Author Produced

Brachial Arterie Katheterisierung bei Schweinen

Medicine

Your institution must subscribe to JoVE's Medicine section to access this content.

Fill out the form below to receive a free trial or learn more about access:

 

Summary

Das Video beschreibt im Detail die Katheterisierung der distalen brachial Arterie bei Schweinen. Dieses Verfahren genau misst arteriellen Blutdruck und ist eine einfache und schnelle Methode, um Proben für Gasmessungen arterielles Blut zu sammeln.

Cite this Article

Copy Citation | Download Citations | Reprints and Permissions

Uwiera, R. R., Toossi, A., Everaert, D. G., Uwiera, T. C., Mushahwar, V. K. Brachial Artery Catheterization in Swine. J. Vis. Exp. (145), e59365, doi:10.3791/59365 (2019).

Please note that all translations are automatically generated.

Click here for the english version. For other languages click here.

Abstract

Das Video beschreibt im Detail die Katheterisierung der distalen brachial Arterie bei Schweinen. Diese Technik ermöglicht Forschern arteriellen Blutdruck kontinuierlich messen und arterielle Blutproben zur Beurteilung der arteriellen Blutes Gasmessungen zu sammeln. Arteriellen Blutdruck und arteriellen Blutgase sind wichtige physiologische Parameter während der experimentellen Verfahren zu überwachen. Bei Schweinen wurden vier gängige Methoden der arteriellen Katheterisierung beschrieben, einschließlich der Katheterisierung der Halsschlagader, femoralen, Ohrakupunktur und medialen saphena Arterien. Jede dieser Techniken haben Vorteile, wie gute Erreichbarkeit für die auricular Arterie und Nachteile, die tiefe Gewebe Dissektion zur Halsschlagader Katheterisierung enthalten. Die beschriebenen alternative Methode der arteriellen Katheterisierung bei Schweinen, die Katheterisierung des distalen Aspekts der brachial Arterie ist ein Schnellverfahren, das erfordert relativ gering Gewebe Dissektion und enthält Informationen, die im Einklang mit Daten von anderen arteriellen Katheterisierung Websites gesammelt. Das Verfahren arbeitet mit einem medialen Ansatz entlang einer schrägen Ebene des unteren Brachium, positioniert zwischen der Olecranon und der Flexor-Aspekt des Ellenbogengelenks, und dieser Ansatz erlaubt es den Forschern der Hauptvorteil des ungehinderten Freiheit für Verfahren, bei denen die Caudoventral, Caudodorsal Rücken oder Hinterbeine des Schweins. Aufgrund der Lage der oberen Vordergliedmaße des katheterisiert Schiffes und mögliche Herausforderungen der effektiven Homöostase nach Entfernung des Katheters von der Arterie kann diese Technik auf nicht-Recovery-Verfahren beschränkt werden.

Introduction

Chirurgischer Eingriff wird in der experimentellen Forschung zur Tiermodellen zu entwickeln, die wissenschaftliche Entwicklung zu fördern. Die wissenschaftliche Literatur ist gefüllt mit Beispielen des Romans chirurgische Tiermodelle1,2,3. Chirurgische Eingriffe sind ein komplexer Prozess, an denen nicht nur die Manipulation der anatomischen Strukturen, sondern auch komplizierte physiologische Interaktionen mit verschiedenen Medikamenten erforderlich für Anästhesie und Analgesie. Dieses Zusammenspiel kann induzieren Hauptänderungen in physiologischen Prozessen innerhalb des Tieres und als solche erfordert eine wachsame Überwachung der Tier4. Klinisch erfolgreiche chirurgische Ergebnisse wurden mit Messungen der arteriellen Blutgase und der arterielle Blutdruck5verbunden. Diese klinische Parameter erfordern die Fähigkeit, den arteriellen Blutdruck messen und sammeln arterielles Blut wirksam, die was wiederum die erfolgreiche Katheterisierung eine Arterie6,7 erfordert.

Arterielle Katheterisierung arterielles Blut sammeln und Messen Druck worden ist in verschiedenen Tierarten5,6,7,8,9,10, verwendet 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 und bei Tieren in verschiedenen Altersstufen Entwicklung19,20,21 und leitete beide Erholung (klinischen und diagnostischen) Verfahren4,5, 6,7,8 und Nichtwiedereinziehung (experimentell) Verfahren14,15,16,17,18. Darüber hinaus sind die Leichtigkeit des arteriellen Zugangs und die Lage der Arterie im Rahmen des chirurgischen Eingriffs auch wichtige Überlegungen bei der Auswahl einer Arterie für arterielle Blut Messungen. Beispielsweise sind die mediane kaudalen Arterie bei Hunden und der facialis bei Pferden sowie das Pedal Arterie bei Hunden und Pferden, verwendet für die diagnostische Messung und Überwachung während der Wiederherstellung Verfahren6,7, 8. im Gegensatz dazu die carotis und Femoral Arterien sind oft bei Schweinen für entweder Nichteinziehung katheterisiert oder langfristige Katheter Implantation Experimente14,15,18.

