck in der Software.
    Hinweis: Druck sollte positiv, um 5-10 cm H2O bei Studienbeginn. Wenn der Druck negativ ist, trennen Sie die Kanüle Katheter, drücken Sie die Taste null Druck und schließen Sie den Katheter.

14.-Aufnahme

  1. Wenn der Katheter und EMG-Kabel verbunden sind, drücken Sie laufen Pumpe und Aufnahme.
  2. Die Füllgeschwindigkeit auf die experimentelle Bedürfnisse in μl/min anzupassen.
  3. Notieren Sie sich die Zeit startet die Aufnahme und die Raumtemperatur im Logbuch.
  4. Um die zystometrischen, die Aufnahme zu stoppen, stoppen Sie die Pumpe vom drücken, führen Sie Pumpe und drücken Sie erneut aufnehmen.
    Hinweis: Die Pumpe wird ausgeschaltet und das grüne Licht an die Pumpe ausgeschaltet ist.
  5. Trennen Sie den Katheter und mit 23G Stopfen Stecker am Ende des Katheters in der Nähe. Trennen Sie das EMG-Kabel.
  6. Öffnen der Front die Restrainer und die Ratte aus dem Restrainer zu führen.
    Hinweis: Ratte sorgfältig zu behandeln und die Drähte um zu vermeiden, Sperren von Kabeln zu überwachen.
  7. Stecken Sie den Katheter zurück ins Gurtzeug. Wieder den Stecker EMG am Gurtzeug, und legen Sie ein Stück Klebeband um den Stecker.
    Hinweis: Falls das Tier ein pathologischen Zustands der unteren Harnwege, Ausdrücken der Blase am Ende manuell zu Overdistention der Blase zu vermeiden.
  8. Setzen Sie das Tier wieder in seine Heimat Käfig.
  9. Schließen Sie das Programm durch Drücken der Exit.
  10. Reinigen Sie die einschränkende und Becher.
  11. Schließen Sie die Dreiwege Anschlüsse an der Pumpe und dem Tier Auslauf.
  12. Herunterfahren des Computers, das EMG-Gerät und das System über den Hauptschalter.
    Hinweis: Daten werden in separate Ordner "Logged Data" mit der Unterordner-Datei der gemessenen Ratte ID. gespeichert Einzelne Aufnahmen werden in die einzige Ratte ID Ordner nach Datum sortiert.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Representative Results

Eine schematische Darstellung zeigt den Prozess der wach zystometrischen Messungen ist in Abbildung 1 dargestellt, und die innere Anatomie für eine Blase-Katheter-Implantation ist in Abbildung 2dargestellt. Operation dauert ca. 2 h. Postoperative Analgesie und Antibiotika, da im Protokoll beschrieben umfassen Schmerzen und Infektionen über fünf Tage nach der Operation. Danach wurden keine Anzeichen von Schmerzen bemerkt. Zweimal täglicher sorgfältiger Prüfung der Bauch, Bauch Naht und der Hals Naht ist notwendig zur Erhaltung der Gesundheit des Tieres. Kabelbaum-Kontrolle (Position und Dichtheit) sollten einmal täglich in den ersten fünf Tagen und später regelmäßig durchgeführt werden. Abdominal-Nähte können beidem 10 postoperativen Tag entfernt werden.

Wir verwenden weiche, nicht-holzige Einstreu für die ersten 10 Tage nach der Operation, um Entzündungen zu vermeiden. Bettwäsche wird mindestens zweimal in der Woche geändert, um weiter senken das Risiko von Entzündungen. Tiere sind in einem Gehäuse gehalten, als Gruppenunterkunft erhöht das Risiko der Kabelbaum, Katheter oder Elektrode Kabel beißen durch Käfig Verknüpfungen.

Der Katheter sollte mindestens einmal pro Woche, im Zuge einer zystometrischen Messung oder durch Spülen des Katheters mit 1-3 mL sterile 0,9 % Natriumchlorid mit einer niedrigen Infusion Geschwindigkeit (Abbildung 3) manuell geleert werden. Regelmäßige antibiotische Abdeckung der Tiere weiter reduziert das Risiko von Infektionen und Harn Steinbildung. Überwachung flüssige Aufnahme ist ein weiterer wichtiger Punkt, Harn Steinbildung zu verhindern. Zitronensäure in geringen Konzentrationen (2-3 %) verabreicht oder intravesikal über den Katheter oder ins Trinkwasser, Steinleiden Bildung zu verhindern.

