Aaron Kolski-Andreaco

JoVE Content Production

Aaron Kolski-Andreaco has not added a biography.

If you are Aaron Kolski-Andreaco and would like to personalize this page please email our Author Liaison for assistance.

Publications

Maus Adrenal Chromaffin Zellisolation

1Department of Physiology and Biophysics, University of California, Irvine (UCI), 2Department of Physiology and Biophysics, University of Southern California, Keck School of Medicine, 3Zilkha Neurogenetic Institute, University of Southern California, Keck School of Medicine, 4Department of Developmental and Cell Biology, University of California, Irvine (UCI)

JoVE 129

 Biology

Eine Einführung in die Neuroanatomie

JoVE 5204

Die Neuroanatomie ist das Studium der Strukturen des Nervensystems und wie sie zur Funktion beitragen. Ein Schwerpunkt der Neuroanatomen sind die makroskopischen Strukturen innerhalb des zentralen und peripheren Nervensystems, wie die kortikalen Falten auf der Oberfläche des Gehirns. Allerdings sind die Wissenschaftler in diesem Bereich auch an den mikroskopischen Beziehungen zwischen Neuronen und Gliazellen interessiert - die beiden wichtigsten Zelltypen des Nervensystems.

Dieses Video gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte der neuroanatomischen Forschung die bis zum 4. Jahrhundert vor Christus zurückreicht, als die Philosophen zunächst vorgeschlagen haben, dass sich die Seele im Gehirn befindet anstatt im Herzen. Die Schlüsselfragen, die von Neuroanatomen gefragt werden, werden ebenfalls überprüft, darunter Themen wie die Funktion der Zytoarchitektur oder die Anordnung der Neuronen und Gliazellen bei der Gehirnfunktion mitspielen; und das neuroanatomische Veränderungen eine Folge von Erfahrungen oder Krankheiten sind. Als nächstes werden einige der verfügbaren Verfahren beschrieben, um diese Fragen zu beantworten wie die Histologie und die Magnetresonanztomographie. Schließlich zeigt das Video mehrere Anwendungen der neuroanatomischen Forschung und zeigt wie der Bereich in den heutigen neurowissenschaftlichen Laboren weiterlebt.

 Neuroscience