Bei Schweinen beschäftigt arteriellen Katheterisierung entweder arteriellen Blutdruck messen oder arterielles Blut sammeln regelmäßig entweder der carotis, femoral, medial saphena oder Ohrakupunktur Arterien22,23. Für nicht-routinemäßige Fachverfahren wurden andere eher ungewöhnlichen Arterien zur einschließlich der Beckenkamm und subclavian Arterien, messen die brachial Arterie anatomische Schlängelung17 und die Aorta16, bzw. Bild. Unabhängig davon, welche Arterie wird gewählt zur Katheterisierung, jede Arterie hat vor- und Nachteile für den Gebrauch. Zum Beispiel die auricular Arterie ist anatomisch leicht zugänglich, aber seine Verwendung möglicherweise beschränkt sich auf die unmittelbare Nähe zu den marginalen Ohr Venen11,12. Im Vergleich dazu die Halsschlagader ist relativ groß und robust24, aber es liegt tief in der Vena Furche und materiellen Gewebe Dissektion25erfordert. Als solche ist die Identifizierung einer anderen Arterie, die katheterisiert werden könnte, um Blutdruck zu messen und arterielles Blut sammeln geboten. Dieses Video und Manuskript beschreiben detailliert die Katheterisierung der distalen brachial Arterie bei Schweinen, eine Technik, die auf nicht-Recovery-Verfahren angewandt werden könnte. Insbesondere wurde das Schwein brachial Arterie Katheterisierung zur arteriellen Blutdruck und arteriellen Gas Parameter während einer Operation der Lendenwirbelsäule mit Hind Gliedmaßen Messungen messen (die Daten von diesem Teil der Operation ist nicht dargestellt).

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Protocol

Alle Vorgänge an Versuchstieren in der Video- und Manuskript beschrieben stimmten mit der institutionellen Animal Care und Verwendung von der University of Alberta

(1) chirurgische Anästhesie und chirurgische Vorbereitung der Schweine.

  1. Premedicate 50 kg Landrasse-Yorkshire kommerzielle Schweine intramuskulär mit der Narkose Droge cocktail mit Ketamin Hydrochlorid (22 mg/kg), Xylazin-Hydrochlorid (2,2 mg/kg) und Glykopyrrolat Hydrochlorid (10 µg/kg).
  2. Richten Sie alle Geräte mit Überwachung klinischer Parameter am Ende des Tisches in der Nähe der Schweinskopf beteiligt. Stellen Sie sicher, dass die Ausrüstung nicht den Zugang zu dem Schwein beschränken. Erzeugen Sie exakte arterielle Blutdruckmessung durch Platzieren der Drucksensor in einer horizontalen Ebene Ebene mit dem Herzen.
  3. Die Schweine mit inhalativen Isofluran Gas (4-5 % Isofluran bei 500-1000 mL/min O2) zu betäuben mit ein korrekt dimensionierter Gesichtsmaske. Visualisieren Sie die Stimmbänder mit einer tierärztlichen Laryngoskop (17-25 cm langen, geraden Klinge) und gelten aktuell 10 % Lidocain spay, die Stimmbänder, das Risiko der Stimmritzenkrampf und Atemwege Obstruktion zu begrenzen.
  4. Die Schweine durch Einfügen einen gefesselten endotrachealen Schlauch (9,0 mm Innendurchmesser (ID)) durch die Stimmbänder Intubation und Anästhesie mit Isofluran Gas (0,5-3,0 % Isofluran auf 1000-2000 mL/min O2) zu erhalten. Lüften Sie das Schwein auf ein mechanischer Entlüfter (18-22 Atemzüge/min) und sicherzustellen, dass alle abgelaufenen betäubende Gas aufgeräumt und außerhalb der chirurgischen Suite entlüftet. Das Niveau der Anästhesie von Kiefer Ton und Pedal und palpebrale reflex Antworten zu bewerten.
    Hinweis: Verwalten intravenöse gesäugt Ringer-Lösung (LRS, 10-50 mL/kg/h; siehe Schritt 1.6) hämodynamische Funktion verbessern und reduzieren Isofluran Gas Narkose induzierte Depression der Herz-Kreislauf-Leistung in Schweine26.
  5. Ein Pulsoximeter an der Schleimhautoberfläche der Zunge mit medizinischen Tape Monitor Herzfrequenz und die Sättigung der Sauerstoffversorgung der peripheren Blut (SpO2) zu sichern. Einfügen einer Temperatur Sonde ca. 2-4 cm in die Nasenhöhle, Körpertemperatur zu überwachen. Legen Sie die Schweine auf einem beheizten Tisch weiterhin normale Körpertemperatur (38-40 ° C) während des chirurgischen Eingriffs.
  6. Chirurgische Sterilität mit richtigen Gewebe Vorbereitung zu gewährleisten.
    1. Reinigen Sie die äußere Oberfläche des Ohres zur Vorbereitung zur venösen Katheterisierung mit 10 % Povidon-Jod-chirurgische Peeling-Lösung und die Lösung an der Luft trocknen lassen.
    2. Mit einem 20 G, 1 Zoll intravenöse Katheter, Katheterisierung eine marginale Ohr Vene entweder Infusionen zu liefern (LRS; 10-50 mL/kg/h) oder die Zugabe von anderen Anästhetika.
    3. Verbessern Schwein Anästhesie und Analgesie, ggf. für invasive Verfahren mit kontinuierlichen intravenösen Remifentanil Hydrochlorid Infusion (0,05-0,14 µg/kg/min).
  7. Legen Sie das Schwein in Seitenlage Liegerad und sanft erweitern die vorderen Bein ca. 10-12 cm von der Schulter. Schneiden Sie das Haar auf der Hautoberfläche des medialen Aspekt des Brachium (oberen Vordergliedmaße). Wahrzeichen der distalen brachial Arterie Impuls durch Abtasten.
    Hinweis: Die denkmalgeschützte Ort der Arterie liegt entlang einer schrägen Ebene mit dem Brachium ca. 9 cm aus dem Olecranon und 5 cm von der Flexor-Aspekt des Ellenbogengelenks. Die brachiale Arterie reist nach proximal in Richtung der kaudalen Drittel das Schulterblatt durchqueren der Oberarmknochen.
  8. Ebenso um 1.6 Schritt, sicherstellen Sie chirurgische Sterilität mit richtigen Gewebe Vorbereitung. Reinigen die Hautoberfläche mit 10 % Povidon-Jod chirurgische Lösung Scheuern und lassen Sie die Lösung an der Luft trocknen. Drapieren Sie die brachial Arterie Katheterisierung Website mit vier kleinen Einweg-OP-Tüchern.