Die Erfolgsquote des chirurgischen Eingriffs sowie die Aufrechterhaltung der Blasenkatheter und Elektroden intakt, ist rund 80 %. In den verbleibenden 20 % der Fälle war das Hauptproblem Ablösung der Elektrode Kabel aus dem Stecker. Daher ist eine sorgfältige Befestigung der Elektrodenleitungen am Gurtzeug entscheidend, Elektrode Verlust zu vermeiden.

Zystometrischen Messungen erfolgen in der Regel bis drei aufeinander folgenden Zyklen Entleerung pro Messung aufgezeichnet werden zwischen 20 bis 40 min, abhängig von der Angst und Handhabungsstatus der Ratte führt. Die erste zystometrischen-Messung erfolgt in der Regel eine Woche nach der Katheter Implantation Operation.

Lesen Sie Hauptparameter der zystometrischen Aufnahme sind Ausgangsdruck, Schwelle Druck, maximale Detrusors Druck, stornierte Volumen, mittlere Durchflussmenge, Entleerung Zeit, durchschnittliche Druck, Einhaltung der Harnblase und gleichzeitige Lesen von den externen urethralen Schließmuskel EMG-Aktivität (Abbildung 4).

In Folge zystometrischen Messungen in der Folgezeit können für mindestens vier Wochen nach der Operation durchgeführt werden. Wenn die Katheter-Linie regelmäßig geleert wird, ist Katheter-Blockade kein Problem. Regelmäßige Handhabung und optische Kontrolle der Ratten sollte während der ganzen Folgezeit durchgeführt werden.

Wenn der Katheter geknickt oder blockiert ist, wird der intravesikale Druck linear bis zu sehr hohen Drücken (über 100 cm H2O) erhöht. In diesem Fall sollte die Füllung abgebrochen werden und Ende sichtbar Katheter für Knicken überprüft werden. Wenn kein Knicken zu sehen ist, sollte der Katheter über eine blockierte Outlet überprüft werden. Zu diesem Zweck kann der Katheter werden manuell über den Katheter gespült. Wenn Flüssigkeit nicht leicht in die Blase fließt, kann leicht hin und her ziehen versucht werden. Für einen letzten Versuch kann eine saure Spülung Lösung (Zitronensäure-2-3 %) verwendet werden, zu versuchen, klar Behinderte Region innerhalb des Katheters. Diese Lösung hätte eine höhere Chance, die Blockade zu lösen noch, die Blase wird nach dem erfolgreichen spülen gereizt werden und aufeinander folgenden Messungen dürfen nur zwei Tage nach dem Spülen mit saurer Lösung durchgeführt werden. Wenn keine Flüssigkeit in die Blase geleert werden kann, der Katheter dauerhaft blockiert und keine weiteren Messungen sind möglich, und das Tier ist für Follow-up verloren.

Figure 1
Abbildung 1: schematische Zeichnung der zystometrischen Messungen in wach Ratten. Diese Zahl wurde von2angepasst. (ein) Illustration der urodynamischen Setup. (b) Labor-Station für urodynamische Untersuchung. (c) Implantation des externen urethralen Sphinkter Elektromyographie Elektroden seitlichen Harnröhre, intraoperative Ansicht. (d) Blick auf die Kuppel der Blase im Moment der Blase-Katheter-Implantation, intraoperative Ansicht. (e) nach Implantation von Elektroden und Katheter, die Ratte mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet sein werden, Stecker und Anschlüsse sicher zu verstauen. (f) menschlichen Urodynamik. Zahlen in b-e beziehen sich auf die Legende in einem. Bitte klicken Sie hier für eine größere Version dieser Figur.

Figure 2
Abbildung 2: Innere Anatomie der Ratte für die Blase Katheter Implantation. Diese Zahl wurde von8geändert.

Figure 3
Abbildung 3: Flushing der Katheter Linie einer Ratte. Bitte klicken Sie hier für eine größere Version dieser Figur.

