Login processing...

Trial ends in Request Full Access Tell Your Colleague About Jove
JoVE Journal
Cancer Research

This content is Open Access.

Eine Ivor Lewis Ösophagektomie entwickelt, um anastomotische Komplikationen zu minimieren und die Leitungsfunktion zu optimieren
 

Eine Ivor Lewis Ösophagektomie entwickelt, um anastomotische Komplikationen zu minimieren und die Leitungsfunktion zu optimieren

Article doi: 10.3791/59255
April 17th, 2020

Summary April 17th, 2020

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the English version.

Wir beschreiben eine neuartige intrathorakale ösophagogastrische anastomottische Technik, die entwickelt wurde, um einen großen Durchmesser anastomosis zu erzeugen und gleichzeitig die Leitungsblutversorgung aufrechtzuerhalten, um die Inzidenz von anastomotischen Leckagen und Strenge zu minimieren. Konstruktion und Ausrichtung der Magenleitung zur Optimierung der Funktion des oberen Magen-Darm-Traktes wird ebenfalls beschrieben.

Read Article

Get cutting-edge science videos from JoVE sent straight to your inbox every month.

Waiting X
simple hit counter