(2) Gewebe Dissektion und Katheterisierung der brachial Arterie

  1. Machen Sie einen 6 cm Hautschnitt mit einem Skalpellklinge, das darunter liegende Gewebe verfügbar zu machen. Unverblümt sezieren Sie mit Metzenbaumschere entlang der medialen Oberflächen der Bizeps Brachii, Vertiefung der Dissektion, bis die pulsierende Arterie identifiziert ist.
  2. Verwenden Sie Wattestäbchen vorsichtig entfernt der Adventitia von brachial Arterie, Nervus medianus und brachial Vene necken; Strukturen, die in der Nähe und innerhalb der gleichen faszialen Ebene sind. Sanfte Dissektion ist erforderlich, vor allem gewährleisten minimale Schädigung des Nervus medianus während des Verfahrens. Die brachiale Arterie liegt ca. 2,0-2,5 cm unter der Haut und ist medial Coracobrachialis und Lateral zu den Tensor Faszien Antibrachii liegt ein kleines Segment der mediale Kopf des Trizeps Muskel27,28.
    Hinweis: Statt ein Retraktor, der Hautschnitt zu halten öffnen, einfacher Zugriff auf die brachial Arterie. Legen Sie einen zweiten Retraktor (optional), Schiff-Exposition weiter zu unterstützen.
  3. Befeuchten Sie alle Gewebe mit warmen Kochsalzlösung (37 ° C) für die gesamte Dissektion, bessere Standsicherheit und verbesserte Handhabung während des Eingriffs Gewebe zu behalten.
  4. Erstellen Sie einen Tunnel unter der Arterie mit einer stumpfen Pinzette, dann passieren Sie drei 2-0 Polyglactin Nähte unter der Arterie. Lassen Sie absichtlich, die Enden dieser Naht relativ lange (ca. 3-4 cm), den Katheter zu sichern auf die Arterie. Fügen Sie eine "Lockere Naht Krawatte" ermöglicht schnelle Katheter befestigen, um die ersten beiden Fäden, die 1,0 cm voneinander getrennt sind und sind ca. 1,5-2,0 cm proximal zu den dritten distalen Naht. Verbinden Sie die distale Naht zuerst, um die Arterie zu verdecken.
  5. Einfügen Sie eine 22 G 1 Zoll peripheren Venenkatheter in die Arterie und dann den Katheter (komplett mit dem Katheter-Hub) aus dem Mandrin in das Gefäß. Zurückzutreten Sie teilweise das Stilett aus dem Katheter zu visualisieren, arterielles Blut, geeignetes Gefäß Platzierung des Katheters zu gewährleisten. Dann, zu befestigen, den Katheter im Gefäß durch das Binden der mittleren Naht. Entfernen Sie das Stilett und schnell Verschließen des Katheters um die Blutung zu minimieren.
  6. Spülen Sie die Inzision und Katheter mit warmen Kochsalzlösung (37 ° C). Binden Sie die meisten proximale Naht und sorgen Sie vor allem dafür, dass die distale Naht fest um die Katheter-Nabe gesichert ist, da dies verbessert die Katheter Stabilität und versehentliche Abrutschen des Katheters von der Arterie (z.B. beim Schwein umsetzen reduziert).
    Hinweis: Wenn die Platzierung des Katheters in die Arterie ausfällt, oder das Schiff verletzt, setzen Sie den Katheter in die Arterie an einer Stelle ca. 0,25 cm proximal zu den ersten Katheter Insertionsstelle.
  7. Schnell Befestigen der LRS gefüllt intravenöse Hilfslinie mit der angeschlossenen arteriellen Drucksensor den Katheter und dann Lavage der Operationsstelle mit warmen Kochsalzlösung (37 ° C), Feuchthalten Gewebe, und reinigen Sie alle Blut, das in das umgebende Gewebe eingedrungen . Spülen Sie den Katheter mit Kochsalzlösung Katheter Durchgängigkeit zu gewährleisten und verhindern, dass Blutgerinnsel bilden entlang der Katheter-Wand.
    Hinweis: Überprüfen Sie für Wandler arteriellen Blutdruck Linie Ausfälle (z.B. Dichtheit), Wandler Basislinie durch Einschießen arteriellen Druckmessung Monitor einzurichten und ordnungsgemäße arteriellen Blutdruck Wellenformationen zu gewährleisten.
  8. Weitere Katheter Durchgängigkeit durch die Aufrechterhaltung des bündigen Hafens der Hilfslinie über 250 MmHg unter Druck mit einem Druckbeutel Brüheinheit Lieferung 3-5 mL/min LRS zu gewährleisten.
    1. Optional: Legen Sie zwei 2-0 Polypropylen oder zwei 2-0 Polyglactin Nähte um den Katheter Hub oder intravenöse Verlängerung Linie Hub, Stabilität der Katheter in die Arterie weiter zu verbessern.