Figure 4
Abbildung 4: urodynamische Kurven in ein Tier 12 Tage nach der Katheter Implantation. (einem) Vertreter urodynamische Tracing von einer naiven Ratte. An der Spitze wird die Blase Druck Verfolgung, in der Mitte der ausgeschiedenen Urin Gewicht Ablaufverfolgung, und auf der Unterseite der äußeren Harnröhre Schließmuskel EMG-Ablaufverfolgung angezeigt. (b) Zoom-Fenster von einem naiven Tier 60 s, (ein) entnommen. Ein wichtiger Hinweis ist, dass es weniger externe Harnröhre Schließmuskel EMG-Aktivität während der Miktion als vor und nach der Entleerung. An der Spitze wird die Blase Druck Verfolgung, in der Mitte der ausgeschiedenen Urin Gewicht Ablaufverfolgung, und auf der Unterseite der äußeren Harnröhre Schließmuskel EMG-Ablaufverfolgung angezeigt. An der Unterseite ist ein Wärme-Grundstück mit Zeit abgestimmt Frequenz Spektrogramm (entsprechend Frequenz zum aktuellen Zeitpunkt) gezeigt. Rot steht für eine hohe Leistung und Blau steht für low-Power. Bitte klicken Sie hier für eine größere Version dieser Figur.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Discussion

Dieses Protokoll beschreibt den chirurgischen Eingriff eine permanente Katheter und Harnröhre Schließmuskel Elektroden Implantation und die zystometrischen Aufnahme Technik in wach, leicht zurückhaltende Ratten unter anderem sowohl die gleichzeitige Analyse der Harnblase und externen urethralen Sphinkter.

Wichtige Schritte während der Operation sind die sorgfältige Implantation von Blasenkatheter, Vermeidung von Leckagen und umfangreiche Manipulation. Darüber hinaus ist eine präzise Implantation der Elektroden um die Harnröhre externe Sphinkter bilaterale entscheidend für eine gute Messung des externen urethralen Schließmuskels. Eine enge Kontrolle der chirurgischen Disziplinen nach der Implantation ist auch wichtig zur Erhaltung der Gesundheit des Tieres. Antibiotischen Abdeckung während Follow-up hilft bei der Vorbeugung gegen Infektionen entlang der Katheter-Linie sowie das Auftreten von Infektionen der Harnwege.

Während der zystometrischen Messung werden behandelten Ratten ruhiger und entspannter als eine Ratte, die zuvor nicht behandelt wurde. So kann die zystometrischen Aufnahme in seinem Ergebnis abweichen. Darüber hinaus die Restrainer bietet der Ratte einen einengenden Raum mit einem dunklen vorderen Bereich, fühlen sich wohler und somit reduziert Stress. In anderen veröffentlichten wach zystometrischen Messungen können Ratten in der Messung Käfig frei bewegen. Allerdings trägt ein höheres Risiko von Artefakt während der Messung und die Zeit der Aufnahme, und auch das Spannungsniveau im Tier erhöhen könnte. Bei gesunden Ratten kann die optimale zystometrischen-Messung an mehreren Messpunkten Zeit während Follow-up repliziert werden. Während der Messung zystometrischen sind häufig auftretende Probleme geknickt Katheter oder ein Fehler in der schrittweisen Durchführung des Protokolls. Wenn ein technische oder Software-Fehler auftritt, wird eine erneute Initialisierung der zystometrischen Messung und schrittweise Wiederholung des Protokolls für die Problembehandlung dringend empfohlen.

Einschränkungen dieser Technik sind die Inter Tier Variabilität der zystometrischen Aufnahmen, strukturelle Veränderungen im Gewebe der Harnblase aufgrund der implantierten Katheter, der histologische oder molekularen biologischen Untersuchungen dieses Gewebes behindern könnte, und das Gehäuse der Tiere während der Follow-up-Periode. Darüber hinaus wurde diese Technik nur bei weiblichen Ratten getestet, die Anwendbarkeit und die Ergebnisse für die männlichen Ratten haben nicht noch geprüft worden.

Der Hauptvorteil dieser Technik ist die gleichzeitige Messung von der Harnblase sowie der externen urethralen Sphinkter und wach Messung Einstellung. So ist eine mehr translationale Untersuchung der ableitenden Harnwege in wach Tiere zur Verfügung, im Vergleich zu der einzigen, endständigen zystometrischen Analyse in Narkose5,6,9,10. Darüber hinaus kann mit diesem Ansatz, das Fortschreiten eines unteren Harnwege Dysfunktion oder Pathologie im gleichen Tier über Zeit sowie Behandlungserfolge verfolgt werden. Vor allem, kann NLUTD in einem zeitlichen Verlauf untersucht werden, die nicht in vollem Ausmaß mit dem gemeinsamen zystometrischen Technik2möglich war.