(3) Gewebe Verschluss und Körperpositionierung

  1. Schließen Sie den Muskel Schichten mit einem einfachen kontinuierliche Naht Muster mit einem 2: 0 Polyglactin Naht auf einer Schnitt- oder konische Nadel und schließen Sie die Haut in einem einfachen unterbrochenen Naht Muster mit einer 2: 0 Polypropylen Naht auf einer Nadel schneiden.
    Hinweis: Austauschbar, Polyglactin 2-0 oder 2-0 Polypropylen Nähte einsetzbar, Muskel und Haut zu schließen.
  2. Legen Sie das Schwein in ventralen liegen, durch Drehen des Bauches eines seitlichen Liegerad Schweins gegenüber dem OP-Tisch. Ein linken beidseitige seitliche Liegerad Schwein wird im Uhrzeigersinn, während rechts gedreht, die beidseitige seitliche Liegerad Schwein in gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.
  3. Legen Sie die katheterisiert Vordergliedmaße im 40° Winkel zur Mittellinie der Wirbelsäule des Schweins. Diese Vordergliedmaße Positionierung erzeugt die besten arterielle Durchblutung und die genauesten Messungen der arteriellen Blutdruck.

4. Überwachung klinischer Parameter

  1. Messen Sie hämodynamische und respiratorischen Parameter sowie Temperatur während des gesamten Narkose und OP-Verfahrens mit richtigen Überwachungsgeräte.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Representative Results

Brachial Arterie Katheterisierung ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung der arterielle Blutdruck und intermittierende Probenahme des arteriellen Blutes während längeren chirurgischen Eingriffen bei Schweinen. Gemessenen Parameter wurden bei sieben 50 kg Landrasse-Yorkshire kommerzielle Schweine entnommen, wie beschrieben. Die Gesamtzeit, die brachiale Arterie Katheterisieren betrug 35,2 ± 4,4 min aus der anfänglichen Arterie richtungsweisend bis zur endgültigen chirurgischen Inzision Schließung (Abbildung 1). Der arterielle Druck wurden über 120 min gemessen und der systolische, diastolische und mittleren arteriellen Druck waren 102.9 ± 1,76, 61.2 0.92 und 74,8 ± ± 0.89 MmHg bzw. (Abbildung 2). Daten aus Abbildung 2 zeigt einen vorübergehenden Rückgang des systolischen Blutdrucks auf 75 min und 120 min während des Verfahrens mit anschließenden Erholung. Dies ist eine schwierige Beobachtung zu erklären, wie das Ereignis eine kurze Dauer hatte und nicht schien zu keine schädlichen Auswirkungen auf die Schweine. Es ist möglich, der Höhepunkt der verlängerte Chirurgie, Kombination der Anästhesie (Isofluran Gas) und Analgetika (Remifentanil Hydrochlorid) beeinflusst den systolischen Blutdruck, aber weitere Untersuchungen sind nötig, um festzustellen, was die Mechanismen in dieser Beobachtung. Wichtig ist, waren diese gemessenen Druck ähnlich wie arterielle Druck beobachtet bei Schweinen mit entweder eine Kombination von injizierbaren synthetische Drogen und Isofluran Gas oder Isofluran Gas allein29,30,31 betäubt . Die gemessenen arteriellen Blutes Gaskomponenten über 120 min sind in Tabelle 1 angegeben und enthalten die chemischen Parameter zur Beurteilung des Säure-Basen-Balance, Hämoglobingehalt und Elektrolyt-Konzentrationen. Die dargestellten Werte wurden innerhalb von dokumentierten arteriellen Blutdruck und klinische Chemie Referenzbereiche für Schweine18,32,33,34; aber eine bemerkenswerte Erkenntnis war der erhöhten Anion Abstand und insgesamt Hämoglobin bei 120 min reduziert. Diese Werte waren wahrscheinlich verbunden mit physiologischen Veränderungen, die während eines materiellen chirurgischen Eingriffs auftreten können. Wichtig ist, und im Rahmen der arteriellen Katheterisierung informierten Unterstriche, die genaue Maßnahmen der arteriellen Druck und arterielles Blut Chemie leicht von brachial Arterie Katheterisierung gewonnen werden.

Figure 1
Abbildung 1 : Zeitbedarf: Katheterisierung der brachial Arterie bei Schweinen. Ergebnisse werden ausgedrückt als ± SEM bedeuten (n = 7). Solide Bar = Mittelwert und Schattenbereich = SEM

Figure 2
Abbildung 2 : Brachial arteriellen Druck bei Schweinen. Systolischen = systolischer Blutdruck; Diastolische = diastolischer Blutdruck; MAP = arterielle Mitteldruck. Ergebnisse werden ausgedrückt als ± SEM bedeuten (n = 7).

Zeit
(min)
pH HCO3
(Mmol/L)
AnGap
(Mmol/L)
Basenabweichung
(Mmol/L)
PCO2
(MmHg)
Gesamt-Hb
(g/dL)
Na+
(Mmol/L)
K+
(Mmol/L)
CL
(Mmol/L)
0 7,50 ± 0,03 24,8 ± 1,9 11,5 ± 1,1 3,0 ± 1,7 34,3 ± 3.2 13.1 ± 1,1 141.0 ± 1,1 4,5 ± 0,5 109,2 ± 1,5
120 7.47± 0,03 25,0 ± 2,7 14.0 ±1.2 2,0 ± 1,3 34,0 ± 3,9 10.3 ± 0,8 139.4 ± 0,6 5,0 ± 0,4 107,5 ± 0,6

Tabelle 1: Brachial arteriellen Messungen bei Schweinen. Ergebnisse werden ausgedrückt als ± SEM bedeuten (n = 7).

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Discussion

Arterielle Katheterisierung arterieller Blutdruck zu messen und Blutproben für Gasmessungen arterielles Blut sammeln wurde in einer Vielzahl von Tierarten5,6,7,8 , 9 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21. die Bestimmung welche Arterie zu wählen für die Katheterisierung häufig durch die diagnostische Anwendung, experimentelles Protokoll oder erleichterte Bedienung Arterie gerichtet ist. In der Tat, diese Faktoren verändern die Wahl zur Arterie Katheterisierung und sind nicht gleichmäßig über Tierarten genutzt. Als Beispiel, Median kaudalen (Steißbein) und Pedale Arterien haben bei Hunden während gängige chirurgische Verfahren in einem klinischen Umfeld6,8katheterisiert worden. Ebenso werden die Gesichts- und Pedalen Arterien bei Pferden zur arteriellen Druckmessung durch die relative Leichtigkeit des Zugangs in großen Tierarten, wie z. B. Equids4,7. Im Gegensatz zu Hunden ist Median kaudalen Arterie Katheterisierung keinem gemeinsamen Standort in Pferde verwendet. Überlegungen für die Anwendung der arteriellen Katheterisierung werden auch eingesetzt, um die Arterie der Wahl, um bei Schweinen, Katheterisieren zu bestimmen, obwohl eher esoterische Arterien für hochspezialisierte Verfahren16, katheterisiert worden sind 17. im Allgemeinen vier gemeinsame Ansätze wurden verwendet, um arteriellen Drücke zu messen und arteriellen Blutgase bei Schweinen zu sammeln. Die femoralen, a. carotis und medialen saphena Arterien sind am häufigsten in großes Schwein Techniken, verwendet, während die auricular Arterie in den Ferkeln und Miniatur Schweine22,23verwendet worden ist. Dieses Video beschreibt eine andere Methode zum arteriellen Blutdruck zu messen und arterielle Blutproben Gas bei Schweinen über Katheterisierung des distalen Aspekt der brachial Arterie zu sammeln.

Obwohl Katheterisierung der femoralen, Karotis, mediale saphena und auricular Arterien ermöglicht die genaue Messung des arteriellen Drucks und arteriellen Blutgase bei Schweinen, gibt es einige potentielle Nachteile jede Technik. Arteria carotis Katheterisierung erfordert tiefe Gewebe Dissektion mit oft eingeschränkte Sichtbarkeit der Tiefenstrukturen und die Arterie, riskiert Verletzungen der inneren Halsschlagader, die Vagosympathetic Nervenstamm und wiederkehrende Nerv25,35 . Die Femoral Arterie ist die größte Arterie der vier gemeinsame Arterien katheterisiert und leicht Katheterisierung36ermöglichen sollte. Darüber hinaus ist aufgrund seiner relativ oberflächliche Lage, weniger Gewebe Dissektion der Femoral Arterie im Vergleich zu der Halsschlagader Zugriff auf erforderlich. Dennoch, den Zugriff auf die Arterie an der kranialen Aspekt der inneren hinteren Extremität oder in der Nähe der inguinalen Region zur arteriellen Katheterisierung könnte seine Verwendung einschränken. Femoral Arterie Katheterisierung wäre in der Tat ein unpraktisch Verfahren in Experimenten oder Operationen, die die Caudoventral, Caudodorsal zurück oder Hintergliedmaßen betreffen. Die mediale saphena ist eine Moderate Größe Arterie und relativ leicht Katheterisierung ermöglichen könnte. Ähnlich wie bei der Femoral Arterie, die anatomische Lage der medialen saphenous Ader, wie es den medialen distalen Aspekt der hinteren Extremität, durchläuft würde seinen Antrag auf Verfahren beschränken, bei denen der unteren Körperhälfte Schweine13. Auricularis Katheterisierung ist eine schnelle Methode zur Messung der arteriellen Druck aufgrund der oberflächlichen Lage in der Ohr-11. Eine mögliche Einschränkung mit dieser Technik ist die Schwierigkeit den Katheter in das Schiff zu sichern, da gibt es eine begrenzte Menge an Dicke Haut im Schwein Ohr platzieren bleiben Nähte. Eine weitere Einschränkung ist, dass die auricular Arterie auch eine kleine Arterie ist, und dies dazu, weitere technische Schwierigkeiten für die Katheterisierung Verfahren12 und Lebensfähigkeit während langer Forschung Verfahren führen könnte. Noch wichtiger ist, ist der größte Nachteil der Katheterisierung der auricular Arterie das Vorhandensein von marginalen Ohr Venen11,12 , die oft die primäre Gefäße verwendet um Infusionen und Medikamente für die Anästhesie zu verwalten bei chirurgischen Eingriffen. Die unmittelbare Nähe der auricular Arterie und Venen marginal Ohr, macht die gleichzeitige Katheterisierung der Vene und Arterie, die technisch anspruchsvolle und arteriellen Messungen und die Verabreichung von Medikamenten und Flüssigkeiten stören könnte. Katheterisierung der distalen brachial Arterie überwindet einige dieser Nachteile. Erstens erfordert die Isolierung der brachial Arterie weniger Gewebe Dissektion als Isolation der Halsschlagader. Die brachiale Arterie ist auch anatomisch näher an die Oberfläche, damit ein einfacher Katheterisierung, im Vergleich zu den tieferen Halsschlagader. Zweitens ist die Katheterisierung brachial Arterie ein relativ schnelles Verfahren und zwar nicht so schnell wie die auricular Arterie Platzierung innerhalb dieses Schiff uneingeschränkten Zugriff auf marginale Ohr Venen ermöglicht; eine wichtige Voraussetzung für Rehydratation und die Verwaltung von intravenösen Drogen und Betäubungsmittel während der Operation. Zu guter Letzt ein signifikanten Vorteil der distalen brachial arteriellen Katheterisierung, im Vergleich zu Femur- und medialen saphena Arterie Katheterisierung, ist, dass das Verfahren nicht mit chirurgischen oder experimentellen Verfahren im Zusammenhang mit Caudoventral, beeinträchtigt und Caudodorsal Rücken, oder den hinteren Gliedmaßen.