Zusammenfassend sind die vorgestellten Chirurgie und zystometrischen Messung für mehrere, Artefakt reduziert Analysen der unteren Harnwege, einschließlich der Wechselwirkungen der Harnblase und der externen urethralen Sphinkter wach Ratten verwendet.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Disclosures

Die Autoren haben nichts preisgeben.

Acknowledgements

Die Autoren haben kein Bestätigungen.

Materials

Name Company Catalog Number Comments
Polyethylene tubing PE 50 Becton Dickinson 427411 Catheter
Prolene 6-0 (BV-1, 9.3 mm, 3/8c) Ethicon EH7403H Suture
Teflon coated steel wire Cooner wire AS631 Electrode material
Silver wire 0.250 mm World Precision Instruments AGW1030 Electrode material
Rotilabo - PVC tube Carl Roth 97241 Harness
Vicryl rapide 4-0 (P-3, 13 mm, 3/8c) Ethicon V4940H Suture
Quick Connect Single Harness SAI Infusion Technologies QCH-23CW Harness
Shrinking tubes ChiliTec 17894 Electrode soldering
Soldering wire Pb60 Sn40 Stannol LD0029 Electrode soldering
Fluxing agent 157 Castolin Eutectin 157 0150 Electrode soldering
Conn Unshrouded Header HDR 3 POS, 2.54mm Solder ST Thru-Hole Box Preci-dip 801-87-050-10-001101 Electrode soldering
Conn Socket Strip SKT 50 POS 2.54mm, Solder ST Thru-Hole Box Preci-dip 890-18-003-10-001101 Electrode soldering
Rat Cystometry Package (contains pump, scale, pressure transducer, hardware for cystometric analysis) Catamount Research and Development Inc. CAT-CYT-R
Differential amplifier with active headstage AD instruments DP-311 EMG amplifier
Restrainer Medium size for rats 200-300 g emka Technologies HLD-RM
Uro Dyn Software Zürich of University MTA-based
Female rats (Strain Lewis) 12 weeks of age Charles River, Sulzfeld, Germany animals

DOWNLOAD MATERIALS LIST

References

  1. Andersson, K. E., Soler, R., Fullhase, C. Rodent models for urodynamic investigation. Neurourol Urodyn. 30, 636-646 (2011).
  2. Schneider, M. P., et al. A novel urodynamic model for lower urinary tract assessment in awake rats. BJU Int. 115, Suppl 6. 8-15 (2015).
  3. Cruz, C. D., Cruz, F. Spinal cord injury and bladder dysfunction: new ideas about an old problem. Scientific World Journal. 11, 214-234 (2011).
  4. de Groat, W. C., Yoshimura, N. Plasticity in reflex pathways to the lower urinary tract following spinal cord injury. Exp Neurol. 235, 123-132 (2012).
  5. Matsuura, S., Downie, J. W. Effect of anesthetics on reflex micturition in the chronic cannula-implanted rat. Neurourol Urodyn. 19, 87-99 (2000).
  6. Cannon, T. W., Damaser, M. S. Effects of anesthesia on cystometry and leak point pressure of the female rat. Life Sci. 69, 1193-1202 (2001).
  7. Patra, P. B., Thorneloe, K. S. Enhanced sensitivity to afferent stimulation and impact of overactive bladder therapies in the conscious, spontaneously hypertensive rat. J Pharmacol Exp Ther. 338, 392-399 (2011).
  8. Herrera, G. M., Meredith, A. L. Diurnal variation in urodynamics of rat. PloS One. 5, e12298 (2010).
  9. Chang, H. Y., Havton, L. A. Differential effects of urethane and isoflurane on external urethral sphincter electromyography and cystometry in rats. Am J Physiol Renal Physiol. 295, F1248-F1253 (2008).
  10. Yaksh, T. L., Durant, P. A., Brent, C. R. Micturition in rats: a chronic model for study of bladder function and effect of anesthetics. Am J Physiol. 251, R1177-R1185 (1986).

Comments

0 Comments


    Post a Question / Comment / Request

    You must be signed in to post a comment. Please or create an account.

    Video Stats