Wie bei allen experimentellen Methoden gibt es kritische Schritte für den erfolgreichen Ausgang des Verfahrens. Es gibt drei wichtige Prozesse, die besondere Aufmerksamkeit während brachial arteriellen Katheterisierung erfordern. Erste, genaue topographische richtungsweisend durch Abtasten der schwachen Puls der distalen brachial Arterie ist erforderlich. Abweichung von der richtigen Position des Schiffes innerhalb der Vordergliedmaße ändert die Richtung der Gewebe Dissektion, das Schiff zu isolieren und unnötige Gewebe Dissektion und Verletzungen verursachen. Zweitens, Sie vorsichtig, dass Gewebe Dissektion und Katheter Einfügung erforderlich ist. Dazu gehören sanfte Trennung der Arterie aus der umgebenden Faszie, die nebeneinander angeordnete brachial Vene und der Nervus medianus (Minimierung von Verletzungen des Nervus medianus), sowie das Einführen des Katheters in das Schiff mit dem Zusatz von Aufenthalt Ligaturen sichern Sie den Katheter in das Gefäß. Bemerkenswert ist, obwohl die brachiale Arterie ein mittelständisches ist robuste Schiff17, grobe Handhabung der Arterie kann führen zur Entwicklung von Scherbewegungen innerhalb der Intima Schiff und potenziell induzieren Klumpenbildung entlang das beschädigte Schiff so, die Wahrscheinlichkeit von Katheterisierung Fehler37erhöht. Schließlich ist die korrekte positionelle Ausrichtung der katheterisiert Vordergliedmaße Voraussetzung für präzise und konsistente Blutdruck-Messungen. Insbesondere erstreckt sich das Vorderbein in einem Winkel von 40° von der Mittellinie der Wirbelsäule zur Verfügung die besten Ergebnisse. Platzieren die katheterisierte Gliedmaßen Mitte Brustkorb und neben dem Körper, oder Verlängerung der Vordergliedmaße direkt nach vorne und parallel zur Mittellinie des Rückens kann kann dazu führen, dass eine bescheidene Reduzierung im arteriellen Druck und anfälliger für zeitweiligen Verlust des arteriellen Drucks Messungen.

Alle chirurgischen Eingriffe haben angeborene Einschränkungen und die Katheterisierung der distalen brachial Arterie ist keine Ausnahme. Identifizierung, Lokalisierung, isolieren und Katheterisierung der Arterie ist eine Prozedur, die Personen haben ein gutes Verständnis der nicht nur Kreislauf und topographische Anatomie, sondern auch exzellente technische und chirurgische Fähigkeiten erfordert. Menschen mit dieser Wissensbasis und Fähigkeiten werden wahrscheinlich mehr Erfolg mit Katheterisierung der brachialen Arterie als Menschen mit begrenzten Erfahrung. Die wichtigste Einschränkung dieses Verfahrens ist, dass die brachial Arterie Katheterisierung auf experimentelle Wiederherstellungsverfahren beschränkt werden kann. Anwendung dieser Technik um eine Recovery-Verfahren müsste entweder die Entfernung des distalen Nahtmaterials Sicherung des Katheters zum Schiff oder weglassen, platzieren die distalen Naht während des Verfahrens mit einem möglichen späteren Verlust von Stabilität. Zusätzlich, um den Katheter-Hub auf der Außenseite der genähten Muskel und Haut zu sichern, wäre ein längerer Katheter erforderlich. Schließlich müsste ein Recovery-Verfahren die Entfernung des Katheters aus dem Gefäß. Diese Aktivität könnte markiert, Blutungen, wenn ausreichende Blutstillung nicht eingeholt worden sei; ein Prozess, der für relativ tiefen Gefäße der Extremitäten des großen Tierarten besonders schwierig sein könnte. Darüber hinaus, wenn ausreichende Blutstillung erreicht wurde, ist es möglich das neugeformte Gerinnsel während der Bewegung oder von untergeordneter Bedeutung (z. B. Wand Stift), führt zu tiefen und Leben threating arterielle Blutungen verdrängen könnte.

Zusammenfassend ist brachial arteriellen Katheterisierung eine ausgezeichnete Methode, um arteriellen Blutdruck zu messen und arterielles Blut für Blut Messungen zu sammeln. Diese Methode erzielt Ergebnisse im Einklang mit den Beobachtungen des arteriellen Blutes Parameter Messungen aus der Katheterisierung der verschiedenen Arterien in das Schwein. Bei Schweinen eignet sich dieses Verfahren besonders in Nichteinziehung experimentellen Verfahren, bei denen die Caudoventral, Caudodorsal Rücken und Hinterbeine des Schweins.

Subscription Required. Please recommend JoVE to your librarian.

Disclosures

Die Autoren haben nichts preisgeben.

Acknowledgments

Diese Arbeit wurde von der Canadian Institutes of Health Research and Canada Foundation für Innovation Grant V. K. Mushahwar unterstützt. A. Toossi wurde durch ein Vanier Canada Graduate Stipendium, Alberta innoviert - Health Lösungen Graduate Zugehörigkeit und Queen Elizabeth II Graduate Stipendium unterstützt. V.k. Mushahwar ist ein Canada Research Chair in funktionelle Wiederherstellung. Wir würden gerne Mr J. Stack von Moss Street Productions für seine Hilfe bei der audio-Produktion und Personal des chirurgischen Medical Research Institute für die Unterstützung bei den Verfahren zu bestätigen.

Materials

Name Company Catalog Number Comments
0.9% NaCl (Saline) Solution EMRN JB1322P 1 x1 liter bag
10% Lidocaine spray AstraZeneca DIN:02039508 / 1 x  50 ml  bottle
10% Povidone-Iodine scrub Purdue Pharma 521232 1 x 500 ml bottle 
20 ga 1-inch angiocatheter Becton Dickinson 381433 1 x angiocatheter
2-0 polyglactin suture (Vicryl) Ethicon J339H 2-0 vicryl / 1 packet of suture
2-0 polypropylene suture (Prolene)  Ethicon 8833H 2-0 prolene / 1 packet of suture
22 ga 1-inch angiocatheter Becton Dickinson 381423 1 x angiocatheter
9 ID mm endotracheal tube Jorvet J0835P 1 x endotracheal tube
Arterial blood pressure IV line Argon Medical Devices 112411 1 x arterial blood pressure IV line
Disposable drapes Halyard Sales LLC 89731 4-8 x disposable drapes 
Glycopyrrolate hydrochloride  Sandoz DIN:02039508 / 1 x 20ml vial
Isoflurane Abbott Animal  Health 05260-5 1 x 250ml bottle
Kelly forceps-curved (14cm) Stevens 162-7-38 8-10  instruments
Ketamine hydrochloride Vetoquinol DIN:02374994 / 1 x 10ml vial
Lactated Ringer's Solution Hospira 0409-7953-09 4 x1 liter bag
Metzenbaum scissors Fine Science 14518-18
Miller laryngoscope blade Welch Allyn 68044 182 mm length  / 1 instrument
Nasal temperature probe Surgivet V3417 1 probe
Needle Drivers Stevens 162-V98-42 2 instruments
Q tip applicators Fisher Scientific 22-037-960 20-40  app
Remifentanil hydrochloride TEVA DIN:0234432 / 1 mg vial
Surgivet advisor: Vital signs monitor Surgivet V9203 1 monitor
Weitlaner retractor Stevens 162-11-602  2 retractors
Xylazine hydrochloride Bayer DIN:02169606 1 x 50ml bottle

DOWNLOAD MATERIALS LIST

References

  1. Uwiera, R. R., et al. Plasmid DNA induces increased lymphocyte trafficking: a specific role for CpG motifs. Cellular Immunology. 214, (2), 155-164 (2001).
  2. Uwiera, R. R., Kastelic, J. P., Inglis, G. D. Catheterization of intestinal loops in ruminants. Journal of Visualized Experiments. (28), (2009).
  3. Uwiera, R. R., Mangat, R., Kelly, S., Uwiera, T. C., Proctor, S. D. Long-Term Catheterization of the Intestinal Lymph Trunk and Collection of Lymph in Neonatal Pigs. Journal of Visualized Experiments. (109), (2016).
  4. Wohlfender, D. H., et al. International online survey to assess current practice in equine anaesthesia. Equine Veterinary Journal. 47, 65-71 (2015).
  5. Dugdale, A. H., Taylor, P. M. Equine anaesthesia-associated mortality: where are we now? Veterinay Anaesthesia Analgesia. 43, (3), 242-255 (2016).
  6. McGrotty, Y., Brown, A. Blood gases, electrolytes and interpretation 1. Blood gases. In Practice. 35, (2), 59-65 (2013).
  7. Taylor, P. M. Techniques and clinical application of arterial blood pressure measurement in the horse. Equine Veterinary Journal. 13, 271-275 (1981).
  8. Trim, C. M., Hofmeister, E. H., Quandt, J. E., Shepard, M. K. A survey of the use of arterial catheters in anesthetized dogs and cats: 267 cases. Journal of Veterinary Emergency and Critical. 27, 89-95 (2017).
  9. Komine, H., Matsukawa, K., Tsuchimochi, H., Nakamoto, T., Murata, J. Sympathetic cholinergic nerve contributes to increased muscle blood flow at the onset of voluntary static exercise in conscious cats. American Journal of Physiology - Regulatory, Integrative and Comparative Physiology. 295, (4), R1251-R1262 (2008).
  10. Krista, L. M., Beckett, S. D., Branch, C. E., McDaniel, G. R., Patterson, R. M. Cardiovascular Responses in Turkeys as Affected by Diurnal Variation and Stressor. Poultry Science. (60), 462-468 (1981).
  11. Bass, L. M., Yu, D. Y., Cullen, L. K. Comparison of femoral and auricular arterial blood pressure monitoring in pigs. Veterinay Anaesthesia Analgesia. 36, (5), 457-463 (2009).
  12. Karnabatidis, D., Katsanos, K., Diamantopoulous, A., Kagadis, G. C., Siablis, D. Transauricular arterial or venous access for cardiovascular experimental protocols in animals. Journal of Vascular and Interventional Radiology. 17, (11 Pt 1), 1803-1811 (2006).
  13. Namba, K., Kawamura, Y., Higaki, A., Nemoto, S. Percutaneous medial saphenous artery approach for Swine central artery access. Journal of Investigative Surgery. 26, (6), 360-363 (2013).
  14. Hong, Y., et al. Feasibility of Selective Catheter-Directed Coronary Computed Tomography Angiography Using Ultralow-Dose Intracoronary Contrast Injection in a Swine Model. Investigative Radiology. (50), 449-455 (2015).
  15. Kumar, A., et al. Aortic root catheter-directed coronary CT angiography in swine: coronary enhancement with minimum volume of iodinated contrast material. American Journal of Roentgenology. (188), W415-W422 (2007).
  16. Park, J. H., et al. Safety and Efficacy of an Aortic Arch Stent Graft with Window-Shaped Fenestration for Supra-Aortic Arch Vessels: an Experimental Study in Swine. Korean Circulation Journal. 47, (2), 215-221 (2017).
  17. Carniato, S., Mehra, M., King, R. M., Wakhloo, A. K., Gounis, M. J. Porcine brachial artery tortuosity for in vivo evaluation of neuroendovascular devices. American Journal of Neuroradiology. 34, (4), E36-E38 (2013).
  18. Hannon, J. P., Bossone, C. A., Wade, C. E. Normal Physiological Values for Consious pigs used in Biomedical Research. Laboratory Animal Science. 40, 293-298 (1990).
  19. Nijland, M. J., Shankar, U., Iyer, V., Ross, M. G. Assessment of fetal scalp oxygen saturation determination in the sheep by transmission pulse oximetry. American Journal of Obstetrics and Gynecology. 183, (6), 1549-1553 (2000).
  20. Yawno, T., et al. Human Amnion Epithelial Cells Protect Against White Matter Brain Injury After Repeated Endotoxin Exposure in the Preterm Ovine Fetus. Cell Transplantation. 26, (4), 541-553 (2017).
  21. Amaya, K. E., et al. Accelerated acidosis in response to variable fetal heart rate decelerations in chronically hypoxic ovine fetuses. American Journal of Obstetrics and Gynecology. 214, (2), e270-e271 (2016).
  22. Malavasi, L. M. Swine. Anesthesia and Analgesia for Domestic Species. 5, John Wiley & Sons Inc. New Jersey. (2015).
  23. Moon, P. F., Smith, L. J. General Anesthetic Techniques in Swine. Veterinary Clinics of North America: Food Animal Practice. 12, (3), 663-691 (1996).
  24. Caramoni, P. R. A., et al. Postangioplasty restenosis: a practical model in the porcine carotid artery. Brazilian Journal of Medical and Biological Research. (30), 1087-1091 (1997).
  25. Sisson, S. The Anatomy of the Domestic Animals. 2, W. B. Saunders Company. Philadelphia. 636-638 (1930).
  26. Lundeed, A. B., Manohar, M., Parks, C. Systemic distribution of blood flow in swine while awake and during 1.0 and 1.5 MAC isoflurane anesthesia with or without 50% nitrous oxide. Anesthesia and Analgesia. 31, 499-512 (1983).
  27. Sisson, S. The Anatomy of the Domestic Animals. 2, W. B. Saunders Company. Philadelphia. 302-304 (1930).
  28. Adin, C. A., Gregory, C. R., Adin, D. B., Cowgill, L. D., Kyles, A. E. Evaluation of three peripheral arteriovenous fistulas for hemodialysis access in dogs. Veterinary Surgery. 31, (5), 405-411 (2002).
  29. Gladczak, A. K., Shires, P. K., Stevens, K. A., Clymer, J. W. Comparison of indirect and direct blood pressure monitoring in normotensive swine. Research in Veterinary Science. 95, (2), 699-702 (2013).
  30. Wenzel, K., et al. Survey of Effects of Anesthesia Protocols on Hemodynamic Variables in Porcine Cardiopulmonary Resuscitation Laboratory Models Before Induction of Cardiac Arrest. Comparative Medicine. 50, (6), 644-648 (2000).
  31. Duval, J. D., Pang, J. M., Boysen, S. R., Caulkett, N. A. Cardiopulmonary Effects of a Partial Intravenous Anesthesia Technique for Laboratory Swine. Journal of the American Association for Laboratory Animal Science. 57, (4), 376-381 (2018).
  32. Friendship, R. M., Lumsden, J. H., McMillan, I., Wilson, M. R. Hematology and Biochemistry Reference Values for Ontario Swine. Canadian Journal of Comparative Medicine. (48), 390-393 (1984).
  33. Kiorpes, A. L., MacWilliams, P. S., Schenkman, D. I., Bickstrom, L. R. Blood Gas and Hematological Changes in Experimental Peracute Porcine Pleuropneumonia. Canadian Journal of Veterinary Research. (54), 164-169 (1990).
  34. Klem, T. B., Bleken, E., Morberg, H., Thoresen, S. I., Framstad, T. Hematologic and biochemical reference intervals for Norwegian crossbreed grower pigs. Veterinary Clinical Pathology. 39, (2), 221-226 (2010).
  35. Sisson, S. The Anatomy of the Domestic Animals. 2, W. B. Saunders Company. Philadelphia. 804-810 (1930).
  36. Lopes-Berkas, V. C., Jorgenso, M. A. Measurement of Peripheral Arterial Vasculature in Domestic Yorkshire Swine by Using Quantitative Vascular Angiograph. Journal of the American Association for Laboratory Animal Science. 50, (5), 628-634 (2011).
  37. Geary, R. L., et al. Wound healing: A paradigm for lumen narrowing after arterial reconstruction. Journal of Vascular Surgery. (27), 96-108 (1998).

Comments

0 Comments


    Post a Question / Comment / Request

    You must be signed in to post a comment. Please or create an account.

    Usage Statistics